Heinrich-Böll-Gesamtschule

Heinrich-Böll-Gesamtschule

Heinrich-Böll-Gesamtschule

Räuber bedroht Schüler (14) mit Messer

Erst schlug er ihm auf den Rücken und ins Gesicht, dann nahm er ihm sein Handy ab: Ein Räuber hat einen 14 Jahre alten Schüler am Montagabend vor der Heinrich-Böll-Gesamtschule überfallen. Als das Opfer

<b>Schreck in der Morgenstunde an der Heinrich-Böll-Gesamtschule in Lütgendortmund. Feuerwehr rückt mit Atemschutz an. </b>

LÜTGENDORTMUND Sieben Mädchen und drei Jungen der Heinrich-Böll-Gesamtschule werden zu Babysittern ausgebildet. Mit Hilfe von Kooperrationspartnern gehen sie die Sache an. Am Ende winkt ein Zertifikat.

Lernzentren gehören bereits an vielen Schulen zum Alltagsstandard. Auch die Heinrich-Böll-Gesamtschule will nun ein solches Zentrum aufbauen. Allerdings nicht in der Schule.

Heinrich-Böll-Gesamtschule

Schüler schreiben ihr eigenes Buch

Jeder hat schon einmal etwas geschrieben: einen Liebesbrief oder eine Karte. Aber ein eigenes Buch geschrieben zu haben, können die wenigsten von sich behaupten. Schüler der Heinrich-Böll-Gesamtschule

Die Heinrich-Böll-Gesamtschule ist als "Umweltbewusste Schule 2011" ausgezeichnet worden. Doch die Schule hat nicht nur am offiziellen Wettbewerb teilgenommen, sondern eifert auch intern beim Thema Engergiesparen

Online-Check Gesamtschulen

Heinrich-Böll-Gesamtschule

Die Website der Heinrich-Böll-Gesamtschule in Lütgendortmund (Volksgartenstraße) bekommt von unserer Redaktion die Gesamtnote 2-. Sehen Sie hier, welche Einzelnoten wir der Website im Online-Check gegeben haben.

Lehrer Dirk Kohlhage von der Heinrich-Böll-Gesamtschule hat einen ehrgeizigen Plan: Er möchte den Brunnen auf dem Pausenhof der Lütgendortmunder Schule reparieren lassen. Dazu wirbt der Lehrer um viele

Für die Schüler der Heinrich-Böll-Gesamtschule (HBG) beginnt ein heißes Wochenende. Denn am Sonntag läuft ein Abstimmungs-Wettbewerb aus, an dem die Schule teilnimmt. Schafft sie es unter die ersten 100,

Der Jubel an der Heinrich-Böll-Gesamtschule ist groß. Bei einem Wettbewerb im Internet gewann die Schule 3000 Euro. Nun kann bald der lädierte Schulbrunnen saniert werden - dank eines Lehrers, der nicht locker ließ.