Hansaplatz

Hansaplatz

Die Eröffnung des neuen Bo Concept Stores in den Propstei-Arkaden findet bereits in wenigen Wochen statt. Das Möbelgeschäft tritt damit die Nachfolge des Traditions-Modehauses Deters an. Von Tabea Prünte

Gleich zu zwei Großeinsätzen musste die Feuerwehr ausrücken, Corona-Skeptiker haben am Sonntag in der City demonstriert - und viele Dortmunder mussten bereits ein Corona-Bußgeld zahlen. Von Michael Nickel

Die erste „Silent Demo“ auf dem Hansaplatz hatte alle Erwartungen übertroffen. Die zweite Auflage wurde kurzfristig verschoben. Jetzt steht der neue Termin. Wieder werden Tausende erwartet. Von Wilco Ruhland

Knapp 5000 Menschen versammelten sich zu einer Demonstration in der Dortmunder Innenstadt. Im Internet entbrannte danach eine teils hitzige Diskussion über Verstöße gegen die Corona-Regeln. Von Marius Paul

Die Hauptfiliale der Commerzbank in der Dortmunder City ist am Mittwochvormittag geräumt worden. Der Grund war eine Bombendrohung. Parallel hat es in Hagen einen ähnlichen Fall gegeben. Von Wilco Ruhland

Ein Dortmunder ist am Sonntag am Hansaplatz von einem Unbekannten mit einem Messer bedroht worden. Der Angreifer wollte Geld von dem Mann, doch der wehrte sich.

Etwa 30 Personen haben auf dem Wochenmarkt am Samstag (18. April) für die Aufnahme von Geflüchteten demonstriert. Das rief die Polizei auf den Plan. Von Bastian Pietsch

Um den Wochenmarkt zu entzerren und in Corona-Zeiten mehr Schutz für die Menschen bieten zu können, hat die Stadt einige Maßnahmen getroffen – und zieht am Ostersamstag ein positives Fazit. Von Wilco Ruhland

Nachdem es auf dem Wochenmarkt in der Dortmunder City teilweise zu Gedränge kam, gelten neue Regeln. Viel mehr Maßnahmen als bisher bekannt, werden sofort umgesetzt – und es gibt Security. Von Peter Wulle

Der große Weihnachtsbaum ist für Dortmund ein echter Touristenmagnet. Streit gibt es nur darum, ob er wirklich DER Größte ist. Die NRW-Umweltministerin kritisiert nun den Größenvergleich. Von Felix Guth

Nach einem Bombenfund mussten viele Anwohner ihre Wohnungen verlassen, Oberbürgermeister Sierau und Schauspieler Jörg Hartmann haben sich vertragen und die Stadt will mehr Fahrradfahrer.

Dortmund bekommt in den kommenden Wochen eines seiner bekanntesten Wahrzeichen zurück: Auf dem Hansaplatz haben die Aufbauarbeiten für die Riesen-Tanne des Weihnachtsmarktes begonnen. Von Thomas Thiel

Sie ist nur rund 150 Meter lang: Die Schwarze-Brüder-Straße, die an der Propsteikirche vorbeiläuft, ist recht unscheinbar. Das steckt hinter dem Namen der Straße in der Dortmunder City. Von Robin Albers