Henrikh Mkhitaryan

Henrikh Mkhitaryan

Nicht unter Druck setzen lassen will sich der BVB bei möglichen Aktivitäten auf dem Transfermarkt. Im Fokus: Manuel Akanji und Henrik Mkhitaryan. Von Dirk Krampe

BVB-Boss Hans-Joachim Watzke hat Henrikh Mkhitaryan wegen seines Wechsels zu Manchester United nachträglich kritisiert und eine Rückkehr des Armeniers zu Borussia Dortmund ausgeschlossen. In Manchester

Nächster schmerzhafter BVB-Abgang

Henrikh Mkhitaryan wechselt zu Manchester United

Der nächste Topspieler verlässt den Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund: Henrikh Mkhitaryan wechselt - wie zu erwarten - zur Saison 2016/17 zum Premier-League-Klub Manchester United. Der Vertrag Von Florian Groeger

Borussia Dortmund ist mit einem hochverdienten Sieg in den "International Champions Cup" gestartet. In Shanghai besiegte der BVB am Freitag Manchester United mit 4:1 (2:0). Den Ehrentreffer für die "Red Von Florian Groeger

Thomas Tuchel stand bislang nicht in dem Verdacht, ein Schleifer zu sein. Doch das Auftaktprogramm, das sich der BVB-Trainer für den ersten Tag des China-Trips für seine Mannschaft ausgedacht hatte, hatte Von Matthias Dersch

Kaum war der BVB sicher in Shanghai gelandet, da stand der wohl spektakulärste Wechsel der Transferperiode fest: Mario Götze trägt künftig wieder das BVB-Trikot. Auf der ersten Pressekonferenz der China-Reise Von Matthias Dersch, Marc-André Landsiedel

Den personellen Umbruch bei Borussia Dortmund will Trainer Thomas Tuchel mit Kreativität und neuen spielerischen Lösungen vorantreiben. Und trotz des Verlustes dreier Topstars möchte der Coach in allen

Thomas Tuchel hat sich am Dienstagmittag erstmals offiziell über die Abgänge von Henrikh Mkhitaryan, Mats Hummels und Ilkay Gündogan geäußert. "Es fühlt sich an wie ein Neuanfang", sagte der BVB-Trainer. Von Florian Groeger

Der Wechsel von Henrikh Mkhitaryan zu Manchester United ist nun endgültig perfekt. Der englische Fußball-Rekordmeister bestätigte den Transfer am Mittwoch auf der Vereinswebsite. "Ich bin sehr stolz zu Von Thimo Mallon

Mkhitaryan bereits in England

Allofs bestätigt BVB-Interesse an Schürrle

Borussia Dortmund sucht nach Ersatz für Henrikh Mkhitaryan, auf dessen Wechsel der BVB offenbar länger vorbereitet war als bisher öffentlich bekannt. Weltmeister André Schürrle ist ein heißer Kandidat, Von Jürgen Koers

Andre Schürrle ist ein Mann auf der Suche. Bei der EM nach seiner Topform. Und bezüglich seines zukünftigen Arbeitgebers nach einer neuen Herausforderung, um sein vorhandenes Leistungspotenzial endlich Von Jürgen Koers

Bayern-Jäger? In diesem Kleid steckt Borussia Dortmund in der neuen Saison nicht. Der BVB forciert stattdessen den Neuaufbau. Das Gesicht des Teams verändert sich viel stärker, als es noch vor wenigen Von Sascha Klaverkamp

Henrikh Mkhitaryan wird Borussia Dortmund wohl verlassen. Der Wechsel des Armeniers zu Manchester United soll in den nächsten Tagen fixiert werden. Die Engländer zahlen nach Informationen dieser Redaktion Von Jürgen Koers

Bei den Fans ist die Stimmung längst gekippt. Der Verein solle Henrikh Mkhitaryan schleunigst zu einem guten Kurs verkaufen und sich neu orientieren, lautet einer der noch harmloseren Kommentare auf unserer Von Jürgen Koers

Beim FC Bayern gibt es einen Spieler, der noch ein Jahr unter Vertrag steht und gerne bleiben möchte, aber unbedingt gehen soll. Bei Borussia Dortmund hingegen will ein Fußballer unbedingt den Verein Von Jürgen Koers

BVB-Youngster Christian Pulisic sorgt weiter für Furore. Beim 4:0-Testspielsieg der USA gegen Bolivien hat der 17-Jährige seinen ersten Treffer für die A-Nationalmannschaft erzielt. Treffsicher zeigte Von Florian Groeger

Henrikh Mkhitayran von Borussia Dortmund ist mit großem Vorsprung bester Feldspieler der Saison 2015/16. 31,1 Prozent der 235 befragten Bundesliga-Kollegen des Dortmunders entschieden sich in einer Umfrage

Das Pokalfinale in Berlin haben die BVB-Profis noch vor der Brust, auf eine außergewöhnlich gute Bundesliga-Saison kann Borussia Dortmund schon jetzt zurückblicken. Wir haben die Gewinner, Aufsteiger Von Matthias Dersch

Bei bestem Fußballwetter haben die Profis von Borussia Dortmund die Feiertagseinheit am Donnerstag absolviert. Trainer Thomas Tuchel forderte seine Spieler beim Fußballtennis - das Trio Pierre-Emerick Von Florian Groeger

Auf vier Positionen hatte Thomas Tuchel seine Startelf im Vergleich zum DFB-Pokal-Halbfinale in Berlin verändert. Seine Mannschaft stellte einmal mehr eindrucksvoll unter Beweis, dass die Änderungen sie

Michael Zorc benötigte nur einen Satz, um die Wichtigkeit von Henrikh Mkhitaryan für Borussia Dortmund zu beschreiben: "Micki", sagte der BVB-Sportdirektor nach dem 3:0-Sieg in Stuttgart, "macht den Unterschied." Von Matthias Dersch

Borussia Dortmund hat die Meisterfeier des FC Bayern München um mindestens eine Woche vertagt: Der BVB gewann beim akut abstiegsbedrohten VfB Stuttgart nach einer phasenweise sehr wilden Partie am Samstag Von Matthias Dersch

Die Chance auf den Titelgewinn lebt! Borussia Dortmund steht nach dem 3:0 (1:0) gegen die Berliner Hertha zum achten Mal im Finale des DFB-Pokals. In einem einseitigen Halbfinale setzte sich der BVB gegen Von Dirk Krampe

Gänsehaut, spektakulärer Fußball, und ein ganz später und bitterer Knockout: Nach einer hochklassigen und immer begeisternden Partie musste sich Borussia Dortmund beim 3:4 (2:0) gegen den FC Liverpool Von Dirk Krampe

Borussia Dortmund startete mit der achten verschiedenen Innenverteidiger-Kombination in die Partie gegen den SV Werder Bremen. An Matthias Ginter und Sven Bender allein lag es allerdings nicht, dass der Von Jürgen Koers

Es ist kein Geheimnis, dass Borussia Dortmund lieber heute als morgen den Vertrag mit Mittelfeldspieler Henrikh Mkhitaryan über das Jahr 2017 hinaus verlängern würde. Auch der Armenier ist keineswegs abgeneigt. Von Matthias Dersch

Vor dem kurzen Osterurlaub haben die in Dortmund verbliebenen BVB-Profis am Samstagvormittag in Brackel eine rund 60-minütige Einheit absolviert. Trainer Thomas Tuchel konnte bereits den ersten Länderspiel-Rückkehrer Von Florian Groeger

Dass Henrikh Mkhitaryan glänzt, ist man in Dortmund inzwischen gewöhnt. Beim 3:1-Sieg in Augsburg machten neben dem quirligen Armenier aber auch zwei weitere Spieler auf sich aufmerksam, die für gewöhnlich Von Matthias Dersch

Borussia Dortmund bleibt auch im 15. Pflichtspiel des Jahres ungeschlagen. Beim 3:1 (0:1)-Sieg in Augsburg kämpfte die Mannschaft von Thomas Tuchel allerdings eine Hälfte lang mit argen Problemen. Erst Von Matthias Dersch

Ohne an die eigenen Grenzen gehen zu müssen, hat Borussia Dortmund das komfortable 3:0 aus dem Hinspiel in London mit dem Einzug ins Viertelfinale der Europa League veredelt. Pierre-Emerick Aubameyang Von Matthias Dersch, Dirk Krampe

Dem Joker sei Dank: Wegen Adrian Ramos‘ spätem Treffer hat Borussia Dortmund am Sonntagabend seine Heimserie ausgebaut und beim 3:1 (0:1) über 1899 Hoffenheim die Heimpunkte 29, 30 und 31 eingefahren. Von Matthias Dersch

Borussia Dortmund spielte nicht gut, aber erfolgreich: Durch ein routiniertes 1:0 (1:0) beim FC Porto ist der BVB am Donnerstagabend ins Achtelfinale der Europa League eingezogen. Die Schwarzgelben in der Einzelkritik. Von Matthias Dersch, Dirk Krampe

Die Fußball-Welt spricht von Real Madrids "BBC"-Sturm oder dem "MSN"-Angriff des FC Barcelona. Doch eine Reihe ist nicht wesentlich weniger spektakulär als die "Königlichen" Cristiano Ronaldo, Karim Benzema Von Matthias Dersch

Trotz umfangreicher Rotation hat Borussia Dortmund beim 1:0 (0:0)-Sieg in Leverkusen seinen siebten Auswärtssieg der laufenden Saison eingefahren und in der Tabelle nun 15 (!) Punkte Vorsprung auf Rang drei. Von Florian Groeger

Das überraschendes Comeback von Nuri Sahin, das erste Europapokaltor von Lukasz Piszczek seit einer gefühlten Ewigkeit und die Stabilität von Marco Reus‘ Sprungelenk: Der Sieg des BVB über den FC Porto Von Matthias Dersch

Borussia Dortmund bleibt auch im fünften Spiel nach der Winterpause unbesiegt. Allerdings erwischten einige BVB-Profis beim mühsamen 1:0 (0:0) gegen Hannover 96 nicht ihren besten Tag. Bester Borusse Von Jürgen Koers

Die Pressekonferenz nach dem 1:0-Sieg des BVB über Hannover 96 dürfte eine der kürzesten der Bundesliga-Geschichte gewesen sein. In nicht einmal zehn Minuten nahm Dortmunds Trainer Thomas Tuchel Stellung Von Matthias Dersch

Siegtreffer durch Mkhitaryan

BVB mit 1:0-Arbeitssieg gegen Hannover 96

Neunter Sieg im zehnten Heimspiel: Borussia Dortmund hat am Samstag durch den 1:0 (0:0)-Erfolg über Hannover 96 eine neue Rekordmarke aufgestellt. Nie zuvor holte der Bundesligist zu so einem frühen Saisonzeitpunkt Von Matthias Dersch

50 weite, lange Meter bis zum Tor hatte Henrikh Mkhitaryan noch vor sich. An der Mittellinie bekam er den Ball von Marco Reus zugespielt, und der Armenier rannte los. 10, 20, 30 Meter weit. Da gab es Von Jürgen Koers

Pierre-Emerick Aubameyang hatte gut lachen, Kevin Großkreutz grinste nur gequält. Der BVB-Torjäger und sein ehemaliger Mitspieler posierten dennoch Arm in Arm. „Die haben ihre Chancen genutzt, wir nicht“,

Sie mussten beißen, bis ganz zum Schluss. Doch Borussia Dortmund hat am Dienstagabend mit großer Moral die wohl größte Hürde in der Runde der letzten Acht übersprungen. Zum dritten Mal in Serie steht Von Dirk Krampe

Das ist eine Premiere! BVB-Mittelfeldspieler Henrikh Mkhitaryan hat während des Besuchs der Sendung "Brinkhoff's Ballgeflüster" erstmals seine sehr guten Deutschkenntnisse präsentiert. Dabei sprach der Von Florian Groeger

Mit einer beeindruckenden Teamleistung hat sich Borussia Dortmund aus der Winterpause zurückgemeldet. Der BVB entschied ein rassiges und hochklassiges Borussen-Duell in Mönchengladbach hochverdient mit Von Dirk Krampe

Generalprobe gelungen! Borussia Dortmund hat das letzte Testspiel vor dem Start in die Rückrunde am Samstag bei Borussia Mönchengladbach (18.30 Uhr) gewonnen. Beim 3:1 (1:0)-Erfolg gegen Sparta Prag erzielte Von Florian Groeger

Immerhin eine Stunde lang ließ Borussia Dortmunds Trainer Thomas Tuchel am Dienstagabend im letzten Test des BVB vor dem Rückrundenstart eine Formation spielen, die sehr große Ähnlichkeit haben dürfte Von Dirk Krampe

Haltung und Mentalität - das fordert Thomas Tuchel jeden Tag aufs Neue von seinen Spielern ein. Und dabei ist es ihm egal, ob es sich um einen seiner Topstars oder einen Profi handelt, der weiter unten Von Matthias Dersch

Durch den lukrativen Verkauf von Jonas Hofmann an Borussia Mönchengladbach ist der Kader des BVB in der Winterpause nur auf den ersten Blick geschrumpft: In Christian Pulisic und Felix Passlack rücken Von Matthias Dersch

Hinter Borussia Dortmund liegt ein Halbjahr, das kaum besser hätte laufen können. Der Fußball-Bundesligist steht sportlich und finanziell exzellent da. Sascha Klaverkamp sprach mit BVB-Präsident Dr. Reinhard Von Sascha Klaverkamp

15 freie Tage gewährt Borussia Dortmunds Trainer Thomas Tuchel seinen Spielern zwischen dem Spiel letzten Hinrunden-Spiel in Köln und dem Trainingsauftakt in Brackel am 4. Januar. Derzeit entspannen viele Von Florian Groeger

Wer 18 Bundesliga-Treffer in einer Halbserie erzielt, hat alle Argumente auf seiner Seite. Neben Pierre-Emerick Aubameyang gibt es allerdings noch vier weitere Gewinner in Reihen von Borussia Dortmund, Von Dirk Krampe

Der BVB nimmt Kurs auf Berlin: Durch einen 2:0 (0:0)-Erfolg beim Bundesliga-Rivalen FC Augsburg ist Borussia Dortmund am Mittwochabend ins Viertelfinale des DFB-Pokals eingezogen. FCA-Schreck Pierre-Emerick Von Matthias Dersch

Wechselnde Aufstellungen, gleichbleibende Probleme: Der BVB kassiert auch gegen Eintracht Frankfurt ein frühes Kontertor. Und er muss massiven Aufwand betreiben, um zu Torchancen zu kommen, von denen Von Jürgen Koers

Mit der besten Hinrunden-Heimbilanz aller Zeiten verabschiedete sich Borussia Dortmund am Sonntag von den Fans im Signal Iduna Park in die Winterpause. Vor dem Jahresausklang in der Liga am kommenden Von Dirk Krampe

"Ich singe You'll Never Walk Alone und Heja BVB und schreie die Aufstellung - ich bin im Himmel." Laura Reynolds aus Alexandria/Virginia hat am Sonntag ihr erstes BVB-Spiel live erlebt - auf Einladung

"Singing YNWA and Heja BVB and screaming out the lineup. I'm in absolute heaven." Laura Reynolds from Virginia Washington has experienced her first BVB match live - invited by Buzz09. It was "life changing" for her.

Bis Mitte nächster Woche ist beim BVB aufgrund zahlreicher Nationalmannschafts-Abstellungen nur eingeschränkter Trainingsbetrieb möglich. Erst zwei Tage vor der Bundesliga-Partie in Hamburg (Freitag, Von Florian Groeger

Als Innenverteidiger durfte Sven Bender gegen Qäbälä mal wieder von Beginn an auflaufen und nutzte seine Chance. Aus einer durchweg seriös agierenden Elf von Borussia Dortmund stach auch Henrikh Mkhitaryan noch heraus.

Zwischenziel erreicht: Durch einen 4:0 (2:0)-Sieg über den FK Qäbälä hat sich Borussia Dortmund am Donnerstagabend vorzeitig für die zweite Runde der Europa League qualifiziert. Der später angeschlagen Von Matthias Dersch

Werder Bremens 1:3-Niederlage gegen Borussia Dortmund wird ein juristisches Nachspiel haben. Der Dortmunder Fußballprofi Henrikh Mkhitaryan war kurz vor Anpfiff des Bundesliga-Spiels in Bremen nach dem

Borussia Dortmund hat an der Weser sein stabiles Formhoch mit einem ungefährdeten 3:1 (2:1) bei Werder Bremen untermauert und bleibt einziger ernsthafter Verfolger des FC Bayern. Marco Reus traf doppelt Von Dirk Krampe

Die Aufgabe für seine Mannschaft, meinte Thomas Tuchel vor Borussia Dortmunds Pokalduell mit Stefan Effenberg und dem SC Paderborn, sei es, die Partie in die erwarteten Bahnen zu lenken. Das gelang dem Von Dirk Krampe

Die Stimmung nach dem 5:1-Sieg gegen Augsburg am Sonntag könnte beim BVB kaum besser sein. Am Tag nach dem Erfolg regenerierte die Startelf hinter den Kulissen, der Rest trainierte rund eine Stunde auf Von Christopher Kremer

Kurz nach dem 3:1-Erfolg gegen Qäbälä trat der BVB-Tross mitten in der Nacht die Heimreise nach Dortmund an. Nach den Strapazen der vergangenen Stunden absolvierten die Profis von Thomas Tuchel eine lockere Von Christopher Kremer

Soziale Netzwerke haben in der Kommunikation mit den Fans einen hohen Stellenwert. Aber nicht jeder kann rund um die Uhr die Beiträge der BVB-Profis auf allen sozialen Netzwerken im Blick behalten. Aus

Die Profis von Borussia Dortmund haben am Dienstagvormittag das letzte Training in Brackel absolviert, bevor es am Mittwochmorgen per Flieger Richtung Aserbaidschan geht. Dort steht am Donnerstag (17 Von Florian Groeger

BVB-Trainer Thomas Tuchel muss im Europa-League-Spiel gegen den FK Qäbälä am Donnerstag (17 Uhr) auf Henrikh Mkhitaryan verzichten. Wer dagegen in den Kader zurückkehrt und welchen Gegner er erwartet, Von Matthias Dersch

Ohne Henrikh Mkhitaryan hat sich der BVB am Mittwochmorgen auf den Weg nach Baku gemacht. Aufgrund des Konflikts zwischen Armenien und Aserbaidschan verzichten die Borussen beim Europa-League Spiel gegen Von Florian Groeger

Dass BVB-Trainer Thomas Tuchel beim Spiel gegen den FK Qäbälä (Donnerstag, 17 Uhr) in Anbetracht der kommenden Englischen Wochen einige Stammspieler schonen wird, ist recht wahrscheinlich. Bei der Personalie Von Florian Groeger

Ein Spiel unter Freunden - von wegen. Die Rückkehr von Thomas Tuchel an seine alte Wirkungsstätte steckte über 90 Minuten voller Tempo, aufbrausender Emotionen und sportlicher Klasse. Am Ende siegte der Von Matthias Dersch

Borussia Dortmund hat die Tabellenführung der Fußball-Bundesliga verteidigt. Der BVB gewann am Samstag mit etwas Glück bei Hannover 96 mit 4:2 (2:1) und holte sich damit den vierten Sieg im vierten Saisonspiel. Von Matthias Dersch

15 Dortmunder Spieler sind in diesen Tagen international unterwegs, der Trainingsbetrieb ist daher nur eingeschränkt möglich. In unserer Übersicht finden Sie alle Spieltermine und Ergebnisse mit schwarzgelber Von Thimo Mallon

Mit Superlativen sollte man vorsichtig sein, handelte es sich am Donnerstag beim Gegner des BVB doch um Odds BK aus Norwegen - eine Mannschaft also, die international unterklassig einzuordnen ist. Doch Von Matthias Dersch

Borussia Dortmund ist im Play-off-Hinspiel zur Europa League bei Odds BK in Norwegen nur dank einer deutlichen Steigerung an einer großen Blamage vorbeigeschrammt. Beim 4:3 (1:3) leistete sich der BVB Von Dirk Krampe

Fit, flott und furios: Borussia Dortmund hat einen Traumstart in die Bundesliga-Saison hingelegt und lahmende Gladbacher Fohlen mit 4:0 (3:0) aus dem Stadion geschossen. Dabei präsentierten sich einige Von Jürgen Koers

Nach einem Jahr zum Vergessen hat Borussia Dortmund gleich zum Auftakt der neuen Bundesliga-Saison ein dickes Ausrufezeichen gesetzt. Das beeindruckende 4:0 (3:0) gegen eine chancenlose Borussia aus Mönchengladbach Von Dirk Krampe

Bis zur 60. Minute steuerte Borussia Dortmund in Chemnitz einem ungefährdeten Pokalerfolg entgegen. Weil der BVB aber hochkarätige Chancen ausließ, ging es dann nicht ganz ohne Zittern ab. Henrikh Mkhitaryan Von Dirk Krampe

Im ersten Durchgang taten sich die Hausherren noch sehr schwer - hatten allerdings auch mit einigen Schiedsrichter-Entscheidungen Pech. Nach der Pause platzte der Knoten. Reus und Aubameyang trafen, ehe

Mit etwas Anlauf ist Borussia Dortmund am Donnerstagabend seiner hohen Favoritenrolle gegen den Wolfsberger AC aus Österreich gerecht geworden und mit einem 5:0 (0:0) in die Playoffs zur Europa League gestürmt. Von Dirk Krampe

Etwas nervös sei er vor seinem ersten Heimspiel mit dem BVB, hatte Trainer Thomas Tuchel auf der Pressekonferenz am Donnerstag zugegeben – die löste sich am Donnerstagabend nach der Pause. Mit 5:0 besiegte Von Florian Groeger

Henrikh Mkhitaryan, Shinji Kagawa, Ilkay Gündogan - sie alle haben ihre Stärken in der Zentrale. Es war daher ein legitimer Versuch von BVB-Trainer Thomas Tuchel, sie alle im Test beim VfL Bochum (1:2) Von Matthias Dersch

Bundestrainer Joachim Löw gilt an Fan des Dreiecks im Spielfeldzentrum, und auch der neue BVB-Trainer Thomas Tuchel setzte in den bisherigen Testspielen in einer 4-1-4-1-Grundordnung auf eine spielstarke Von Matthias Dersch

Wenige Stunden vor Beginn der Asienreise haben vier BVB-Profis am Sonntagvormittag in Brackel noch eine individuelle Einheit absolviert. Marco Reus, Henrikh Mkhitaryan, Jonas Hofmann und Sokratis absolvierten Von Florian Groeger

In der Defensive zeitweise wackelig gegen die schnellsten Bremer Angriffe, aber im Angriff kombinationsfreudig und trickreich: So haben wir die Leistungen der Dortmunder Borussen im Spiel gegen den SV Von Jürgen Koers

Seitdem Jürgen Klopp seinen Rücktritt erklärt hat, hat der BVB nicht mehr verloren. "Hätte ich das gewusst", scherzte der 47-Jährige nach dem 2:0-Sieg über Berlin, "hätte ich meinen Rücktritt am Saisonanfang Von Matthias Dersch

Borussia Dortmund darf das Minimalziel Europa League weiter im Blick behalten. Der BVB erfüllte am Samstagnachmittag im ersten von zwei aufeinanderfolgenden Heimspielen die Pflicht und besiegte Aufsteiger Von Dirk Krampe

So lange ist es noch gar nicht her, da wurde Borussia Dortmund deutschlandweit für seinen Chancenwucher gerügt. Mittlerweile erspielen sich die Schwarzgelben kaum noch Torgelegenheiten. Der Bundesliga-Trend Von Dirk Krampe

Wer die vergangenen drei Spiele der Schwarzgelben analysiert, kommt bei 270 Spielminuten auf nicht mehr als eine Handvoll Torchancen. Flapsig formuliert: Wer dem BVB nichts anbietet, der bekommt auch keinen eingeschenkt. Von Jürgen Koers

Ungeahndeter Ellenbogen-Check

BVB-Trainer Klopp wütend über Behramis Foul

Jürgen Klopp wollte sich nicht aufregen und tat es dann doch. Ein ungeahndeter Ellenbogen-Check von HSV-Profi Valon Behrami gegen Henrikh Mkhitaryan trieb dem Coach von Borussia Dortmund schon nach drei

Im Medienwirbel um den Maskenball der Dortmunder Torschützen Pierre-Emerick Aubameyang und Marco Reus ging eine andere Erfolgsstory fast unter. Nicht zuletzt deshalb rief Jürgen Klopp das kleine Glück

Jürgen Klopp feierte in seinem 15. Derby den fünften Sieg - Roberto Di Matteo musste in seinem ersten Revierschlager als Schalker Trainer eine bittere 0:3-Niederlage erklären. Entsprechend unterschiedlich Von Jürgen Koers

Nicht Marco Reus, auch nicht Ilkay Gündogan, sondern Henrikh Mkhitaryan ist der beste Fußballer im Kader von Borussia Dortmund. Doch anders als seine beide hochveranlagten Kollegen zeigt der Armenier Von Matthias Dersch

Jürgen Klopp dirigierte, schimpfte, motivierte: Mit vollem Einsatz bimste der BVB-Trainer seinen Spielern am Dienstag in Brackel die seiner Meinung nach richtigen Lauf- und Passwege im Umschaltspiel ein. Von Jürgen Koers, Christopher Kremer

Mittelfeldspieler Henrikh Mkhitaryan ist am Freitag nach auskuriertem Muskelbündelriss wieder ins BVB-Mannschaftstraining eingestiegen. Erik Durm befindet sich im Lauftraining. Und ein Ex-Borusse besuchte Von Florian Groeger

Positive Personal-Meldungen aus Brackel: Beim BVB ist Kevin Großkreutz nach seinem Bänderanriss im Sprunggelenk am Donnerstag wieder ins Lauftraining eingestiegen. Große Fortschritte macht auch Henrikh Von Florian Groeger

Rückrunden-Vorbereitung

Laktat-Test als erste Trainingseinheit

Mit einem Laktat-Test startet Borussia Dortmund zurzeit in die Vorbereitung zur Rückrunde. Am Rande des ersten Leistungstest zeigte sich Trainer Jürgen Klopp optimistisch. Anlass geben dazu auch die Genesungsfortschritte Von Matthias Dersch

Die individuelle Klasse reichte locker, um Borussia Dortmund am Samstagnachmittag den zweiten Sieg der Rückrunde zu garantieren. Beim merklich verunsicherten SV Werder Bremen gewann der BVB ungefährdet Von Dirk Krampe

Der Absturz auf einen Abstiegsplatz hat viele Gesichter. Es war eine enttäuschende Hinrunde für die vielen Anhänger Borussia Dortmunds, aber auch für viele Spieler im Kader, die aus unterschiedlichsten Von Dirk Krampe

Schieber verlängert Alptraum

BVB als Team mit "großartigen Problemen"

Der Alptraum für den BVB und Trainer Jürgen Klopp geht weiter. Dass ausgerechnet der ehemalige Dortmunder Julian Schieber dafür hauptverantwortlich zeichnete, passt nur noch in die düstere Liga-Saison

Nächste personelle Hiobsbotschaft für Borussia Dortmund: Mittelfeldspieler Henrikh Mkhitayran hat sich beim Spiel in Berlin einen Muskelbündelriss im Oberschenkel zugezogen. Der Armenier wird dem BVB Von Florian Groeger