Heinrich Böckelühr

Heinrich Böckelühr

Ein Gerücht machte am Wochenende auf dem Pannekaukenfest die Runde: Schwertes Bürgermeister Heinrich Böckelühr, so hieß es, werde bereits zum 1. Oktober sein Amt räumen und neuer Präsident der Gemeindeprüfungsanstalt Von Heiko Mühlbauer

Seit 18 Jahren saß der Schwerter Bürgermeister Böckelühr jeden Tag in seinem Büro - in dieser Zeit haben sich Arbeitsabläufe und Rituale geformt. Am Montag nun blieb das Büro leer. Wie ist es, wenn Böckelühr Von Reinhard Schmitz

Ausschuss entspricht Antrag

Glascontainer in Schwerte müssen umziehen

Immer wieder muss sich der Beschwerdeausschuss in Schwerte mit den Standorten von Glascontainern befassen. In dieser Woche gab das Gremium erstmals einem Bürgerantrag statt und prüft die Verlegung eines Glascontainers. Von Heiko Mühlbauer

Auch wenn die Veranstalter mit dem Wetter zu kämpfen hatten: Das Programm des 21. Pannekaukenfests hat am Samstag und Sonntag für gute Stimmung auf dem Schwerter Marktplatz gesorgt. Ein Grund dafür: das bunte Programm. Von Heiko Mühlbauer

Experiment gelungen. 350 Gäste sind zum 1. Schwerter Oktoberfest auf die Schwerterheide gekommen - die meisten in Dirndln und Lederhosen. Es gab zünftige Musik, echt bayerisches Bier und viel gute Stimmung, Von Reinhard Schmitz

Vor einer harten und unangenehmen Bauphase wegen der B236-Erweiterung hatte Schwertes Bürgermeister Heinrich Böckelühr schon im Vorfeld gewarnt. Was nun jedoch kommt, wird viele Autofahrer schocken: Die Von Heiko Mühlbauer

Über 100 Stände und viele Bands

Das müssen Sie zum Pannekaukenfest wissen

Am Freitag beginnt das 21. Schwerter Pannekaukenfest mit über 100 Stände und vielen Bands auf dem Marktplatz. Hier haben wir alles zusammengefasst, was Sie für das Partywochenende wissen müssen – vom Von Heiko Mühlbauer

Heinrich Böckelühr, Bürgermeister von Schwerte, verabschiedet sich am Freitag von Bürgern in der Fußgängerzone. Dies ist zwar noch kein offizieller Rücktritt, aber Anlass genug, um über die Neuwahlen

Auch in Schwerte gibt es dieses Jahr ein Oktoberfest: Am Samstag, 14. Oktober, geht es ab 18 Uhr los. Die Veranstalter konnten zwei Live-Bands für die Stimmung und eine Schwerter Persönlichkeit für den

Eine Wiese hinter dem Villigster Friedhof wird zum neuen Babywald. Familien mit Babys können sich melden, einen Baum kaufen und beobachten, wie die beiden Sprösslinge wachsen. Diesen Sonntag findet das Von Petra Berkenbusch

Suche nach einem Kandidaten

Das große Schwerter Bürgermeister-Bingo

Die Stadt Schwerte sucht einen neuen Chef. Wie könnte der aussehen, was muss der können? Wir haben uns in den einzelnen für Bürgermeister wichtigen Kategorien umgesehen, nicht ganz ernst gemeinte Ranglisten Von Heiko Mühlbauer

Seit 2010 steht das alte Fachwerkhaus an der Reichshofstraße 95 im Zentrum von Westhofen leer. Kein schöner Anblick: verbretterte Fenster, Parolen auf der Fassade und eine schiefe Wand an der Rückseite. Von Heiko Mühlbauer

Seit Sonntag gilt die Ehe für alle. In Schwerte ist die Nachfrage noch eher gering: Vier Paare haben sich bislang dafür angemeldet - unter anderem Benjamin Gott und Uwe Görke-Gott, sie lassen ihre eingetragene Von Heiko Mühlbauer

Im Fokus des Schwerter Pannekaukenfests stehen 2017 die Sicherheitsbestimmungen. Die Macher des Fests trafen sich dafür mit den zuständigen Behörden, um über Ordner, Fluchtwege und Sperrungen zu sprechen. Von Heiko Mühlbauer

Nach fast genau 18 Jahren ist Schluss: Schwertes Bürgermeister Heinrich Böckelühr wechselt zur Gemeindeprüfungsanstalt nach Herne. Wann verlässt er das Rathaus genau? Wie geht es an der Schwerter Stadtspitze Von Heiko Mühlbauer

Seit gut 40 Jahren pendeln Schüler aus dem Dortmunder Süden unbürokratisch über die Stadtgrenze, um in Schwerte aufs Gymnasium zu gehen. Doch da es an den Schulen nicht genug Platz gibt, will Schwerte Von Gaby Kolle

Am Freitag wurde offiziell, was vorher schon als Gerücht durch Schwerte geisterte: Bürgermeister Heinrich Böckelühr legt sein Amt nieder und tritt einen neuen Job in Herne an. Wie geht es nun weiter? Von Petra Berkenbusch

Rot-grünes Hauptstadtflair am Holzener Weg in Schwerte: Das originale Berliner Ampelmännchen zeigt Fußgängern an, wann sie stehenbleiben müssen oder losgehen dürfen. Der Grund dafür: Kinder hatten sich Von Reinhard Schmitz

Jetzt ist es bestätigt: Schwertes Bürgermeister Heinrich Böckelühr wird zum 1. Oktober sein Amt räumen. Nach 18 Jahren wird er neuer Präsident der Gemeindeprüfungsanstalt Nordrhein-Westfalen in Herne. Von Heiko Mühlbauer

Der Entwurf für den Haushaltsplan 2018 und 2019 steht. Vorgestellt haben ihn der Schwerter Bürgermeister und seine Kämmerin am Mittwoch. Welche Chancen aber auch Risiken und Herausforderungen bieten die Von Heiko Mühlbauer, Nils Heimann

Die meisten Kastanien am Hellpoth in Schwerte werden wohl stehen bleiben dürfen. Das geht aus einem Gutachten hervor, das der Baum-Sachverständige Michael Birke aus Menden für die Stadtverwaltung erstellt hat. Von Heiko Mühlbauer

Morgens am Freischütz in Schwerte im Stau stehen - eine allmorgendliche Erfahrung für viele Pendler, die bald nur noch Erinnerung sein soll. Denn der Ausbau der B236 kann endlich beginnen, Bundesverkehrsminister Von Heiko Mühlbauer

Jede Menge rote Enten, mehr oder minder talentierte Paddler und anschließend eine zünftige Party bis tief in die Nacht – das Sommerfest zum 25-jährigen Bestehen des Fördervereins im Kanu- und Surf-Verein Von Michael Doetsch

Aus den Boxen dröhnen die drückenden Bässe von HipHop-Musik. In der Luft liegt der leicht stechende Geruch von Lackfarbe. Dazwischen 22 Jugendliche in Overalls mit Mundschutz. Beim Spray-Event am Schwerter Von Heiko Mühlbauer

Fünf Unfallschwerpunkte gibt es im Stadtgebiet Schwerte, so der Bericht der Unfallkommission des Kreises Unna. Die gefährlichen Stellen sind dabei schon längere Zeit bekannt, passiert ist bisher nichts. Von Heiko Mühlbauer

Rettung für Grüne Riesen an der Hellpothstraße in Schwerte? Das war auch für Bürgermeister Heinrich Böckelühr am Samstag eine kleine Überraschung. Als er sich mittags mit Anwohnern, Vertretern der Schwerter Von Annette Theobald-Block

Eine Galgenfrist erteilte der Schwerter Bürgermeister Heinrich Böckelühr am Freitagmorgen nach Bürgerprotesten den acht großen Bäumen am Parkplatz an der Hellpothstraße. Eigentlich hätten sie gefällt Von Annette Theobald-Block

Neben der Moschee am Beckenkamp in Schwerte könnte bald ein Hindutempel stehen. Das Grundstück hat der Schwerter Verein "Sri Kanakathurka Aampal Tempel" gekauft. Er möchte dort zwei Gebäude errichten. Von Heiko Mühlbauer

Bei der regionalen Ausscheidung der World-Robot-Olympiade, die am Samstag in Schwerte stattfand, überzeugten Lüner Schüler der Geschwister-Scholl-Gesamtschule mit einem selbst programmierten Agrar-Roboter. Von Reinhard Schmitz

Vor fünf Jahren gab es schon einmal den Versuch, den Bau einer Autobahnabfahrt in Lichtendorf an der A1 durchzusetzen. Damals erteilte das Bundesverkehrsministerium eine klare Absage. In Schwerte bleibt Von Reinhard Schmitz

Vorteile für Schwerte erhofft

Hat Böckelühr einen kurzen Draht zu Laschet?

Sie kennen sich seit Jahrzehnten und duzen sich: Schwertes Bürgermeister Heinrich Böckelühr und der zukünftige Ministerpräsidenten Armin Laschet. Kann das zum Vorteil für Schwerte werden? Böckelühr glaubt daran. Von Reinhard Schmitz

Über den Bebauungsplan für den Speckberg in Westhofen wird am Dienstag, 9. Mai, im Schwerter Ausschuss für Stadtentwicklung entschieden. Die Diskussion um das Projekt ist derweil weiter aufgeheizt: Laut Von Heiko Mühlbauer

Einige Bürger haben am Donnerstag ihre Unterschriften gegen die Bebauung des Speckbergs beim Schwerter Bürgermeister eingereicht. In wenigen Tagen muss der Ausschuss erneut über das Projekt abstimmen. Von Heiko Mühlbauer

Die wenigen überdachten Plätze waren schnell vergeben. Wer zum Maifest an der Reichshofstraße in Schwerte-Westhofen kommen wollte, musste sich darauf einstellen, nass zu werden. Doch viele Besucher nahmen

50 Kleinkunstwochen, 25 Mal Welttheater der Straße – seit 26 Jahren ist Heike Pohl im Kulturbüro für die kulturellen Glanzlichter Schwertes zuständig. Im Juni wechselt sie vom städtischen Kulturbetrieb Von Heiko Mühlbauer

Zu viele offene Fragen, zu wenige Antworten und eine feindselige Grundstimmung: Die Westhofener und der Investor, der den Speckberg bebauen will, werden wohl keine Freunde mehr. Architekt Dieter Bohne Von Petra Berkenbusch

Über 30.000 Euro Mehrkosten für die Stadt Werne: Seit Anfang 2017 verpflichtet ein neues Landesgesetz die Kommunen dazu, Vorsitzenden von Ausschüssen eine monatliche Extra-Pauschale zu zahlen - aus der Stadtkasse. Von Vanessa Trinkwald

Seit 1. März bietet die Agentur für Arbeit in Schwerte wieder unterminierte Beratungsgespräche an. Im Jahr 2012 war dieser Service in der Beratungsstelle an der Hüsingstraße eingestellt worden. Nun ist Von Marcel Witte

2013 wurden die Ergebnisse des Zensus 2011 vorgestellt. Und plötzlich hatte Nordrhein-Westfalen fast 300.000 Einwohner weniger. Für die betroffenen Städte bedeutete das vor allem ein Loch im Haushalt. Von Heiko Mühlbauer

Rund 1,2 Millionen Euro soll der Umbau der Realschule am Stadtpark in Schwerte kosten. Aus dem Gebäude soll eine Filiale des Rathauses werden. Die Ämter sollen somit zum Stadtpark ziehen. Der Rat gab Von Heiko Mühlbauer

Im Streit um die Kinder aus dem Dortmunder Süden, die an den Schwerter Gymnasien keinen Platz gefunden haben, haben sich Verwaltungen und Politiker am Dienstag in gegenseitigen Schuldzuweisungen geübt: Von Heiko Mühlbauer

Schwarz auf Weiß belegte die Stadt Schwerte am Montag, was am Freitag bereits durchgesickert war: Nach derzeitigem Stand der Anmeldezahlen zum Schuljahr 2017/18 werden zahlreiche Schüler aus dem Dortmunder Von Annette Theobald-Block

Die Vorsitzenden der Schwerter Ratsausschüsse erhalten künftig mehr Geld. Das beschloss der Rat am Mittwochabend mit der denkbar knappen Mehrheit von einer Stimme. Vorausgegangen war eine kontroverse Diskussion. Von Heiko Mühlbauer

Ein Architekt will eine Siedlung mit Eigenheimen und Mehrfamilienhäusern am Speckberg in Westhofen errichten. Dagegen gab es heftigen Widerstand vor allem aus der Verwaltung. Die scheiterte nun zwar Von Heiko Mühlbauer

Fotos von Traditionsveranstaltung

Westhofens Männer trafen sich zum Sup Peiter

Ende Februar, Zeit für einen besonderen Brauch in Westhofen: Sup Peiter. Die Männer aus drei Nachbarschaften treffen sich zu Pfefferpothast, Getränken und launigen Verhandlungen. Über viele kleine Missetaten Von Hilmar Schmitt

Aus der Realschule am Stadtpark soll ein neues Schwerter Rathaus II werden. Das plant zumindest die Stadtverwaltung. Wenn die letzten Klassen die Schule verlassen haben, sollen im Herbst Mitarbeiter von Von Heiko Mühlbauer

Diese Vorwürfe sind hart: Architekt und Investor Dieter Bohne behauptet, dass die Bauverwaltung der Stadt Schwerte in den Unterlagen des Planungsausschusses falsche Behauptungen aufgestellt habe. Dabei Von Heiko Mühlbauer

Nattland spült reichlich Geld in die Schwerter Stadtkasse: Das Gewerbegebiet hat sich nach knapp 10 Jahren als Erfolgsmodell herausgestellt. Nun soll auch die letzte Fläche verkauft sein. Damit auch weitere Von Reinhard Schmitz

Jörg und Emelie Prüser sind Schwertes Unternehmer des Jahres 2016. Zur Preisverleihung am Freitag in der Rohrmeisterei gab sich deshalb ein besonderer Gast die Ehre: der leibhaftig gewordene Baron von Münchhausen. Von Annette Theobald-Block

Die neue Empore für 168 Personen in der Schwerter Rohrmeisterei wurde am Dienstagabend eröffnet. Der Bau wurde während des laufenden Betriebs realisiert, wodurch es eine außergewöhnliche Baustelle war. Von Petra Berkenbusch

Provisorische Haltestellen bremsen den Verkehr auf der Bahnhofstraße in Schwerte aus. Eigentlich sollte der Busverkehr in diesem Jahr wieder über den Busbahnhof abgewickelt werden. Doch dort hakte es Von Heiko Mühlbauer

Für Gregor Kreul war 2016 ein Jahr des kometenhaften Aufstiegs. Dass der 19-jährige Schwerter Slalomkanute im Sommer Medaillengewinne auf internationaler Ebene feiern konnte, war jedenfalls zu Saisonbeginn Von Michael Doetsch

AfD-Wahlkampf-Auftakt im Rathaus. Eine Demo des Schwerter Bündnisses gegen Rechts in der Nähe. Was bedeutet das für den Dienstagabend? Wer veranstaltet was wo und wann? Wie sieht das Programm aus? Werden Von Heiko Mühlbauer

Die Polizei stellt sich auf einen Ausnahmezustand ein. Am Dienstag, 24. Januar, startet die AfD im Kreis Unna ihren Landtagswahlkampf. Und zwar ausgerechnet im Schwerter Rathaus. Parallel dazu rief das Von Heiko Mühlbauer

Ende Januar sollen die Pläne für den Ausbau der B236 zwischen der Stadtgrenze Schwerte/Dortmund und der A1 abgesegnet werden. Falls dann niemand klagt, könnte im Herbst 2017 Baubeginn sein. Schwertes Von Petra Berkenbusch

Der Zentrale Omnibusbahnhof (ZOB) am Schwerter Bahnhof sollte nach ursprünglichen Planungen schon Ende September fertig sein. Mit den Wartehäuschen geht es jedoch nicht voran. Bürgermeister Heinrich Böckelühr Von Petra Berkenbusch

Auch Alte Marktschänke wird umgebaut

Land gibt Millionenbetrag für Schwerter Museum

Kurz vor Weihnachten brachte Regierungspräsidentin Diana Ewert den Förderbescheid persönlich vorbei. Mit 3,6 Millionen Euro fördert das Land NRW den Umbau von Museum und Alter Marktschänke in Schwerte. Von Heiko Mühlbauer

Möglicher Baubeginn im Herbst

So geht es mit der B236 in Schwerte weiter

Zehn Jahre hat es gedauert - nun hat die Bezirksregierung den Planfeststellungsbeschluss für den Weiterbau der B236 in Richtung Autobahn angekündigt. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zum Verfahren Von Heiko Mühlbauer

Der Weihnachtsfrieden ist hergestellt zwischen der Stadt Schwerte und der Gesamtschule im Gänsewinkel. „Das Kriegsbeil ist begraben“, so Bürgermeister Heinrich Böckelühr, als er am Dienstag den lange Von Reinhard Schmitz

Das Rathaus von Schwerte wurde seit fast drei Jahrzehnten nicht mehr instand gesetzt und ist nun stark renovierungsbedürftig. Das soll nun geändert werden - mit Mitteln vom Bund. Doch die überfällige Von Heiko Mühlbauer

Sechsmal von Schwerte bis zum Mond, beziehungsweise 2,325 Millionen Kilometer, hat der ICE "Schwerte" seit seiner Taufe vor fünf Jahren zurückgelegt. Wohl keiner hat den Namen der Ruhrstadt je eine weitere Von Reinhard Schmitz

Sterne weisen den Weg, auf dem Spaziergänger auf Schritt und Tritt auf die Heilige Familie nebst Gefolge treffen. Am Sonntag wurde der 2. Schwerter Krippenweg eröffnet, den der Arbeitskreis Schwerter Von Petra Berkenbusch

In einer turbulenten Sitzung gab der Rat der Stadt am Mittwochabend grünes Licht für eine städtische Immobiliengesellschaft. Große Teile der SPD folgten dabei aber offensichtlich nicht ihrer Fraktionsvorsitzenden, Von Heiko Mühlbauer

Lesen, Geschichten erfahren, in andere Welten eintauchen, vorlesen und zuhören: Abseits von Trubel im Klassenraum und Hektik der Einkaufsstraße widmete sich Schwerte am Freitag vielerorts dem geschriebenen Von Annette Theobald-Block

Fast 3000 Blatt Papier im Jahr bekommt jedes der 38 Ratsmitglieder als Sitzungsunterlagen zugeschickt. Um das zu ändern, will die Verwaltung jetzt alle Ratsmitglieder mit einem iPad ausstatten. Papierloser Von Heiko Mühlbauer

Der Kreis Unna will die Kreisumlage für die Stadt Schwerte erhöhen. Ab 2017 sollen bereits über 28 Millionen Euro fällig sein. Die höheren Umlagen machen die erzielten Sanierungserfolge zunichte, sagt

Der Bahnhof in Schwerte ist das 100. Projekt in der Modernisierungsoffensive der Deutschen Bahn. Einige Arbeiten waren bereits gestartet, doch nun ist auch der offizielle Spatenstich erfolgt. Zu dem Großprojekt Von Reinhard Schmitz

Erstes Pflanzfest im Herbst 2017

Neue Flächen: Babywald wächst weiter in Villigst

Der "Babywald" erhält einen Zwilling. Weil in Wandhofen kein Platz mehr für weitere Bäume war, hat das Stadtmarketing eine Fläche für einen zweiten Wald gesucht - und sie nun auch neben dem Villigster Friedhof gefunden. Von Reinhard Schmitz

Kurz nach der Mittagspause klebten auf manchen Tischen noch Nudelreste – die Ehrengäste waren am Dienstag vor den Reinigungskräften in der neuen Mensa des Friedrich-Bährens-Gymnasiums und konnten sich Von Petra Berkenbusch

Ausgewählte Politiker entscheiden, wer als Geschäftsführer eines städtischen Unternehmens eingesetzt wird. Zwei von fünf Chefs der städtischen Töchter in Schwerte sind in einer der großen Parteien. Was Von Hendrik Schulze Zumhülsen

Die weißen Container stehen schon. Auch eine Satelliten-Schüssel ist bereits zu sehen. Zwischen der Gesamtschule an der Grünstraße und den benachbarten Einfamilienhäusern entsteht seit vergangener Woche Von Heiko Mühlbauer

Der Lidl-Markt auf dem Gelände des ehemaligen Rathauses II wird definitiv nicht gebaut. Diese Botschaft hatte Schwertes Stadtplaner Adrian Mork bei der Sitzung des Ausschusses für Infrastruktur am Dienstagabend Von Heiko Mühlbauer

Spitzenwetter und gutes Programm

So war das Pannekaukenfest 2016 in Schwerte

Ein attraktives Programm und dazu Spitzenwetter – die 20. Auflage des Pannekaukenfestes war wohl eine der erfolgreichsten in der Geschichte des Schwerter Stadtfestes. Wir zeigen Ihnen viele Fotos von Von Heiko Mühlbauer

Trotz eines durchwachsenden Sommers, zieht das Schwerter Elsebad eine positive Bilanz. Die warmen Tage zum Saison-Ende helfen die geringe Anzahl verkaufter Saisonkarten auszugleichen. Für die notwendigen

Mehr als 500 ehrenamtliche Helfer in der Flüchtlingsarbeit gibt es in Schwerte. Sie alle hatte die Stadt für Donnerstag zur großen Dankeschön-Party in die Rohrmeisterei eingeladen. Stellvertretend für Von Heiko Mühlbauer

Fünf dicke Luftballons für fünf Klassen. 13 Lehrer für 128 Schüler. Ein großer Bahnhof für eine (noch) kleine Schule: Die Proportionen stimmen an der neuen Gesamtschule am Bohlgarten, die am Dienstag Von Petra Berkenbusch

Wie viele Flüchtlinge muss eine Kommune aufnehmen? Das hängt davon ab, wie viele schon da sind und wie viele da sein müssten. Für Schwerte ist das nicht ganz so einfach zu sagen. Denn die Angaben der Von Hendrik Schulze Zumhülsen

Ehre, wem Ehre gebührt: Mitglieder und Freunde des Kanu- und Surf-Vereins Schwerte (KVS) in fast dreistelliger Zahl bescherten Gregor Kreul am Bootshaus am Montagabend einen warmen Empfang. Bei der Junioren-WM Von Michael Doetsch

Gut besucht, gute Stimmung, gutes Wetter und gute sportliche Leistungen – das passte zum professionell organisierten und mit viel Einsatz durchgeführten Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehr Villigst.

Erstmals seit einem halben Jahr musste die Stadt Schwerte in den vergangenen zwei Wochen wieder durch die Bezirksregierung Arnsberg zugewiesene Flüchtlinge aufnehmen. Vor allem Familien sind diesmal gekommen.

Die Hälfte der Sommerferien ist rum und auch für den Schwerter Ferienspaß heißt das: Bergfest. Gefeiert wurde am Freitag im Elsebad, Am Winkelstück 113. Ein plötzlicher Regenschauer drohte zwar, die gute

Sieben Wochen lang haben wir in unserer Serie Heimat-Check die Region und Schwerte unter die Lupe genommen und sie mit Nachbarstädten verglichen. Zum Abschluss baten wir Bürgermeister Heinrich Böckelühr Von Heiko Mühlbauer

Was passiert auf der 20.000-Quadratmeter-Fläche am Rosenweg in Holzen? Die Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft hatte sie von der Deutschen Nickel gekauft - für sozialen Wohnungsbau. Doch der Flächennutzungsplan Von Heiko Mühlbauer

Erneut gibt es eine Verzögerung bei der Planung der B236 in Schwerte: Weil es Änderungen gibt, müssen die Pläne überarbeitet und nach Arnsberg geschickt werden. Das lässt den Baubeginn auf der Stau-Strecke Von Heiko Mühlbauer

Nach einem unglücklichen Tritt in eine Scherbe ist der Hund von Reiner Schulte und Ingeborg Jungkonze inzwischen zweimal operiert worden. Die Schwerter gehen gern mit ihrem französischen Wasserhund im Von Petra Berkenbusch

Erika Marquis ist die älteste Schwerterin. Am Montag feierte sie ihren 106. Geburtstag. Der begeisterte Fußballfreundin bleibt nicht nur ihrem Heimverein BVB treu, auch den Sieg der deutschen Nationalmannschaft Von Alexander Nähle

Schul-Container längst nicht in Sicht

Beschwerde gegen Böckelühr ist nicht möglich

Eine Dienstaufsichtsbeschwerde gegen Bürgermeister Heinrich Böckelühr wegen des bisher noch immer nicht umgesetzten Ratsbeschlusses zur Aufstellung von Containern an der Gesamtschule ist nicht möglich. Von Petra Berkenbusch

"Wir wollen Container" als Schlachtruf und gellende Pfiffe: Schüler, Eltern und Lehrer der Schwerter Gesamtschule haben am Mittwoch vor dem Rathaus demonstriert. Sie wollen erreichen, dass ein längst Von Heiko Mühlbauer, Petra Berkenbusch

Die Schwerter Innenstadt mit dem Segway erkunden? Das durften wir am eigenen Leib erfahren. Wir haben für Sie die erste Segway-Tour anlässlich der Klimaschutzwoche begleitet. Hier gibt es die Eindrücke Von Heiko Mühlbauer

2013 kürten die Leser der unseres Auftritts in einer Internet-Abstimmung die Straße Im Reiche des Wassers zur schlimmsten Buckelpiste der Ruhrstadt. Seitdem wird über die Sanierung der Straße gesprochen. Von Heiko Mühlbauer

Der Plan sah folgendermaßen aus: Das Rathaus II sollte abgerissen und auf dem Grundstück ein Lidl-Markt gebaut werden. Der erste Punkt dieses Vorhabens geschah Ende Februar 2016 - doch der zweite wird Von Heiko Mühlbauer

Auf einem E-Scooter fuhr Elias Passavanti, Macher und Moderator des Kinos in Ergste, auf die Bühne. Vor knapp 100 Zuschauern, die den Abend des 1. Aprils im aufwendig gestalteten Gemeindehaus St. Monika

Neun Grad, Nieselregen und Ferienbeginn, die 16. Auflage von "Schwerte putz(t) munter" am Samstagvormittag stand unter keinem guten Stern. Selten waren so wenig aktive unterwegs wie 2016. Das hatte ganz Von Heiko Mühlbauer

„Gelebte Integration sieht anders aus“, ist Schwertes Bürgermeister Heinrich Böckelühr nicht zufrieden mit der Schulsituation von Flüchtlingskindern. Er hat sich jetzt an den Landrat gewandt und stellt Von Petra Berkenbusch

Anstatt in Turnhallen werden zukünftig 80 Flüchtlinge in Containern in der Nähe des Wohngebiets am Gänsewinkel untergebracht. Einwände dagegen äußerten Anwohner auf einer Informationsveranstaltung. Lärm, Von Hendrik Schulze Zumhülsen

Das gab es noch nie in der uralten Tradition von Sup Peiter: Ungeschoren konnte der Angeklagte den heißen Stuhl verlassen. Stattdessen legte der Ankläger selbst einen Zehn-Euro-Schein in die Gemeinschaftskasse. Von Reinhard Schmitz

Finanzielle Belastung durch Flüchtlinge

"Zeit"-Artikel sorgt für Diskussionen in Schwerte

"Schwerte schafft es nicht" hieß in der Wochenzeitung "Die Zeit". In dem Artikel geht es um die finanzielle Belastung durch die Aufnahme von Flüchtlingen - am Beispiel von Schwerte. Das sorgt für Diskussionen Von Mario Bartlewski

Schon der erste Tag von "Schwerte tanzt" war ein voller Erfolg. Zu den Workshops des Seniorentanztages kamen über 200 Teilnehmer. Auch die nächsten Tage des Tanz-Festivals versprechen viele Höhepunkte

Mit Tombola und Schwerter Senf

So hat Schwerte seine Neubürger 2016 empfangen

Es ist schon seit über 20 Jahren Tradition: Jedes Jahr werden die Schwerter Neubürger willkommen geheißen. Am Mittwochabend bot die Stadt ihren neuen Einwohnern ein breites Programm - musikalisch, informativ, Von Reinhard Schmitz

Mit der Suche nach möglichen Blindgängern aus dem Zweiten Weltkrieg startet im dritten Quartal 2016 die barrierefreie Sanierung des Bahnhofsgebäudes. Dieses Start-Datum teilte der Beauftragte der Deutschen Von Reinhard Schmitz