Hauptbahnhof Dortmund

Hauptbahnhof Dortmund

Er verlor seine EC-Karte, sie hob diese auf und gab sie ihm wieder: So weit, so gut. Doch kurze Zeit später endete die Geschichte mit einem Faustschlag ins Gesicht und einer Anzeige. Von Philipp Thießen

Ein Mann, der sich weigerte, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, hat im Dortmunder Hauptbahnhof mehrere Bahnmitarbeiter angegriffen und einen von ihnen verletzt. Von Jessica Will

1,5 Jahre Resthaft: Ein 33-Jähriger entpuppte sich bei einer Kontrolle am Dortmunder Hauptbahnhof als gesuchter Brandstifter. Verurteilt worden war er auch noch wegen anderer Delikte. Von Philipp Thießen

Der Streit um ein Paar Schuhe sorgte am Dortmunder Hauptbahnhof für eine Festnahme. Ein 19-Jähriger soll zwei Dortmunder Minderjährige schwer bedroht haben.

Belästigung, Diebstahl, Hausfriedensbruch: Gleich mehrfach hat ein Mann die Bundespolizei am Mittwochmorgen am Dortmunder Hauptbahnhof beschäftigt.

Ein 38-jähriger Mann soll zwei 16-Jährige am Dortmunder Hauptbahnhof sexuell belästigt haben. Mehrfach habe er die Frauen unsittlich berührt. Wie Aufnahmen zeigen, waren sie nicht seine einzigen Opfer. Von Dustin Heye

Bei einem Angriff am Hintereingang des Dortmunder Hauptbahnhofs wurde ein Mann schwer verletzt. Ein offenbar psychisch kranker Mann hatte ihn mit einer Eisenstange angegriffen. Von Verena Schafflick

Zehn Tage lang werden in der ganzen Stadt Regenbogenflaggen wehen, auch Dortmunds Wahrzeichen ziehen mit. Außerdem findet in diesem Jahr wieder ein Christopher-Street-Day statt. Von Daniel Immel

In kurzer Zeit stellte die Bundespolizei an mehreren Hauptbahnhöfen in NRW mehrere Waffen sicher. Auch in Dortmund machten die Beamten eine Entdeckung.

Beleidigung, Bedrohung, Volksverhetzung: Gleich mehrere Anzeigen drohen einem 15-Jährigen nach seiner Festnahme. Dabei fing alles mit einer Verwarnung an, weil der Jugendliche keine Maske trug. Von Verena Schafflick

Zum zweiten Mal in diesem Monat streiken die Lokführer. Wir geben den aktuellen Überblick für den Dortmunder Hauptbahnhof - diese Züge fallen aus. Von Jessica Will, Philipp Thießen

In Sichtweite voneinander wollen am Montag (23.8.) sowohl Dortmunder Neonazis als auch das antifaschistische Bündnis Blockado demonstrieren. Schauplatz wird ein zentraler Platz in der City. Von Marie Ahlers

Auch der Regional- und Fernverkehr der Deutschen Bahn ist von der Evakuierung in der Dortmunder Innenstadt am Sonntag (15.8.) betroffen. Die Bahn grenzt die Zeit der Störungen jetzt näher ein. Von Oliver Volmerich

Im Dortmunder Hauptbahnhof ist es am Wochenende zu aggressiven Vorfällen gekommen. Ein Mann wollte mit Polizisten kämpfen, ein anderer konnte nicht verwinden, dass sein Zug Verspätung hatte. Von Dennis Werner

Zwischen Hamburg und Berlin gilt es schon. Jetzt wollen die Oberbürgermeister mehrerer Städte es auch zwischen Dortmund und Hamburg: die Anhebung der ICE-Geschwindigkeit. Auch Dortmunds OB gehört dazu. Von Verena Schafflick

Ein Fahrticket hätte sich in diese Fall wirklich gelohnt: Zufällig haben Bundespolizisten am Dortmunder Hauptbahnhof viel Bargeld in der Tasche eines Schwarzfahrers entdeckt - und es beschlagnahmt.

Die Deutsche Bahn hat das heftige Unwetter, welches unter anderem über NRW hinweg zog, hart getroffen. Immer noch gibt es Einschränkungen im Bahnverkehr – in Dortmund fahren manche Linien wieder. Von Philipp Thießen

Ein Streit im RE1 nach Dortmund ist am Dienstag eskaliert. Ein Mann gab einem anderen Reisenden eine Kopfnuss, weil er sich bedroht fühlte. Der zückte kurz darauf ein Teppichmesser. Von Philipp Thießen

Die RB59, die ab Dortmund Hbf über Hörde und Aplerbeck nach Soest unterwegs ist, fuhr auch am Sonntagvormittag nicht zwischen Dortmund und Unna. Wegen der Wetterlage kam es zu einer Betriebsstörung.

Erst belästigte er Fahrgäste in einem Zug, später griff er dann Beamte an: Ein 24-Jähriger hat am Samstag am Dortmunder Hauptbahnhof die Bundespolizei auf Trab gehalten. Von Philipp Thießen

Im Dortmunder Hauptbahnhof wurde am Sonntagnachmittag ein herrenloses Gepäckstück gefunden. Deswegen wurde der Bahnhof evakuiert. Auch ein Spezialteam kam zum Einsatz. Von Verena Schafflick

Pendler, die vom Dortmunder Hauptbahnhof eine bestimmte RE-Linie nehmen, müssen sich in den kommenden Monaten umorientieren. Wegen Bauarbeiten entfällt für die Linie der Halt fast komplett. Von Philipp Thießen

Kurz nach Verlassen des Dortmunder Hauptbahnhofs betätigte eine Frau die Notbremse in einem Zug, damit ihr Mann noch den Zug erwischt. Ihr droht jetzt mächtig Ärger.

Kurz vor dem Hauptbahnhof in Dortmund ist in der Nacht auf Mittwoch ein IC beschädigt worden. Etwas flog von außen gegen eine Fensterscheibe. Denkbar sind mehrere Varianten.

Das Cinestar-Kino in Dortmund will schon bald wieder seine Säle öffnen. Jetzt gibt es auch einen Termin für den Beginn des Ticket-Vorverkaufs. Auf diese Film-Neustarts können sich Besucher freuen. Von Wilco Ruhland

Eine 40-jährige Dortmunderin sammelte am frühen Donnerstagmorgen (17. Juni) in kurzer Zeit gleich mehrere Strafanzeigen. Der Tag endete für sie in Polizeigewahrsam.

Durch sein Verhalten ist ein 53-Jähriger mehreren Bundespolizisten am Montag im Dortmunder Hauptbahnhof aufgefallen. Dann stellte sich heraus, dass er seit drei Jahren gesucht wurde. Von Sophie Conrad

Eine 18-jährige Dortmunderin wollte im Hauptbahnhof eigentlich nur auf ihr Smartphone gucken. Dann ereignete sich ein Vorfall und auf einen 37-Jährigen wartet jetzt eine Strafanzeige. Das ist passiert.

Seit November war Flixtrain in der Corona-Pause - jetzt nimmt das Unternehmen seine Fahrten von Dortmund aus wieder auf. Auf dem Fahrplan stehen elf Ziele. Von Jessica Will

Betrunken und renitent: Ein Dieb hat am Samstag am Dortmunder Hauptbahnhof sehr ungeschickt versucht, ein Rad zu stehlen. Bei der Festnahme verletzt er einen Polizisten. Von Jessica Will

Die Polizei Dortmund sucht nach drei mutmaßlichen Einbrechern. Sie sollen in der Nacht zu Dienstag (4. Mai) versucht haben, in ein Bürogebäude in der Nordstadt einzubrechen.

Ein Minderjähriger hat im Hauptbahnhof Dortmund ein Einhandmesser bei sich geführt, als er von der Bundespolizei kontrolliert wurde. Die wollte wissen, was er mit der griffbereiten Waffe vorhatte. Von Bastian Pietsch

Selbst Schraubenzieher könnten künftig beschlagnahmt werden - bei dem ersten Verstoß am Dortmunder Hauptbahnhof handelte sich allerdings um einen eindeutigeren Fall. Von Beat Linde

Ein 77-jähriger Mann aus Tübingen wurde seit Sonntag (18. April) vermisst. Die Dortmunder Polizei suchte ihn auch in Dortmund. Nun ist der Mann wohlbehalten wieder aufgetaucht.

Der Streit eines Pärchens im Dortmunder Hauptbahnhof hat kein gutes Ende gefunden. Eine 17-Jährige entschloss sich nämlich dazu, ihren 22-jährigen Freund zu verpfeifen – der Drogen dabeihatte.

Im Dortmunder Hauptbahnhof hat die Bundespolizei am Montag einen 40-Jährigen kontrolliert – dabei fanden die Beamten ein fast 20 Zentimeter langes Messer bei ihm. Von Sophie Conrad

Handy und Brieftasche sind einem Dortmunder am Hauptbahnhof geklaut worden. Kurios: Der Bestohlene konnte sein Eigentum dann selbst orten. Doch in Dortmund waren die Täter nicht mehr.

Ein 15-Jähriger hat Bundespolizisten am Dortmunder Hauptbahnhof angegriffen. Der Grund: Sie wollten einen vermissten 17-Jährigen zur Wache bringen. Doch die Randale ging dort noch weiter. Von Philipp Thießen

Der Anteil der Menschen mit Waffen und anderen gefährlichen Gegenständen ist im Hauptbahnhof auffallend gestiegen. Das berichtet die Bundespolizei - und kündigt einen besonderen Einsatz an. Von Kevin Kindel

Ein alkoholisierter Mann ist der Bundespolizei am Dortmunder Hauptbahnhof aufgefallen. Bei der anschließenden Kontrolle kam nicht nur heraus, dass er mit einem Haftbefehl gesucht wurde. Von Philipp Thießen

Die Bundespolizei ist am Mittwoch im Dortmunder Hauptbahnhof auf einen Mann getroffen, der gleich mehrere Waffen mit sich führte. Ein Gegenstand war besonders brutal.

Ein 28-Jähriger hat sich im Hauptbahnhof zunächst einer Kontrolle und dann auch gewaltsam einer Festnahme durch die Bundespolizei widersetzt. Er führte ein Messer bei sich.

Seit Jahren wird der Dortmunder Hauptbahnhof modernisiert - bei laufendem Bahnverkehr. Ab Freitag (19.2.) wird ein Teil des Bahnhofs in einigen Nächten deshalb gesperrt. Von Oliver Volmerich

Die Eurobahn der RB-Linie 50, die zwischen Dortmund und Münster verkehrt, fährt wieder im normalen Rhythmus. Allerdings müssen sich Reisende am Freitag auf Verspätungen einstellen. Von Andrea Wellerdiek

Notarzt-Einsatz in der Innenstadt: Ein Rettungshubschrauber ist am Donnerstagmittag vor dem Dortmunder Hauptbahnhof gelandet. Um einen Einsatz im Bahnhof handelte es sich jedoch nicht. Von Irina Höfken

Die Eurobahn der RB-Linie 50 zwischen Dortmund und Münster fährt wieder. Ab Donnerstag, 16.30 Uhr wird der Betrieb zumindest in Teilen wieder aufgenommen. Dann verkehren die Züge im Zwei-Stunden-Takt. Von Andrea Wellerdiek

Gleich mehrfach ist am Dienstag eine Frau mit der Bundespolizei in Dortmund aneinandergeraten. Die 48-jährige Düsseldorferin trug keine Maske - und handelte sich mehrere Strafverfahren ein.

Ungewöhnlicher Übergriff im Dortmunder Hauptbahnhof: Eine 28-jährige Frau hat am Montag einem Bundespolizisten auf den Po gehauen. Bei der folgenden Kontrolle beleidigte sie die Beamten.

Die Bundespolizei hat am Dienstag einen 18-Jährigen am Dortmunder Hauptbahnhof festgenommen. Er wurde im Rahmen einer Kontrolle auffällig – obwohl er selbst gar nicht kontrolliert wurde.