Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mann schleudert mit Sportwagen über nasse Bahn und wird schwer verletzt

Schwerer Unfall auf der Autobahn bei Ascheberg

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Sonntagmorgen gekommen. Ein 50-jähriger Mann wurde dabei schwer verletzt. Sein Sportwagen wurde komplett zerstört.

Ascheberg

15.04.2018
Mann schleudert mit Sportwagen über nasse Bahn und wird schwer verletzt

Der Sportwagen wurde bei dem schweren Verkehrsunfall komplett zerstört. polizei münster © Foto: Polizei Münster

Gegen 9.30 Uhr befuhr ein 50-jähriger die Autobahn 1 in Richtung Dortmund. Vermutlich infolge von Aquaplaning verlor der Fahrer im Bereich der Anschlussstelle Ascheberg die Kontrolle über das Fahrzeug. Die Corvette schleuderte auf die Auffahrt, durchschlug dort eine Leitplanke, kollidierte mit zwei Bäumen und kam schließlich im Grünbereich zum Stehen.

Dach des Sportwagens abgerissen

Der Pkw wurde bei dem schweren Unfall komplett zerstört, das Dach wurde abgerissen. Ein Vorderrad schleuderte auf den linken Fahrstreifen und beschädigt einen dort fahrenden VW Golf erheblich.

Der 50-Jährige wird nach notärztlicher Versorgung in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf insgesamt circa 65.000 Euro. Für die Bergungsarbeiten sperrte die Polizei die Anschlussstelle in Fahrtrichtung Dortmund bis gegen 11.30 Uhr.

Lesen Sie jetzt