Hauptbahnhof Lünen

Hauptbahnhof Lünen

Völlig unvermittelt ist ein 26-Jähriger in die Lüner Polizeiwache gestürmt und hat dort randaliert. Der Mann schlug mit einem Mülleimer aus Metall um sich. Zwei Polizisten wurden verletzt Von Matthias Stachelhaus

Warten mussten Fahrgäste am Sonntagabend (19.9.) am Lüner Hauptbahnhof, die mit dem RB51 um 18.50 Uhr in Richtung Dortmund fahren wollten. Der Grund waren polizeiliche Ermittlungen. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Die Eurobahn der RB-Linie 50, die zwischen Dortmund und Münster verkehrt, fährt wieder im normalen Rhythmus. Allerdings müssen sich Reisende am Freitag auf Verspätungen einstellen. Von Andrea Wellerdiek

Die Eurobahn der RB-Linie 50 zwischen Dortmund und Münster fährt wieder. Ab Donnerstag, 16.30 Uhr wird der Betrieb zumindest in Teilen wieder aufgenommen. Dann verkehren die Züge im Zwei-Stunden-Takt. Von Andrea Wellerdiek

Busse statt Bahn: Erneut müssen Pendler auf der RB50-Linie der Eurobahn zwischen Dortmund und Werne auf den Schienenersatzverkehr ausweichen. Es kommt wieder zu einer Streckensperrung. Von Andrea Wellerdiek

Weil er wohl einen Zug noch erreichen wollte, verunglückte ein Mann am Samstag (31.10.) im Bereich des Lüner Hauptbahnhofes tödlich. Das teilte am Montag (2.11.) die Bundespolizei mit.

Die schlechten Nachrichten um die RB 50 zwischen Münster und Dortmund reißen nicht ab. Nach mehreren Ausfällen und Verspätungen kommen voraussichtlich ab Montag (26.10.) weniger Wagen als üblich zum Einsatz. Von Felix Püschner

Nach zehn Monaten ist die Strecke von Münster nach Dortmund wieder freigegeben. Für einen Teil der Lünen-Pendler kehrt aber immer noch keine Normalität zurück. Von Denise Felsch

Hans-Michael Haustein verliert seinen Sitz im Rat - und ist nicht böse drum. Außerdem heute wichtig in Lünen: Ein zugeparkter Radweg an der Cappenberger Straße und Depressionen im Alter. Von Sylva Witzig