Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Die Lust am Lesen

HERBERN Mucksmäuschenstill war es in der Bücherei der Theodor-Fontane Hauptschule am Freitagmorgen. Gespannt lauschten die Kinder der Geschichte über das magische Baumhaus, die ihnen niemand geringeres vorlas als Bürgermeister Dieter Emthaus.

von Von Bettina Nitsche

, 23.11.2007
Die Lust am Lesen

Bürgermeister Dieter Emthaus las den Schülernb der fünften Klasse spannende Geschichten vor.

Die Hauptschule machte nämlich mit beim bundesweiten Vorlesetag, der am Freitag stattfand. Dieser Tag war der Höhepunkt der Aktion „Wir lesen vor“, einer Initiative der Stiftung Lesen mit der Wochenzeitung „Die Zeit“.

Diese Aktion wurde 2004 ins Leben gerufen und findet seither jedes Jahr statt. Die Aktion gründet sich auf die Tatsache, dass zum einen nur noch in einem Drittel aller Haushalte mit Kindern bis zu zehn Jahren das Vorlesen eine Rolle spielt und zum anderen ein Viertel aller 15-Jährigen in Deutschland nicht richtig lesen kann.

Vorlesen populär

Die Aktion „Wir lesen vor“ möchte das Vorlesen und Erzählen wieder populär machen sowie den frühzeitigen Kontakt mit Büchern und die Lust am Lesen fördern. Bürgermeister Emthaus übernahm gerne die Rolle des Vorlesers. Einfühlsam ließ er die Kinder am Geheimnis der Mumie (so der Untertitel des Buches) teilnehmen. Und diese genossen den außergewöhnlichen Unterricht ganz besonders.

Lesen Sie jetzt