Heer

Heer

Michael Groß ist seit 2009 Mitglied im Bundestag, gehört dem Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit an sowie dem Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz, ist Mitglied im Fraktionsvorstand

Seine Premiere an der Seitenlinie hatte sich Mario Martinovic ganz anders vorgestellt. Gegen den künftigen Ligakonkurrenten BSV Heeren kassierte Fußball-A-Ligist Eintracht Werne am Mittwochabend in der Von Benedikt Ophaus

Zuerst Pfullendorf, dann Bad Reichenhall, nun Sondershausen: Immer wieder kommen Skandale und Missstände bei der Bundeswehr ans Licht. Ministerin von der Leyen zieht Konsequenzen in der obersten Führungsebene.

Fast drei Wochen lang sind im NSU-Prozess wegen Befangenheitsanträgen die Verhandlungstermine ausgefallen. Stattdessen gingen Schriftsätze hin und her, die es in sich haben. Die Zschäpe-Verteidigung steckt

Fragen und Antworten

PSV Borks Weg in die Bezirksliga

Der Sekt steht bereits kalt beim Fußball-A-Ligisten PSV Bork. „Wir haben die Meisterfeier natürlich schon geplant“, bestätigte Dietmar De Sacco, Geschäftsführer der Fußballabteilung ganz ironisch. Natürlich Von Sebastian Reith

Der Tabellenführer der Kreisliga A2 Unna/Hamm, PSV Bork, startet nach der Winterpause gegen einen torgefährlichen Gegner in die Meisterschaft. GS Cappenberg hat auf Platz acht überwintert und bekommt Von Sebastian Reith

War das der Sieg, den der SV Schermbeck in der Fußball-Westfalenliga 1 brauchte, um endlich seinen Rhythmus zu finden? Ausgerechnet gegen Spitzenreiter TuS Haltern feierte die Elf von Trainer Christoph

Für den Leser ist es ein gruseliges Abenteuer. Für den Autor war es die Hölle: unschuldig in Haft in einem ägyptischen Gefängnis - oft ohne Essen, ohne Medikamente, dafür mit Ratten und einem Heer an Ungeziefer.

Werbesendungen als Dauer-Berieselung, eine familiäre Atmosphäre und und der emotionale Kick beim Kauf. Die Teleshoppingbranche folgt ihren eigenen Regeln. Ein Heer von treuen Anhängern sorgt für glänzende Geschäfte.

Heer, Marine, Luftwaffe - das sind die klassischen Teilstreitkräfte der Bundeswehr. Jetzt kommt eine Truppe für das virtuelle Schlachtfeld hinzu. Von der Leyens Cyber-Krieger sollen gegen Trojaner in den Kampf ziehen.

Die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe hat sich für das Verhalten ihrer beiden Pflichtverteidiger Wolfgang Heer und Wolfgang Stahl bei der Vernehmung eines Zeugen entschuldigt. Sie hätten sich

Nach den Übergriffen in der Kölner Silvesternacht wollten sich in mehreren nordrhein-westfälischen Städten so genannten Bürgerwehren gründen. Zwei Monate später zeigt sich: Diese Bürgerwehren sind mehr

Schleuser in der Ägäis und entlang der Balkanroute verdienen viel Geld. Zehntausende Migranten kommen weiter aus der Türkei nach Griechenland. In der Ägäis könne kein Zaun errichtet werden, betont Athen.

Von der gehobenen Mittelklasse aufwärts haben Importmarken in Deutschland schwere Karten. Renault will es trotzdem wieder wissen und versucht sein Glück jetzt mit dem Talisman. Dabei setzt der Nachfolger

Beate Zschäpe legt ihre Sicht auf die Verbrechen der Terrorgruppe NSU dar: Sie habe von den Morden nichts gewusst und sei «entsetzt» gewesen, als sie davon erfuhr. Angehörige der Opfer glauben ihr das nicht.

Einen besonderen Spieler kann Patrick Osmolski, Spielertrainer beim Fußball-Kreisligisten GS Cappenberg, am Sonntag gegen den BSV Heeren nicht einplanen: Nachdem Mittelfeldspieler Benjamin Fasse (33) Von Sebastian Reith

Das MG5 soll das neue Standard-Maschinengewehr der Truppe werden. Doch bei einer abschließenden Prüfung gibt es Unregelmäßigkeiten. Droht nach den Problemen mit dem Sturmgewehr G36 die nächste Panne?

Der Streit zwischen Beate Zschäpe und ihren alten Pflichtverteidigern im NSU-Prozess verschärft sich immer weiter. Nun hat die Hauptangeklagte Strafanzeige gegen die drei Anwälte erstattet.

Das Pingpongspiel geht munter weiter: Während am Montag die drei von Anfang an verpflichteten Verteidiger von Beate Zschäpe erfolglos die Freistellung von ihren Mandaten forderten, verlangt nun erneut

Die Pflichtverteidiger der Hauptangeklagten im NSU-Prozess, Beate Zschäpe, müssen die mutmaßliche Rechtsterroristin weiter vertreten. Das Gericht lehnte Anträge der Rechtsanwälte Wolfgang Heer, Wolfgang

Drei der vier Pflichtverteidiger von Beate Zschäpe wollten aufgeben: Sie beantragten am Montag ihre Entlassung aus ihren Pflichtmandaten und scheiterten damit. Zuvor hatte es mehrfach Streitigkeiten im

Anfangseuphorie ist schon verflogen

Der erste Amtstag des neuen Zschäpe-Verteidigers

Redselig, lächelnd und gut gestimmt - so zeigt sich Beate Zschäpe anfangs mit ihrem neuen Pflichtverteidiger im NSU-Prozess. Am Ende des ersten Tages wirkt sie wieder ernst und verschlossen. Hinter den

Es wäre die Wende im NSU-Prozess: Will Beate Zschäpe wirklich ihr Schweigen beenden? Sie beschäftigte sich mit dem Gedanken, schreibt sie. Oder will die Hauptangeklagte nur ihre Anwältin loswerden?

Die Vertrauenskrise zwischen Zschäpe und ihren Anwälten schwelt schon länger. Jetzt will die mutmaßliche NSU-Terroristin die Trennung von einer Anwältin - und ließ die Verhandlung am Mittwoch damit platzen.

In der Bundesregierung findet die Idee einer europäischen Armee immer mehr Anhänger. Dabei geht es nicht nur darum, Geld zu sparen. Das Zusammenrücken in Europa hat auch mit den Ambitionen Russlands zu tun.

Die Damen des TV Werne haben am Samstag gegen den Tabellenvorletzten SG Handball Hamm III eine peinliche Niederlage in der Schlussphase verhindern können. Die Kreisliga-Herren des TV Werne haben ihr Spiel