Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Hauptbahnhof Dortmund

Hauptbahnhof Dortmund

Der Streik bei der Deutschen Bahn hat am Montagmorgen in ganz Deutschland für Chaos gesorgt. Wir haben mit Gestrandeten am Dortmunder Hauptbahnhof gesprochen.

Auch wenn die Strecken noch keine schnellere Taktung erlauben: Bahnfahrer konnten am Sonntag in die ersten RRX einsteigen. Manche Fahrgäste beäugten die auffälligen Züge aber noch verdutzt.

Die Bahnstrecke Münster-Lünen ist stark sanierungsbedürftig. Der Fernverkehr muss bis mindestens Mitte 2019 Umleitungen fahren. Die Eurobahn dagegen könnte pünktlicher verkehren. Von Jörg Heckenkamp, Andrea Wellerdiek

Die Stadt will den großen Wurf: Bei der Auswahl der Gestaltungsvorschläge für die Nordseite des Bahnhofs hat sie sich für den Entwurf mit einer grünen Rampe zum Bahndamm entschieden. Von Oliver Volmerich

Die Feuerwehr musste am Freitagnachmittag zu einem Brand am Hauptbahnhof ausrücken. Dort stand ein Container in Brand. Für kurze Zeit hingen dichte Rauchschwaden über der Innenstadt. Von Marie Ahlers, Joel Hunold

Eine Prügelei zwischen mindestens acht Personen gab es am frühen Sonntagmorgen an der Katharinentreppe am Dortmunder Hauptbahnhof. Die Bundespolizei griff ein.

Am Hauptbahnhof Dortmund ist am Samstag ein Streit zwischen Fußball-Fans aus Augsburg und Kaiserslautern eskaliert. Es kam beinahe zu einer Massenschlägerei auf den Bahnschienen.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag zog ein Mann bei einer Schlägerei an der Katharinentreppe vor dem Hauptbahnhof ein Messer. Bundespolizisten nahmen ihn fest.

Zwei Monate wurde die Strecke zwischen Dortmund und Hamm fit gemacht für den neuen Rhein-Ruhr-Express (RRX). Nun ist die Vollsperrung beendet. Betroffen waren auch Züge in Richtung Münster.

Marianne Knoll und Rateb Al-Jabban sind beide geflüchtet – sie 1945 aus Ostpreußen, er 2015 aus Syrien. Ein Gespräch zum dritten Jahrestag der Ankunft der Flüchtlingszüge am Hauptbahnhof. Von Thomas Thiel

Reisende und Pendler mussten am Mittwochabend Geduld beweisen: Der Dortmunder Hauptbahnhof war wegen „Personen im Gleis“ für rund eine halbe Stunde gesperrt. Von Michael Nickel

Der Zug fährt weiter und Mama steht draußen: Zwei Kinder (4 und 7 Jahre) sind allein im ICE von Frankfurt nach Dortmund gefahren – weil ihre Mutter beim Halt die Zigarettenpause überzog.

Reisende von Passau nach Hamburg sind am Donnerstag in Dortmund gestrandet. Der Intercity 2024 konnte nicht weiterfahren, denn dem Zug fehlte aufgrund des Sturmtiefs etwas Entscheidendes. Von Dennis Werner

Den Mittwoch über hat die Bahnlinie S1 zwischen Dortmund und Solingen Verspätungen. Schuld sind leicht abgesackte Gleise in Dortmund-Kley. Acht Züge der RB53 fallen sogar ganz aus. Von Michael Schnitzler

Pendler müssen trotz der Ferien sehr sehr stark sein: Oft sind Regionalzüge in und um Dortmund zu spät oder fallen aus. Das liegt nicht nur an Baustellen und Oberleitungsstörungen. Von Viktoria Degner

Ruhr Nachrichten Hauptbahnhof Dortmund

Der Bahnhofstunnel ist schon mal „oben ohne“, bald folgt der Spatenstich

Die Arbeiten zum Bahnhofsumbau laufen schon seit Monaten. Jetzt werden sie für alle sichtbar, den der Bahnhofstunnel zeigt sich jetzt erst mal „oben ohne“. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Dortmunds Disko-Legenden

Die Live-Station – Rauschende Konzerte und Partys im alten Pornokino

Die Live-Station im Hauptbahnhof war über 20 Jahre lang Anziehungspunkt für Dortmunds Nachtschwärmer. Der Laden hatte einen Rock-Star als Gründer – und eine schmuddelige Vorgeschichte. Von Thomas Thiel

Waffenverbot am Hauptbahnhof

Bundespolizei zieht positive Bilanz

Eine positive Bilanz hat die Bundespolizei am Sonntag nach dem ersten Wochenende mit Waffenverbot am Dortmunder Hauptbahnhof gezogen. Waffen wurden allerdings nur wenige sichergestellt. Von Oliver Volmerich

Mit verstärkten Kontrollen überwacht die Bundespolizei am Wochenende das für den Dortmunder Hauptbahnhof verhängte Waffenverbot. Am Samstagvormittag wurde eine erste Zwischenbilanz gezogen. Von Oliver Volmerich

Ruhr Nachrichten Gasballonfahrt

Atemberaubende Luftbilder zeigen Dortmund bei Nacht

Aus einem Gasballon lichtet der Fotograf Tobias Klostermann die Stadt aus rund einem Kilometer Höhe ab. Einblick in eine eindrucksvolle Nachtballonfahrt über Dortmund.

Die Bundespolizei zieht Konsequenzen aus der zunehmenden Zahl an Gewaltdelikten mit Waffen: Am Wochenende gilt im Dortmunder Hauptbahnhof ein absolutes Waffenverbot. Von Oliver Volmerich

Marokkaner am Hauptbahnhof festgenommen

26-Jähriger wurde in fünf Fällen gesucht

Als Einsatzkräfte der Bundespolizei am Hauptbahnhof einen 26-jährigen Marokkaner überprüften, stellten sie fest, dass der Mann gleich in fünf Fällen gesucht wurde.

Mann brachte CO2-Revolver zum Hauptbahnhof mit

Bundespolizisten erwischen Mann mit Waffe im Hosenbund

Bundespolizisten kontrollierten am Montagmorgen einen 36-jährigen Mann am Nordausgang des Hauptbahnhofs. In seinem Hosenbund stecke ein Revolver

Ruhr Nachrichten Problematische Sicherheit am Dortmunder Hauptbahnhof

Elend und Polizeieinsätze an der Drehscheibe der Bahn

Armut, Elend, Alkohol, Drogen, Pöbeleien, Ladendiebstähle, Gewalt und Polizeieinsätze - der Dortmunder Hauptbahnhof ist mehr als eine Drehscheibe im Nah- und Fernverkehr. Wer dort arbeitet, muss Probleme Von Peter Bandermann

Einschränkungen im Bahnverkehr bei RB 50 und RB 51

Ersatzbusse zwischen Hauptbahnhof und Kirchderne/Derne

Der Umbau des Dortmunder Hauptbahnhofs geht voran – und hat nun auch Folgen für den Bahnverkehr. Bahnreisende der Linien RB 51 Dortmund-Coesfeld und RB 50 Dortmund-Münster müssen sich ab Freitag (8. Juni)

Mehr Personal für die Bundespolizei in Dortmund

Bundespolizei beklagt gefährliche Einsätze an Bahnhöfen

Nach massiver Kritik der Polizeigewerkschaften an den Personalkonzepten kann die Bundespolizei-Inspektion Dortmund bereits 2018 mit mehr Personal für die Ruhrgebiets-Bahnhöfe rechnen. Das führt zu logistischen Problemen. Von Peter Bandermann

Sexuelle Belästigung im Hauptbahnhof

Mann belästigt trotz Festnahme weiter

Ein Mann soll am Samstagmorgen (17.3.) eine Frau im Dortmunder Hauptbahnhof sexuell belästigt haben. Bundespolizisten nahmen den Mann fest. Nachdem er entlassen wurde, soll er in einem Schnellrestaurant

Frauen am Hauptbahnhof mit Axt bedroht

Bundespolizei sucht die beiden Geschädigten

Ein 18-jähriger Mann soll am Dortmunder Hauptbahnhof am Samstagmorgen zwei Frauen mit einer Axt bedroht haben. Dabei erweckte er den Eindruck, zuschlagen zu wollen. Bahnmitarbeiter schritten ein.

20-Jähriger drohte am Hauptbahnhof mit Messer

Bundespolizei musste am Samstag mehrere renitente Männer bändigen

Die Bundespolizei hatte am Dortmunder Hauptbahnhof am Samstag viel zu tun. In der Nacht zu Samstag bedrohte im KFC-Restaurant ein 20-Jähriger einen Kontrahenten mit einem Messer. Vormittags schlug ein Von Michael Schnitzler

Emschertalbahn soll ab 2020 häufiger fahren

RB43 zwischen Wanne-Eickel und Dortmund im 30-Minuten-Takt

Einmal in der Stunde pendelt Emschertalbahn in einem weiten Bogen durch den Dortmunder Westen und verbindet den Hauptbahnhof mit dem nordwestlichen Ruhrgebiet. Zwischen Wanne-Eickel und Dortmund Hauptbahnhof Von Uwe von Schirp

Ausraster im Dortmunder Hauptbahnhof

18-Jähriger schlägt mit 1,8 Promille Polizisten

Er provozierte Reisende im Hauptbahnhof und drosch sogar mit der Faust auf Polizeibeamte ein. Ein schwer betrunkener 18-Jähriger aus Lünen machte der Bundespolizei am Abend des Rosenmontags zu schaffen.

Eine kuriose Schlägerei ereignete sich am Sonntagmorgen im Hauptbahnhof Dortmund. Zwei Männer schlugen sich, wobei ein Dritter die Auseinandersetzung mit seinem Smartphone filmte.

Mit Arbeiten an der Entwässerung hat die Sanierung des Dortmunder Hauptbahnhofs begonnen. Bis 2024 soll die Verkehrsstation mit allen Bahnsteigen umgebaut werden. Alle Fragen sind aber noch nicht geklärt.

Einen 19-jährigen Schwarzfahrer überprüfte die Bundespolizei am Mittwoch im Hauptbahnhof und stellte fest: Der Mann war bereits in neun Fällen aktenkundig. Dank eines Hinweises fand die Polizei auch noch

Immer mehr Menschen laufen bewaffnet durch Bahnhöfe oder nehmen ihre Waffen mit in Züge. Sagt zumindest die Bundespolizei. Jüngstes Beispiel: ein 19-Jähriger im Hauptbahnhof Dortmund. Seine Waffen waren

Zu einem Streit mit schmerzhaften Folgen für einen der Kontrahenten ist es am Dienstagabend am Dortmunder Hauptbahnhof gekommen. Zwei Obdachlose hatten sich in die Haare bekommen - so schlimm, dass einer Von Verena Schafflick

Ein Routineeinsatz der Bundespolizei im Hauptbahnhof ist am Samstagabend eskaliert: Eigentlich sollte nur ein erwischter Ladendieb in einer Drogerie durchsucht werden. Doch der rastete plötzlich aus -

Weil er die Kassiererin einer Drogerie im Hauptbahnhof drängelte, schneller zu arbeiten, hat ein 61-jähriger Dortmunder einen Schlag gegen den Hinterkopf bekommen - und zwar von einem anderen Kunden.

Fast 1000 Züge und rund 130.000 Kunden am Tag: Der Dortmunder Hauptbahnhof ist für die Deutsche Bahn ein wichtiger Standort. Doch nicht alle Reisenden wollen einfach nur von A nach B fahren. Sie sind Von Peter Bandermann

„Mc Donald‘s“ im Hauptbahnhof

Betrunkener spuckt auf Essen und zeigt Hitlergruß

Ein 47 Jahre alter Dortmunder hat sich am Freitagnachmittag am Dortmunder Hauptbahnhof gehörig daneben benommen: Der Betrunkene spuckte im „Mc Donald‘s“ mehrfach in Essen anderer Kunden und hob den Arm

Festnahme im Hauptbahnhof Dortmund

Schwarzfahrer gibt Tötungsdelikt in Frankfurt zu

Ein Routineeinsatz der Bundespolizei am Dortmunder Hauptbahnhof hat am Donnerstag zu einem unerwarteten Ermittlungserfolg geführt: Ein 18-Jähriger sollte festgehalten werden. Wegen Schwarzfahrens. Dann Von Dennis Werner

Eine unangenehme Überraschung - und das schon am frühen Morgen: Am Sonntag am Dortmunder Hauptbahnhof haben Fahrgäste einen Mann beim Onanieren entdeckt, als sie die Treppen eines Bahnsteigs hochkamen. Von Jean-Pierre Fellmer

„Ich hab‘ Heroin dabei, weiß aber nicht genau wo“: Mit dieser ungewöhnlichen Frage hat sich ein 28 Jahre alter Selmer am Sonntagabend an eine Bundespolizei-Streife im Hauptbahnhof Dortmund gewandt. Die

Nachdem ihm der Diebstahl von Tabak misslungen war, griff ein 21-jähriger Dieb sein Opfer später erneut an. Mit der Schlagfertigkeit seines Opfers hatte er allerdings nicht gerechnet.

Dieser Einsatz im McDonalds-Restaurant am Dortmunder Hauptbahnhof verursachte bei den Beamten der Bundespolizei „nur noch Kopfschütteln“. In einer Mitteilung berichtet die Polizei von einer Frau, die

Das ging schnell: Nur vier Stunden nach dem Beginn der Öffentlichkeitsfahndung hat die Polizei zwei Diebinnen identifiziert. Die beiden Frauen hatten 1000 Euro mit einer am Hauptbahnhof Dortmund gestohlenen

Vor dem Schnellrestaurant Subway am Hauptbahnhof Dortmund ist es am Sonntagmorgen zu einer Schlägerei gekommen. Zwei Männer hatten sich gestritten und gingen mit den Fäusten aufeinander los. Doch dabei

Mehrere Männer sollen am frühen Sonntagmorgen zwei Frauen (24 und 34) aus Werne und Hamm am Vorplatz des Dortmunder Hauptbahnhofs sexuell belästigt haben. Als die Frauen die Polizei riefen, flüchteten die Verdächtigen.

Als ein 24-jähriger Schwarzfahrer sich weigerte, einen ICE im Dortmunder Hauptbahnhof zu verlassen, informierte der Zugbegleiter die Bundespolizei. Der 24-Jährige soll dem Bahnmitarbeiter an die Kehle

Sexualdelikt in Dortmunder Bahnhofstoilette

Bahnhofsmanager fordert Konsequenzen von Betreiber Sanifair

Nach dem sexuellen Übergriff auf eine 23-jährige Frau in der Toilettenanlage am Dortmunder Hauptbahnhof fordert der Bahnhofsmanager Konsequenzen. Beim Betreiber Sanifair hält man sich mit Informationen Von Michael Schnitzler

Dutzende Reisende sind nach Sturmtief Herwart am Sonntag am Dortmunder Hauptbahnhof gestrandet. Wegen Sturmschäden sind viele Fernzüge in Richtung Norden gar nicht oder nur mit großer Verspätung gefahren. Von Alina Meyer

Ein 21-Jähriger ist am Montagnachmittag in einer Eurobahn dabei erwischt worden, wie er sich in einem Abteil selbst befriedigte. Die Bundespolizei holte den zu diesem Zeitpunkt immer noch onanierenden Von Thomas Thiel

Diese Öffentlichkeitsfahndung hatte schnell Erfolg: Die Bundespolizei hat nach nur vier Stunden einen mutmaßlichen Trickbetrüger identifiziert. Der unbekannte Mann soll sich in einer Buchhandlung im Dortmunder

Das waren wohl ein paar Drogen zuviel: Ein Besucher des Elektro-Festivals Syndicate hat am Sonntagmittag im Hauptbahnhof Dortmund versucht, mit einer imaginären Banknote einen Eistee zu bezahlen. Das Von Thomas Thiel

Eine einzige Schwarzfahrt in Bayern hat einem 55-Jährigen 60 Tage Haft im Dortmunder Gefängnis eingebracht. Bei einer Routine-Kontrolle im Dortmunder Hauptbahnhof fiel auf, dass ein Strafbefehl gegen Von Thomas Thiel

Tausende Fahrgäste der Deutschen Bahn sind am Donnerstagabend am Dortmunder Hauptbahnhof gestrandet, als um die Mittagszeit der Bahnverkehr in Norddeutschland aufgrund großer Sturmschäden eingestellt werden musste. Von Ulrike Boehm-Heffels

Ein 28-jähriger Dortmunder ist in der Nacht zu Sonntag am Hauptbahnhof Dortmund auf einen 16-jährigen Bochumer losgegangen. Zuerst beleidigte er den Jugendlichen rassistisch, dann schlug er ihn ins Gesicht.

Ein Zugbegleiter der Deutschen Bahn ist bei einem Arbeitsunfall im Dortmunder Hauptbahnhof verletzt worden. Zeugen retteten den Mann, der während der Abfahrt des Zuges gestürzt und zwischen Waggon und Von Peter Bandermann

Ein 43-jähriger Mann hat am Freitagabend vor dem Nordausgang des Hauptbahnhofs blank gezogen. Laut Polizeibericht "präsentierte" er Reisenden und Bahnmitarbeitern "wedelnd" seinen Penis. Die Bundespolizei nahm ihn fest.

Besuch in der ICE-Werkstatt der Bahn

Zug um Zug durch die Nacht

Es ist die Quelle und die Mündung des Bahnverkehrs: Am ICE-Werk an der Werkmeisterstraße gehen um 21 Uhr die Lichter an. Arbeitsbeginn für 500 Bahnarbeiter. Das Werk setzt jede Nacht 25 ICE instand, wartet Von Alina Meyer, Peter Bandermann

"Lassen Sie Ihr Gepäck nie unbeaufsichtigt" - weil ein 26-jähriger Mann sich nicht an diesen Grundsatz hielt, hat er jetzt Ärger mit der Polizei. Er hatte seinen Koffer am Donnerstag kurz am Hauptbahnhof

Tritte und Faustschläge à la Bruce Lee präsentierte ein betrunkener 19-Jähriger am Mittwochabend vor einem Schnellrestaurant am Hauptbahnhof. Als die Bundespolizei den Mann zur Wache bringen wollte, griff Von Bettina Ansorge

In keinem anderen deutschen Großstadt-Bahnhof mit Ausnahme Hamburgs gibt es so viele Widerstandshandlungen und Gewalttaten gegen Polizisten wie in Dortmund. Seit einem Jahr testet die Bundespolizei hier, Von Peter Bandermann

Ein Jugendlicher hat sich in einer Regionalbahn der Linie S5 vor einer 18 Jahre alten Frau entblößt. Die Frau rief umgehend die Polizei. Als die Polizisten den 15-Jährigen im Hauptbahnhof Dortmund mit

Bei einer Messerstecherei im Hauptbahnhof am späten Montagabend ist ein 20-Jähriger schwer verletzt worden. Er musste in ein Krankenhaus. Der mutmaßliche Täter hatte die Tatwaffe versteckt, aber nicht gut genug.

Eine vermisste 14-Jährige aus Unna ist am Dienstagabend am Dortmunder Hauptbahnhof entdeckt worden - mit 1,7 Promille im Blut. Das Mädchen war über eine Woche lang von zu Hause ferngeblieben. Als die Von Sandra Heick

Reparaturen nach ICE-Unfall abgeschlossen

Verkehr am Hauptbahnhof Dortmund läuft wieder normal

Die Zeit der Einschränkungen für Reisende und Pendler rund um den Dortmunder Hauptbahnhof ist vorbei: Mehr als drei Wochen nach dem ICE-Unfall hat die Deutsche Bahn die Reparaturarbeiten an den beschädigten

Drei Wochen lang mussten Nutzer der Bahn im Ruhrgebiet Einschränkungen in Kauf nehmen. Ein entgleister ICE hatte Gleise und Weichen im Dortmunder Hauptbahnhof zerstört. Ab kommendem Montag soll alles

Nach ICE-Entgleisung in Dortmund

So laufen die Reparaturarbeiten am Hauptbahnhof

Ein Teil des Dortmunder Hauptbahnhofs ist zurzeit eine Großbaustelle. An der westlichen Bahnhofseinfahrt werden Gleise und Weichen montiert. Sie waren bei der Entgleisung eines ICE-Zuges am 1. Mai zerstört worden. Von Oliver Volmerich

Nach dem ICE-Unfall am Dortmunder Hauptbahnhof gehen die Reparaturarbeiten planmäßig voran. Am 1. Mai war ein ICE auf dem Weg von Düsseldorf nach Berlin entgleist. Zwei Menschen wurden leicht verletzt.

Zwei Männergruppen, das teilt die Bundespolizei mit, sind am Samstag im Dortmunder Hauptbahnhof aufeinander losgegangen. Sie bewarfen sich sogar mit Glasflaschen. Mehrere Personen wurden dabei verletzt. Von Sandra Heick

Halbzeit bei einem Mammut-Projekt: Die Baustelle der Stadtbahnanlage am Hauptbahnhof läuft seit rund zweieinhalb Jahren – in rund zweieinhalb Jahren sollen der Ausbau der Bahnsteige, die neuen Treppen- Von Marie Rademacher

Der Dortmunder Hauptbahnhof wurde in der Nacht zu Samstag evakuiert und blieb rund eineinhalb Stunden gesperrt. Gegen 23.30 Uhr war ein herumstehender Trolley als verdächtiger Gegenstand aufgefallen - Von Michael Schnitzler

Ein 34-Jähriger Dortmunder hat am Mittwochmorgen mit einer massiven Eisenkette auf einen 24-jährigen Essener eingeschlagen und ihn verletzt. Der Grund für den Angriff ist ein Rätsel. Nicht nur der Tatverdächtige Von Sandra Heick

Vier Männer aus Witten haben sich am frühen Sonntagmorgen auf dem Bahnsteig 6/7 am Dortmunder Hauptbahnhof geprügelt und sich dabei gegenseitig schwer verletzt. Als die Bundespolizei einschritt, beschuldigten

Der einst als Geschäftsflughafen abgehobene Dortmunder Airport ist längst ein Touristikflughafen mit Schwerpunkt für Billigflieger. Sie verbinden Städte in Osteuropa mit dem Ruhrgebiet. Das hat Folgen Von Peter Bandermann

Nach der Bundesliga-Partie des BVB gegen Bayer Leverkusen ist es am Samstag im Dortmunder Hauptbahnhof zu Schlägereien zwischen Fußball-Fans gekommen. Trotz des hohen Sieges gerieten dabei mehrere Fans Von Bettina Ansorge

McDonald's am Hauptbahnhof

Bundespolizei nimmt "Kuchenfreund" fest

Ein 54-jähriger "Kuchenfreund", so formuliert es ein Sprecher der Bundespolizei, ist am Donnerstagmorgen bei McDonalds festgenommen worden. Er hatte sich einfach selbst beim Gebäck bedient. Auf der Wache Von Sandra Heick

Unsanft aus seinen Träumen gerissen wurde ein betrunkener Dortmunder (54) am Dienstagabend im Dortmunder Hauptbahnhof. Er bespuckte und schlug die Beamten der Bundespolizei. Dabei war es alles andere Von Peter Wulle

Ein offenbar betrunkener Mann (54) ist am Samstagabend im McDonalds am Hauptbahnhof völlig ausgeflippt. Zunächst verhielt er sich aggressiv gegenüber Kunden und Personal, dann griff er den Sicherheitsdienst

Gebaut wird noch nicht. Aber zumindest ist der bevorstehende Umbau des Hauptbahnhofs jetzt schon unübersehbar, wenn man die Bahnhofshalle betritt. Ein Würfel informiert dort seit Donnerstag über die geplante Von Oliver Volmerich

Ordnungskräfte am Hauptbahnhof

Stadt beugt zu Silvester gegen Übergriffe vor

Die Aggressionen und sexuellen Übergriffe in der letzten Silvesternacht in Köln haben auch Folgen für kommendes Silvester in Dortmund. Das kündigte jetzt Oberbürgermeister Ullrich Sierau an. Wir zeigen, Von Gaby Kolle

Die Bundespolizei warnt vor Taschendieben im Hauptbahnhof. Anlass ist ein aktueller Fall von Samstag, bei dem ein Dieb sogar ein Rasiermesser einsetzte, um an seine Beute, ein Smartphone, zu kommen.

Kein schöner Wochenstart für viele Pendler in Dortmund: Auf den Stadtbahn-Linien U41, U45, U47 und U49 gab es am Montagmorgen massive Verspätungen. Grund dafür war eine Weichenstörung im Dortmunder Hauptbahnhof. Von Daniel Müller

Ein 41-Jähriger hat am Samstagnachmittag im Zug nach Dortmund einen Pornofilm auf seinem Handy geschaut und dabei onaniert. Eine angewiderte 22-Jährige rief die Bundespolizei, im Dortmunder Hauptbahnhof

Für eine 27-jährige Dortmunderin ist der Zug jetzt endgültig abgefahren: Weil sie eine Geldstrafe wegen Schwarzfahrens nicht bezahlen konnte, muss die Frau nun für 110 Tage in Haft.

16 Hektar oder gut 22 Fußballfelder groß ist das Planungsgebiet im Norden des Bahnhofs - vom Burgtor im Osten bis zur Unionstraße im Westen. Bei der Planungswerkstatt wurden Ideen für die künftige Gestaltung Von Oliver Volmerich

Hauptbahnhof Dortmund

Umbau-Start erst im Juni 2017

Mit ein bisschen Verspätung ist bei der Bahn halt immer zu rechnen: Statt, wie bislang angekündigt, im Frühjahr 2017 soll der Umbau des Hauptbahnhofs nun im Sommer starten. Für Juni 2017 kündigte Stephan Von Oliver Volmerich