Hexen

Hexen

Witzige Dialoge, fetzige Musik, viel Applaus und ein Feuerwerk: Die Freilichtbühne Werne hat sich in die Winterpause verabschiedet. Die letzte Vorstellung der Saison war nicht ganz ausverkauft, denn wie Von Bernd Warnecke

Weiter geht‘s: Die Freilichtbühne Werne startet am Sonntag, 13. August, nach der Sommerpause wieder in die Saison. Zu sehen gibt es die schon bekannten Stücke "Die kleine Hexe" und "7 Zwerge - Männer Von Marie Rademacher

Historischer Fall von 1652

Stadtlohner der Hexerei verdächtigt

Der Stadtlohner Bürger Henrich zum Rothaus hat vor 365 Jahren unter der Anklage der Hexerei gestanden. Stadtarchivar Ulrich Söbbing gibt einen Einblick in dieses dunkle Kapitel der Stadtlohner Stadtgeschichte. Von Anna-Lena Haget

Ahauser Hexenprozesse

Mit dem Teufel im Bunde

Ein übles Pflaster muss Ahaus früher gewesen sein. Wie schlimm, das zeigt aktuell die Ausstellung "Ketzer, Hexen und Inquisition". Die Ausstellungsmacher Melanie Schwarthoff, Rick Achteresch und Dr. Jörg Von Christian Bödding

Im Theaterstück "Die kleine Hexe"

Brambauer Schülerin spielt den Raben Abraxas

Erst "König der Löwen", dann "Peter Pan", nun "Die kleine Hexe": Die Brambauer Schülerin Laura Moser hat trotz ihres jungen Alters schon viel Bühnenerfahrung vorzuweisen. Auf der Werner Freilichtbühne

Magische Zaubersprüche, kunterbunte Kostüme, laute Soundeffekte: In der Freilichtbühne in Werne feierte am Sonntag das Stück „Die kleine Hexe“ Premiere. Knapp 100 Darsteller haben den 800 Zuschauern ein Von Karolin-Sophie Mersch

Alles ist bereit: Nach der Generalprobe am vergangenen Wochenende stehen die Hexen samt Besen in den Startlöchern für die Theatersaison 2017. Am Sonntag, 14. Mai, findet die Premiere von "Die kleine Hexe" statt. Von Daniel Claeßen

Am Sonntag, 14. Mai, kehrt sie zurück in die Werner Freilichtbühne - die „Kleine Hexe“ aus dem gleichnamigen Buch von Otfried Preußler. Ihre Geschichte hat schon viele Generationen begeistern können,

Serie: "Hundert und eine Erzählung"

Das Schicksal der schönen Hexe aus Lünen

Insgesamt zehn Jahre lang haben Fredy Niklowitz, Dr. Widar Lehnemann und Wilfrieß Heß an ihrem Buch "Hundert und eine Erzählung" gearbeitet. Weil die erste Auflage schon vergriffen ist, stellen wir Ihnen

Die Freilichtbühne Werne hat sich für die Spielsaison 2017 einiges vorgenommen: Mit „Die kleine Hexe“ und „7 Zwerge – Männer allein im Wald“ wird ein altbekanntes und ein neues Stück zu sehen sein. Das Von Karolin-Sophie Mersch

Der 31. Oktober ist der Tag des großen Gruselns. Am Montag ist Halloween. Zombies, Monster und Hexen versammeln sich in der Stadt, fragen nach Süßem und Saurem und sind in großer Vorfreude auf eine schaurige Nacht. Von Jana Klüh

Lesen, Geschichten erfahren, in andere Welten eintauchen, vorlesen und zuhören: Abseits von Trubel im Klassenraum und Hektik der Einkaufsstraße widmete sich Schwerte am Freitag vielerorts dem geschriebenen Von Annette Theobald-Block

Hexen, Zombies oder Werwölfe. Am Montag ist es wieder soweit: Zahlreiche Kinder drehen Runden um die Häuser und Menschen verwandeln sich in die furchteinflößendsten Monster. Aber viele können sich nicht

Altertümliche Stände, kostümierte Besucher und jede Menge Folkmusik: Auf dem "Mittelalterlich Spectaculum“ konnten sich Mittelalterfans am Wochenende in die Vergangenheit zurückversetzen. Mit der historischen

Hexen, Feen, Cowboys, Prinzessinnen und ganz viele Indianer feierten ausgelassen am Sonntagnachmittag im Festzelt am Michael in Raesfeld ihren Kinderkarneval. Von Petra Bosse

Spenden für Sierra Leone

"Gagus" wetten gegen den Bürgermeister

Gespenstisch wird es am 31. Oktober, dem Halloween-Tag, auf dem Rathausvorplatz in Schermbeck. Hexen, Vampiren, Zauberer und mancherlei böse Geister treiben hier ihr Unwesen. Und mittendrin: Bürgermeister Mike Rexforth. Von Helmut Scheffler