Herbst

Herbst

Der Dortmunder Herbst beginnt am 3. Oktober. Unter anderem können die Besucher dieses Jahr bolzen und reduziert shoppen, aber es wird auch wieder kräftig gegrillt.

Vor einer harten und unangenehmen Bauphase wegen der B236-Erweiterung hatte Schwertes Bürgermeister Heinrich Böckelühr schon im Vorfeld gewarnt. Was nun jedoch kommt, wird viele Autofahrer schocken: Die Von Heiko Mühlbauer

Totgesagte leben länger, lautet ein Sprichwort. Das gilt auch für das Sonnensegel im Westfalenpark. Bei der Stadt hatte man die Hoffnung, die besondere Holzkonstruktion mit dem "fliegenden Dach" zu retten, Von Oliver Volmerich

Eine Wiese hinter dem Villigster Friedhof wird zum neuen Babywald. Familien mit Babys können sich melden, einen Baum kaufen und beobachten, wie die beiden Sprösslinge wachsen. Diesen Sonntag findet das Von Petra Berkenbusch

Früher führten fast immer die Kinder den elterlichen Betrieb fort. Heute sind viele Nachfolgen ungeklärt, das "bedrohe die Wirtschaftskraft", schreibt etwa die Hypovereinsbank. Das Thema treibt viele Von Michael Schnitzler

Übergangseinrichtung schließt

Die Flüchtlinge verlassen die Frenzelschule

Die ehemalige Frenzelschule an der Straße Entenpoth war einer von fünf Orten im Stadtbezirk Hörde, an denen ab Herbst 2015 Geflüchtete nach ihre Ankunft in Dortmund gelebt haben. Zum 1. Oktober schließt die Einrichtung. Von Felix Guth

Gartenarchitektin gibt Tipps

Acht Tipps für den perfekten Herbstgarten

Jetzt, zum Ende des Sommers und im nahenden Herbst, geben viele Blumen noch einmal alles. Sie blühen in voller Pracht. Besonders im September und Oktober wird es in vielen Gärten wunderbar farbenfroh. Von Jana Klüh

Ihre Konzerte sind derzeit schnell ausverkauft, auch die aktuelle Tour läuft gut. Wegen des großen Erfolges hat die Punkband Broilers zusätzliche Konzerte angekündigt, und eines führt sie nach Dortmund. Von Dennis Werner

Ab Herbst in Dortmund

Mit dem Handy zum Parkschein

Was in vielen deutschen Städten gang und gäbe ist, soll es ab Herbst auch in Dortmund geben: das bargeldlose Parken am Automaten. Wer sein Handy als Parkticket nutzt, braucht dann keinen Parkschein mehr. Von Gregor Beushausen

Es scheint die Sonne und schon schmilzt die Straße - das passiert nicht zum ersten Mal in Castrop-Rauxel. Thorsten Werth-von Kampen, Vize des Stadtbetriebs EUV in Castrop-Rauxel, hat dazu ein ausführliches Von Tobias Weckenbrock

Nichts mehr zu sehen am ehemaligen Haus Berger an der Südstraße in Herbern: Bauarbeiter haben das Gebäude komplett eingerüstet und blickdicht verkleidet. Die Arbeiten sind in vollem Gange. Am Dienstag

Die vier Monate alte Fiona Steinkamp schaute sich am Mittwochabend mit Mutter Kerstin Steinkamp schon mal die Babywiese an, wo künftig ein Baum für sie gepflanzt werden soll. Viel Arbeit haben die Heimatvereins- Von Berthold Fehmer

Anfang 2018 soll wieder Leben in das Gebäude einziehen: Die leer stehende Lutherschule in Selm soll zu Wohnungen umgebaut werden. Jetzt hat der Käufer des Geländes, die Unnaer Kreis-Bau- und Siedlungsgesellschaft Von Jessica Hauck

Neben Johann-Conrad-Schlaun-Gesamtschule

Das erste Ja: Ausschuss stimmt Sporthallen-Bau zu

Mit dem Ausschuss für Familie, Schule, Sport und Kultur hat am Donnerstag das erste politische Gremium dem Bau einer Einfeldsporthalle neben der Johann-Conrad-Schlaun-Gesamtschule zugestimmt. Es folgen Von Theo Wolters

Wie viele Bäume stehen wohl in Lünen? In welchem Zustand sind sie? Und was tut ein Baum dem Menschen und der Umwelt Gutes? Zum Tag des Baumes haben wir Fakten zusammengetragen. Ein Gespräch mit dem Experten Von Peter Fiedler

Im November fielen die letzten Blätter von den Bäumen, jetzt im April kommt das Grün zurück. In den vergangenen sechs Monaten haben wir immer wieder von derselben Position an der Rochfordstraße aus den Von Kevin Kindel

Elf Jahre nach der ersten Vorstellung der Pläne für den weiteren Ausbau der B236 in Schwerte kann jetzt gebaut werden. „Die Frist für Klagen gegen den sogenannten Planfeststellungsbeschluss ist abgelaufen“, Von Heiko Mühlbauer

Südkirchen präsentiert Neuzugang

Kallwey kehrt als Sportlicher Leiter zurück

Fußball-B-Ligist SV Südkirchen stellt die Weichen für die Zukunft. Christian Kallwey, bis zum Herbst noch Trainer der ersten Mannschaft, steht dem Verein wieder zur Verfügung – er arbeitet jetzt hinter Von Sebastian Reith

An einigen Straßen in Castrop-Rauxel ändert sich bald etwas an der Parksituation. Nach einer Verkehrsschau im vergangenen Herbst soll vor allem in Wohngebieten die Parkplatznot behoben werden.Wo sich Von Bettina Ansorge

Tipps von Schermbecker Experten

Das sollten sie zum Herbstanfang wissen

Bunte Blätter segeln im Wind, Kinder spielen vergnügt in Laubhaufen und abends wird heißer Kakao geschlürft – der Herbst ist da. Doch der hat nicht nur eine schöne und gemütliche Seite, denn es wird Von Tim Vinnbruch

Winterzeit, dunkle Jahreszeit: Durch die langen Dunkelheitsphasen steigt ab Herbst auch wieder die Gefahr von Wildunfällen. Darauf weisen Jäger und auch die Polizei im Kreis Recklinghausen hin. Und Haltern Von Jürgen Wolter

Das Restaurant „Jagdschlösschen“ an der Himmelstraße in Ascheberg wird abgerissen. An gleicher Stelle will die Heckmann GmbH aus Hamm bis Herbst 2018 zwei Wohngebäude mit insgesamt 20 Eigentumswohnungen errichten. Von Vanessa Trinkwald

Die "Grüne Rocknacht" hat inzwischen eine lange Tradition. Immer im Herbst heißt es: Tanzen für einen guten Zweck. Und wer am 5. November (Samstag) im Uhlenhof, Holtwicker Straße 420, dabei sein möchte, muss sich sputen.

Erstes Pflanzfest im Herbst 2017

Neue Flächen: Babywald wächst weiter in Villigst

Der "Babywald" erhält einen Zwilling. Weil in Wandhofen kein Platz mehr für weitere Bäume war, hat das Stadtmarketing eine Fläche für einen zweiten Wald gesucht - und sie nun auch neben dem Villigster Friedhof gefunden. Von Reinhard Schmitz

Dortmund bekommt eine Königin. Eine, die ein Gespür für Trends hat. Eine, die Mode liebt, die weiß, wie sie ein stimmiges Outfit zusammenstellt. Eine, die gerne shoppen geht - und es auch unter Zeitdruck Von Jana Klüh

Vorfreude auf gemütliche Abende

Kunsthandwerk für jeden Geschmack

Kalendarisch hat der Herbst schon begonnen, doch die Sonne beim Baroper Kreativmarkt ließ an Sommer denken. Dennoch deckten sich die Besucher schon mit Dekorationen und Leckereien für die dunklere Jahreszeit ein.

Der Elsebach ist vollkommen ausgetrocknet und die Fische liegen tot im trockenen Bachbett. Nach dem gefühlt verregneten Sommer ist das ein Bild, das niemand erwartet hätte. Aber Experten versichern das Von Reinhard Schmitz

Als Else Grossfeld am vergangenen Donnerstag ihre Dorstener Zeitung aufschlug, war sie schwer überrascht. „Mein Gott, das war ja mein Buch“, dachte die Altendorferin, als sie das Bild auf der Lokalseite 1 entdeckte. Von Michael Klein

Auf dem kupfernen Metalleinband prangt die Zahl 1869, darunter zeigt ein Adler sein Gefieder. Das prächtig "eingekleidete" Buch, das die Rotarier jetzt bei der Sammlung für ihren traditionellen Benefiz-Bücherbasar Von Anke Klapsing-Reich

Gute Nachricht für Kinder in Cappenberg: Der Spielplatz Am Übbenhagen bleibt nun doch erhalten. Stadt und Anwohner haben sich auf eine Kooperation zur Pflege des Spielplatzes geeinigt. Im Herbst soll Von Jessica Hauck

Der Druckluftmeißel ist deutlich im Ahauser Schlossgarten zu hören. Zentimeter für Zentimeter frisst er sich durch die Fugen an der Gräftenmauer. Kleine Brocken des jahrzehntealten Mörtels springen durch die Gegend. Von Stephan Teine

5000 bis 6000 Fahrzeuge fahren laut Straßen NRW täglich über die Werner Straße zwischen Selm und Werne. Marode ist die Straße seit Jahren, das Tempo auf 50 km/h heruntergeschraubt. Jetzt steht fest: Ab Von Vanessa Trinkwald

Soll sich Dortmund auch an der neuen Öko-Tochter des Energiekonzerns RWE beteiligen, die im Herbst an die Börse geht? Oberbürgermeister Ullrich Sierau sieht darin eine große Chance. Im Energieausschuss Von Gregor Beushausen

Bochums Innenstadt: Wie könnte sie in 15 Jahren aussehen? Was muss sie vorlegen, um nicht nur konkurrenzfähig zu bleiben, sondern vielleicht auch ein Vorbild zu sein? Diesen Fragen stellten sich die Wirtschaftsentwicklung

Der Herberner Unternehmer Joachim Raguse klagt gegen den Kreis Coesfeld. Grund: Der Kreis verweigert den Abriss von Haus Bathe im Herberner Ortskern. Obwohl die Gemeinde das Fachwerkhaus bereits im vergangenen Von Jörg Heckenkamp

Seit 22 Monaten geht nichts mehr auf dem zweiten Spielfeld des SC Rot-Weiß Nienborg. Anstatt eines renovierten Platzes hatte der Verein ein Problem nach dem anderen. Jetzt ist endlich für den 29. Mai Von Ronny von Wangenheim

Dank des großen Ansturms bei den beiden letzten Kleiderbörsen der KAB im Herbst können sich wieder drei Gruppen auf finanzielle Unterstützung freuen.

Auf dem ehemaligen Werksgelände der Wasag-Fabrik in Sythen ist im Herbst des vergangenen Jahres eine weitere Gift-Quelle entdeckt worden. Wie sich gestern bestätigte, waren an der Fundstelle etwa drei Von Daniel Winkelkotte

Marianne Scheer kann gute Nachrichten von ihren beiden Sorgenkindern Hans-Hubert und Star verkünden. Denn jetzt gibt es eine Lösung für die zwei Hirsche aus dem Wildgehege Grutholz in Castrop-Rauxel, Von Ann-Kathrin Gumpert

Eine seltene Ansichtskarte aus dem Herbst 1915 zeigt das Parkhaus im Stadtpark mit ungewöhnlichen Anbauten auf der Westseite. Hierbei handelte es sich um eine Zeltkonstruktion, die eigens für die „Ausstellung

Eine Großraumdisco soll es werden. Mit mehreren Floors und Bars und auf Basis einer innovativen Software. Geplante Eröffnung war in diesem Herbst. Doch gefeiert und getanzt wird im K+K-Center in diesem Jahr nicht mehr. Von Victoria Thünte

Verzögerungen und Mehrkosten

Musikzentrum: Neuer Heizungsbauer gefunden

Die Entwicklung um den Bau des Musikzentrums bleibt weiter spannend: Zwar ist nun ein neuer Heizungsbauer gefunden, doch der unrühmliche Abgang des alten könnte den Zeitplan ordentlich durcheinanderwirbeln. Von Max Florian Kühlem

Es leuchtet in allen Farben auf den Straßen des Dahliendorfes: Braunes, rotes und gelbes Laub liegt auf den Gehwegen, in den Anlagen und den Rinnsteinen. Wenn es jetzt regnet, wird es rutschig. Doch wo Von Victoria Thünte

Richtfest für Anbau gefeiert

Umbau des Naturkundemuseums dauert länger

Freunde des Naturkundemuseums müssen wohl länger als geplant auf die Wiedereröffnung "ihres" Museums warten. Eine Eröffnung des neu konzipierten und seit gut einem Jahr geschlossenen Museums im Herbst Von Oliver Volmerich

Wer fegt eigentlich das ganze Laub vom Gehweg? Und müssen Anwohner vor der eigenen Haustür Schnee schippen? Das kommt ganz auf die Straße an. Wer für was verantwortlich ist - das wird in der Straßenreinigungssatzung Von Natasa Balas

Die Laubkörbe waren vergangenes Jahr eine Art Pilot-Projekt: Auf der Straße "Auf der Geist" stellten die Stadtwerke die Körbe auf, in die die Anwohner das Laub vom Gehweg entsorgen konnten. Das klappte Von Tobias Weckenbrock

Räumpflicht der Anlieger

Eicheln und Laub gefährden Fußgänger

Der Herbst ist ein Feger. Eicheln und Laub übersäen die Bordsteine. Unmittelbare Anlieger sind in Dorsten dazu verpflichtet, die Gehwege zu säubern und für Rollator- und Kinderwagenfahrer verkehrssicher zu machen.

Das Herbst- und Heimatfest Dorsten war aus Sicht der Veranstalter ein Riesenerfolg. "Wir sind extrem zufrieden", sagte Jocelyn Sandkühler, Projektleiterin des Herbst- und Heimatfestes von Interevent. Von Berit Leinwand

Wenn die Käfer an der Wallanlage brummen und Jagdhunde wie Reitpferde ihre Runden im sandigen Parcours auf dem Marktplatz drehen, dann wissen alle Bürger unserer Stadt: Es ist wieder Herbst- und Heimatfest! Von Anke Klapsing-Reich

An vier Tagen prägen buntblickende Lichter an rasanten Fahrgeschäften das Bild der Castrop-Rauxeler Innenstadt. Denn am Freitag hat die große Herbstkirmes eröffnet. Wir waren dabei und haben jede Menge Von Moritz Mettge

Kindertagesstätten in Lünen

Verwaltung prüft längere Betreuungszeiten

Könnte es bald längere Betreuungszeiten in städtischen Kindertageseinrichtungen geben? Derzeit prüft die Verwaltung, ob dieser Vorschlag ab dem Kindergartenjahr 2016/17 in vier Lüner Einrichtungen umgesetzt Von Torsten Storks

Nach jahrelangem Vorlauf rückt eine neue Nahversorgung für Dorf Rauxel und Deininghausen in greifbare Nähe. Der Startschuss für den Neubau eines Lebensmittelmarktes an der Ecke Pallasstraße/Grutholzstraße hat begonnen. Von Michael Fritsch

In der vergangenen Frühjahren bestimmten zwei Festivals das Geschehen in der Bochumer Off-Kultur: Der Rundlauf und das Festival N.A.T.U.R.. Mitte April haben beide noch kein Lebenszeichen von sich gegeben. Von Max Florian Kühlem

H.D. Gölzenleuchter hat eine neue Anthologie mit einem doppeldeutigen Namen herausgegeben. Es kann das Laub gemeint sein und gleichzeitig das Papier, auf dem der Text geschrieben ist. 21 Autoren haben Von Ronny von Wangenheim