Haushalt

Haushalt

Was nutzt das vollste Portemonnaie, wenn man nicht reingreifen darf? Seit Anfang Mai weiß die Bezirksvertretung Hörde, dass sie 581.000 Euro ausgeben darf. Wir listen die Punkte auf, auf die sich die Von Felix Guth

3,175 Millionen Euro Defizit soll der Schermbecker Haushalt in diesem Jahr laut Haushaltsplan aufweisen, der am Donnerstag vom Rat von CDU und SPD gegen die Stimmen von Grünen, BfB und Thomas M. Heiske Von Berthold Fehmer

Die Summe ist fast genauso hoch wie das Volumen des Gesamthaushalts für das Jahr 2017: 16,87 Millionen Euro betrug die Gesamtverschuldung der Gemeinde Südlohn zum 31. Dezember 2016. Diese Zahl teilte Von Bernd Schlusemann

Das 46 Millionen Euro schwere Zahlenwerk war schnell beschlossen: Nach relativ kurzer Beratungszeit hat der Rat den Haushaltsplan der Stadt Vreden für das Jahr 2017 mit großer Mehrheit verabschiedet. Von Thorsten Ohm

Haupt- und Finanzausschuss

Keine Zustimmung für den Haushalt

Es war ein deutliches Zeichen für die Verwaltung: Der Haupt- und Finanzausschuss hat den Beschlussvorschlag, dem Haushalt für 2017 zuzustimmen, de facto abgelehnt. Vor allem geplante neue Stellen in der Von Ronny von Wangenheim

1,25 Millionen Euro weniger Kreisumlage

Castrop-Rauxel kann Haushaltsloch stopfen

"Derzeit gehen wir davon aus, dass wir einen genehmigungsfähigen Haushalt 2017 vorlegen werden" – Castrop-Rauxels Bürgermeister hat gute Nachrichten zu verkünden, wenn auch verspätet. Ein Loch von drei Von Abi Schlehenkamp

Bei der Haupt- und Finanzausschusssitzung am Donnerstag in Selm waren die Haushaltsberatungen schnell abgehakt: Kämmerin Sylvia Engemann stellte die wichtigsten Zahlen vor, große Diskussionen wie in vergangenen Von Theo Wolters

Der Haushaltsplan für die kommenden zwei Jahre steht: Kämmerin Sylvia Engemann hat am Donnerstag den Entwurf in den Rat der Stadt Selm eingebracht. Für 2017 und 2018 ist darin jeweils ein leichtes Plus eingeplant. Von Jessica Hauck

Sparen, bis es knirscht: Die Stadtspitzen sind dem Auftrag des Rates gefolgt und legen für die Sitzung am kommenden Donnerstag (29.9.) ein Maßnahmenpaket vor. Dabei kommt die Stadt auf eine Ersparnis Von Gregor Beushausen

Fast eine Million Euro Mehreinnahmen bei der Gewerbesteuer sorgen für ein deutlich besseres Ergebnis im Nordkirchener Gemeindehaushalt, als abzusehen war. Kämmerer Bernd Tönning erläuterte im Haupt- und Von Tobias Weckenbrock

Mit einem Haushaltsüberschuss von knapp unter einer Million Euro rechnet der Olfener Kämmerer Heinz Limberg. Die Verwaltung hatte im Haushaltsplan nur einen Überschuss von 402.600 Euro ausgewiesen. Das Von Theo Wolters

Details aus dem Finanzausschuss

So geht die Haushaltssanierung voran

Die Haushaltssanierung der Stadt Haltern ist auf einem guten Weg. Das Ziel des Haushaltsausgleichs ab 2018 ist allerdings weiterhin von Risiken bedroht, die von der Verwaltung und der Kommunalpolitik Von Silvia Wiethoff

Es war wie so oft in der langjährigen Haushaltsgeschichte Lünens eine Zitterpartie – die Aufstellung des Haushaltsplans 2016. Donnerstagabend gab der Rat grünes Licht. SPD, CDU, GFL und FDP stimmten dafür, Von Torsten Storks

Finanzielle Belastung durch Flüchtlinge

"Zeit"-Artikel sorgt für Diskussionen in Schwerte

"Schwerte schafft es nicht" hieß in der Wochenzeitung "Die Zeit". In dem Artikel geht es um die finanzielle Belastung durch die Aufnahme von Flüchtlingen - am Beispiel von Schwerte. Das sorgt für Diskussionen Von Mario Bartlewski

Das Wort klingt sperrig: "Haushaltskonsolidierung". Es meint nichts anderes als den Weg aus den Schulden. Das gilt für private Haushalte genauso wie für städtische. Jetzt stand das Thema im Hauptausschuss Von Thorsten Ohm

Zahlenspiele, angedachte Steuererhöhungen und die Erkenntnis, dass die Stadt Olfen unabhängiger von den Erlösen aus Grundstücksverkäufen werden muss - denn diese wird es in den kommenden Jahren nicht Von Theo Wolters

"Das haben wir definitiv nicht so beschlossen", betonte CDU-Fraktionschef Hermann-Josef Frieling bei der Beratung des Haushaltsplans 2016, als es um die Restfinanzierung für den Umbau und die Erweiterung des St. Von Bernd Schlusemann

"Gerecht für Generationen" - so ist der Haushaltsentwurf der Gemeinde Nordkirchen überschrieben. Zentrales Ziel ist die Fortsetzung des Konsolidierungskurses. Allerdings werden die Bewohner Nordkirchens Von Theo Wolters

Es war ein langes Interview, das unser Redakteur Theo Wolters mit dem Olfener Bürgermeister Wilhelm Sendermann geführt hat. In dem Ausblick auf 2016 ging es unter anderem um Flüchtlinge, Gewerbeansiedlungen und Urlaub. Von Theo Wolters

Der Selmer Bürgermeister Mario Löhr wagt einen Ausblick auf das Jahr 2016. Wie wird sich die Flüchtlingssituation im nächsten Jahr entwickeln? Hat Selm auch 2016 einen ausgeglichenen Haushalt? Welche Von Arndt Brede

Licht und Schatten: Die Stadt Stadtlohn rechnet im neuen Jahr mit steigenden Steuereinnahmen. Aber: Das Geld reicht nicht, um alle Investitionen zu finanzieren. Neue Kredite seien unumgänglich, erklärten Von Stefan Grothues

530.000 Euro Defizit hat Kämmerer Hans-Georg Althoff in seinem Haushaltsplan für das kommende Jahr stehen. Eine Planung, der wie kaum ein anderer zuvor von außen gesteuert ist. "Die Leistungen für Flüchtlinge Von Stephan Teine

Einstimmig hat der Raesfelder Rat dem Haushalt 2016 zugestimmt. Das beherrschende Thema in den Haushaltsreden der vier Fraktionsvorsitzenden war wie zu erwarten die Flüchtlingskrise. Von Berthold Fehmer

Bürgermeister Dr. Bert Risthaus belässt es in seinem Haushaltsentwurf für 2016 bei den Hebesätzen des Vorjahres. Trotz guter Einnahmen wird die Gemeinde Ascheberg auch 2016 rund 1,3 Millionen Euro Minus erwirtschaften. Von Daniel Claeßen

Konjunkturpaket in Castrop-Rauxel

460.000 Euro für die Kindertagesstätte Mikado

Das neue Investitionsförderungsgesetz des Bundes soll in den nächsten Jahren viel Bewegung nach Castrop bringen. 47 Projekte mit einem Gesamtvolumen von 9,5 Millionen Euro sollen bis Ende 2018 gefördert werden. Von Michael Fritsch

Verfügbare Einkommen für private Haushalte i

Statistischer Wohlstand

. Wie reich sind die Bürger der umliegenden Städte und Gemeinden im Vergleich zu Legden? Durchschnittlich: Der Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) hat statistische Daten Von Jennifer von Glahn

Zweieinhalb Jahre nach dem altersbedingten Dienstende von Petra Glöß wird die Stadtverwaltung Mitte 2016 wieder einen Sozialdezernenten einstellen. Das geht aus dem aktuellen Haushaltsentwurf hervor, Von Michael Fritsch

Raesfeld bleibt auch im 22. Jahr nacheinander schuldenfrei.“ Dies und die Aussage, dass keine Kürzungen bei freiwilligen Ausgaben geplant seien, konnte Kämmerer Martin Tesing (Foto) bei der Einbringung Von Berthold Fehmer

Das Jahr ist fast rum – und die Infrastrukturmittel für Stockum in Höhe von 15000 Euro sind noch nicht ausgegeben. Da die Gelder versiegen, wenn die Stadt in diesem Jahr keine Verwendung mehr für sie Von Helga Felgenträger

Nach dem Bericht über die Haushaltsprognose der Gemeinde hat es Spekulationen über die gesunkenen Gewerbesteuereinnahmen gegeben. Bei der Ratssitzung am Donnerstag wollte Bürgermeister Dietmar Bergmann Von Jessica Hauck

Steht 2020 die schwarze Null?

Haushalt in Werne: Mehr Minus als geplant

Mit rund 10,8 Millionen Euro Defizit rechnet Wernes Kämmerer Marco Schulze-Beckinghausen für das Haushaltsjahr 2016 – rund doppelt so viel wie ursprünglich geplant. Warum der Stadtkämmerer trotzdem keinen Von Daniel Claeßen

Gegen die Stimmen der Linken verabschiedete der Rat am Mittwochabend seinen Haushaltsentwurf für die beiden kommenden Jahre. Wenn alles so aufgeht, wie es geschrieben steht, dann wird es der erste Etat Von Heiko Mühlbauer

Die Kosten für Unterbringung und Versorgung der vielen Flüchtlinge bringen den Stadt-Haushalt ins Schwimmen, Hilfe von Bund und Land ist bitter nötig. Schon kündigt Kämmerer Jörg Stüdemann eine neue Sparrunde Von Gregor Beushausen

Der Stadt Lünen droht für 2015 wohl kein Nothaushalt mehr. Dieses schlimmste finanzielle Szenario scheint abgewendet. Denn es gibt mehr Geld vom Land. Der stellvertretende Bürgermeister Rolf Möller zeigte Von Peter Fiedler

Der Entwurf des Haushaltsplans der Gemeinde birgt offenbar wenig politischen Zündstoff. Ohne Änderungsvorschläge und Gegenstimme hat das Zahlenwerk jetzt drei Ausschüsse des Gemeinderates passiert. Von Stefan Grothues

Die Bezirksregierung Münster hat den Haushaltssanierungsplan der Stadt Haltern für 2015 genehmigt. Kämmerer Dirk Meussen unterrichtete den Haupt- und Finanzausschuss schon am vergangenen Dienstag (10. Von Silvia Wiethoff

Ein schönes Lob für die Mitarbeiter des Ascheberger Bauhofs: Sie arbeiten überdurchschnittlich effizient. Zu diesem Ergebnis kam offenbar die Gemeindeprüfungsanstalt des Landes. Dennoch könnten die Leistungen Von Sylvia vom Hofe

Einsparungen in Ascheberg

Gemeindefest ohne 10.000-Euro-Zuschuss

Üblicherweise lässt die Gemeinde Ascheberg 10.000 Euro für das hiesige Gemeindefest springen. Geht es nach dem Wirtschaftsförderungsausschuss soll der Zuschuss dieses Jahr aus dem Haushalt gestrichen werden. Von Ulrike Kusak

Die Stadt Werne erhöht die Grundsteuer B: Ab dem Jahr 2015 müssen Bürger statt 415 Prozent 565 Prozent zahlen. Zum Jahr 2017 ist dann nochmal eine Erhöhung um weitere 100 Prozentpunkte auf 665 Prozent vorgesehen. Von Daniel Claeßen

Noch keine offizielle Bestätigung

GFL: Stadt Lünen hat Franken-Kredit verlängert

Die Stadt Lünen hat Kredite im Volumen von 65 Millionen Schweizer Franken in den Büchern. Einer steht Ende Januar 2015 zur Rückzahlung an. Doch durch den ungünstigen Wechselkurs würde eine Einlösung jetzt Von Peter Fiedler

Die Freudenbergstraße wird nicht in diesem Jahr, sondern vermutlich erst 2015 saniert. Eine dementsprechende Information, so Günter Gätzschmann vom Kommunalbetrieb, habe man vom Landesstraßenbetrieb erhalten.

Keine neuen, dafür die Abarbeitung alter Projekte hat sich die Schermbecker CDU bei der Klausurtagung vorgenommen. Einfache Maßnahmen für die Haushalts-Verbesserung gebe es nicht mehr, so Christian Hötting,

50.322 Haushalte gibt es in Witten und 52.353 Wohnungen – und anders als andere Revierstädte zieht die Ruhrstadt auch wieder mehr Neubürger.