Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Historischer Roman

Historischer Roman

Hanni Münzer

Das Hexenkreuz

Italien im 18. Jahrhundert: Die verarmte adlige Emilia soll in Hanni Münzers „Hexenkreuz“ einen Herzog heiraten, um Vater und älteren Bruder aus der finanziellen Misere zu helfen. Von Beate Rottgardt

Ein junger Mann, der seine Familie rächen will, und eine junge Frau, die einen sinnlosen Krieg führt, um dem angeblichen Willen Gottes zu gehorchen: In Mac P. Lornes opulentem Historienroman „Der Herr Von Beate Rottgardt

Bei München kommen die bedeutendsten Henker Bayerns zu ihrer jährlichen Tagung zusammen. Neu dabei ist der Schongauer Henker Jakob Kuisl, der seine Familie mitbringen soll. Und so reist auch seine Älteste Von Beate Rottgardt

Rebecca Gablé

Die fremde Königin

Das Reich Ottos des Großen im Jahr 951: Der junge Panzerreiter Gaidemar steigt zum Vertrauten der italienischen Königin Adelheid auf, als er sie aus der Gefangenschaft befreit. Von Jessica Will

Martina Sahler

Die Stadt des Zaren

Anfang des 18. Jahrhunderts in Russland. Zar Peter will eine neue Hauptstadt bauen an den Ufern der Newa, lässt sich nicht von dem eigentlich nicht bebaubaren, sumpfigen Gelände abschrecken. Er will alles Von Beate Rottgardt

Tereza Vanek

Die schöne Insel

Das frühe 20. Jahrhundert bringt der jungen Russin Anastasia nur Tränen. Zuerst stirbt ihr geliebter Vater und dann erfährt sie, dass die Frau, die sie für ihre Mutter hielt, sie nur unwillig aufgezogen Von Beate Rottgardt

Sabine Ebert

Schwert und Krone

Sie ist die unumstrittene Meisterin des großen, historischen Romans. Nun beginnt Sabine Ebert mit "Meister der Täuschung" die neue Saga "Schwert und Krone" und beschert ihren Lesern einen spannenden Blick Von Beate Rottgardt

Claudia & Nadja Beinert

Die Mutter des Satans

Es ist kein leichter Start ins Leben, den der kleine Martin im November 1483 hat. Die Hebamme muss zum Messer greifen und das Baby aus dem Bauch der Mutter schneiden. Von Beate Rottgardt

Guido Dieckmann

Luther

An diesem Mann und seiner Geschichte kommt man in diesem Jahr nicht vorbei. Und so hat der Aufbau-Verlag Guido Dieckmanns spannende Luther-Biografie aus dem Jahr 2003 im Jahr des Reformationsjubiläums Von Beate Rottgardt

Die Familie von Klara Schneidt, der Titelheldin in Iny Lorentz’ neuem historischen Roman "Die Wanderapothekerin", hat es im 18. Jahrhundert in Thüringen nicht leicht. Ihr Vater ist als Wanderapotheker Von Beate Rottgardt

Richard Dübell

Der Jahrhunderttraum

Drei Geschwister wollen ihren eigenen Weg gehen in einer Zeit des Um- und Aufbruchs am Ende des 19. Jahrhunderts. Otto von Briest möchte nicht Ingenieur werden, sondern lieber Detektiv, und zwar nicht Von Beate Rottgardt

Silvia Stolzenburg

Das Ende des Teufelsfürsten

Südosteuropa Mitte des 15. Jahrhunderts: Vlad Draculea, der brutale Woiwode der Walachai steht unter Hausarrest am Hof des ungarischen Königs Matthias Corvinus. Der will den Teufelsfürsten mit seiner Von Beate Rottgardt

13. Jahrhundert zur Regierungszeit von Kaiser Friedrich II.: Die junge Pandolfina muss in Süditalien miterleben, wie ihr geliebter Vater und seine Getreuen von einem Anhänger des Papstes ermordet werden. Von Beate Rottgardt

Bayern im 14. Jahrhundert - für die junge Grafentochter Marijana endet nach dem Tod ihrer Mutter plötzlich die Kindheit. Ihr strenger Vater Gero von Falkenstein beschließt, sein einziges Kind zum Ritter Von Beate Rottgardt

500 Jahre Reformation - im kommenden Jahr wird der Thesenanschlag Luthers im Jahr 1517 gefeiert. Eigentlich nur natürlich, dass nun auch ein historischer Roman (nicht nur) über den bekannten Reformator erscheint. Von Beate Rottgardt

Johannes, der Advocatus des Kölner Erzbischofs, und seine Frau Madlen leben mit ihren beiden Kindern glücklich in der Domstadt. Doch dann erreicht sie ein Hilferuf von Johannes´ Mutter aus Worms. Von Beate Rottgardt

Mac P. Lorne

Der Pirat

Er ist wohl einer der bekanntesten Freibeuter in der Geschichte - Sir Francis Drake, der Pirat im Dienst ihrer Majestät, Queen Elizabeth I. von England. Um ihn ranken sich Legenden und viele Bücher wurden Von Beate Rottgardt

Im Sommer 1212 lockt ein zehnjähriger Junge aus Köln Hunderte junge Menschen zu einem friedlichen Kreuzzug ins Heilige Land. Auch die 17-jährige Anna aus Freiburg schließt sich ihm an und hofft so, auf Von Beate Rottgardt

Nürnberg im Februar 1409 - Olivera, die Salbenmacherin aus Konstantinopel ist mit ihrem Lebensgefährten Götz und dessen beiden Kindern glücklich. Götz soll bald vom Rat als Stadtapotheker bestellt werden. Von Beate Rottgardt

Ein Mordkomplott im Mittelalter - die Familie der jungen Hansekauffrau Henrike aus Lübeck soll ausgelöscht werden. So will es ein geheimnisvoller Fremder voller Hass, der diesen Auftrag erteilt. Von Beate Rottgardt

Nicole Steyer

Die Kunst des Teufels

Im 30-jährigen Krieg machen sich der junge Rupert und seine Schwester Teresa auf den Weg zu ihrem Onkel nach Nürnberg. Doch so weit sollen die Waisen nicht kommen. Rupert will seine Schwester schützen Von Beate Rottgardt

Gabriele Breuer

Die Bierbrauerin

Vor 500 Jahren wurde das Bier-Reinheitsgebot in Bayern erlassen und sorgte bei den Brauern nicht nur für Begeisterung. Die junge Witwe Marlein hat nicht nur dieses Problem. Von Beate Rottgardt

Patricia Bracewell

Die Königin

England im elften Jahrhundert. König Æthelred regiert das Land mit eiserner Hand und Strenge - auch gegenüber seinen zahlreichen Kindern und seiner jungen zweiten Frau. Von Beate Rottgardt

Astrid Fritz

Das Siechenhaus

Im mittelalterlichen Siechenhaus bei Freiburg gelten die Bewohner als lebende Tote. Wer wegen eines Ausschlags dorthin kommt, wird schon mal symbolisch zu Grabe getragen, muss seine eigene Totenmesse Von Beate Rottgardt

Oberammergau im Mai 1670 - die Menschen fiebern einem neuen Passionsspiel entgegen. Doch es gibt Streit um die Hauptrolle des Jesus und auch ein bisschen darum, dass der einflussreiche Ratsvorsitzende Von Beate Rottgardt

Christman Gniperdoliga soll der schlimmste deutsche Massenmörder aller Zeiten gewesen sein. Im 16. Jahrhundert soll der blutgierige Förstersohn sein Unwesen (nicht nur) im Hunsrück getrieben haben. Ob Von Beate Rottgardt

Marita Spang

Blut und Seide

Marita Spangs "Blut und Seide" spielt Mitte des 13. Jahrhunderts zwischen Rhein und Nahe: Der junge Simon wächst als Waise bei Johann von Sponheim auf, einem guten Freund seiner ermordeten Eltern. Doch Von Beate Rottgardt

Julia Kröhn

Distel und Rose

Schottland Ende des 18. Jahrhunderts - die junge, wissbegierige Magdalene wird mit Lord David MacRory verheiratet. Gegen ihren Willen, denn Magdalenes Sinn steht eher nach Literatur als nach einem ungeliebten Mann. Von Beate Rottgardt

Heike Eva Schmidt

Die Spionin des Königs

Florentin von Rosenberg ist ein exzellenter Fechter und macht auch als Reiter eine hervorragende Figur - das Problem: Beides dürfte er anno 1736 eigentlich nicht sein, denn Florentin heißt eigentlich Florentine.

Tereza Vanek

Das sprechende Kreuz

Mexiko 1871 - zwei österreichische Schwestern leben mit ihrem Vater und der einheimischen Stiefmutter mehr schlecht als recht in Yucatan, führen ein Geschäft mithilfe ihrer mexikanischen Hilfskraft. Da Von Beate Rottgardt

Petra Durst-Benning

Die Silberdistel

Im Jahr 1514 schließt sich der junge, lebenslustige Jerg einem geheimen Bund an, der sich die Ausbeutung der Mächtigen nicht mehr gefallen lassen will. Denn Herzog Ulrich, dem die Pleite droht, nimmt Von Beate Rottgardt

Die Abenteuer des Waisenjungen Jorge gehen weiter: Im zweiten Teil der Mittelalter-Saga "Das Haus der grauen Mönche - Freund und Feind" von Autor Jan Zweyer wird der Junge aus Hattingen verbannt. Von Jessica Will

Im Sommer 1546 bekämpfen sich in England Katholiken und Protestanten: Unter König Heinrich VIII. spaltet sich die englische Kirche vom Papsttum ab.

Eine tapfere junge Frau, die sich weder ihren Brüdern noch anderen "Barbaren" oder gar den Römern unterordnen will - das ist Gerhild vom Stamme der "Sueben". Im Jahr 213 beweist Gerhild viel Mut, als Von Beate Rottgardt

Petra Schier

Die Bastardtochter

Koblenz Mitte des 14. Jahrhunderts. Enneleyn lebt im Hause ihres Vaters, des Grafen von Manten. Aber sie ist unehelich geboren, Enneleyn gilt als "Bastardtochter" des Adeligen. Von Beate Rottgardt

Rebecca Gablé

Der Palast der Meere

Die Waringhams sind zurück: Mit "Der Palast der Meere" setzt Rebacca Gablé ihre Saga um die englische Familie fort. Während in den vier Vorgänger-Romanen das Geschehen zu einem großen Teil auf Großbritannien

Silvia Stolzenburg

Die Salbenmacherin

Konstantinopel Anfang des 15. Jahrhunderts - die junge Olivera träumt davon, zu heiraten. Und hat auch schon einen Kandidaten im Blick, Laurenz aus Tübingen, einen Handelspartner ihres Vaters. Auch Laurenz Von Beate Rottgardt

Für seinen ersten historischen Roman forschte der Lüner Wissenschaftsjournalist Dirk Husemann nicht an Ausgrabungsorten, sondern im Zoo - denn ein Elefant ist die Hauptfigur in seinem mittelalterlichen Abenteuerroman. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Königreich Kastilien im Januar 1200: Eleonore von Aquitanien, die wohl mächtigste Frau ihrer Zeit, holt ihre Enkelin Blanca ab, die ins französische Königshaus einheiraten soll. Auf dem Weg zu deren Bräutigam Von Beate Rottgardt

Den Streit um ein Stück Land zahlen die einfachen Bauersleute Linhardt und Ursell mit dem Leben: Der Bauer wird von einem Soldaten des Herzogs ermordet, seine Frau wenig später hingerichtet. Von Jessica Will

Bremen 1358: Anna ist erfolgreiche Duftnäherin, Mutter von drei Kindern und glücklich verheiratet. Doch dann gerät ihr Leben komplett aus den Fugen. Von Beate Rottgardt

Ein Koffer mit merkwürdigem Inhalt, ein junger Mann, der eigentlich von seinem Großvater nichts mehr wissen wollte und nun doch durch dessen Erbe eintaucht in die faszinierende Geschichte seiner Familie. Von Beate Rottgardt

Ines Thorn

Satanskind

Aufregung vor der Herbstmesse in Frankfurt: Im Sommer 1535 wird die Geldwechslerin Marlies brutal mit einem Stuhlbein erschlagen. Wenig später wird ihre Kollegin Jutta in einer dunklen Gasse brutal überfallen Von Jessica Will

Süditalien Mitte des 11. Jahrhunderts - der junge Normanne Gilbert macht sich auf die Suche nach seiner Geliebten Gerlaine, die Mutter seines kleinen Sohnes. Sie ist von Sklavenjägern entführt worden, Von Beate Rottgardt

Maria ist fasziniert von Schmetterlingen und Raupen. Doch das macht die junge Frau im Frankfurt des späten 17. Jahrhunderts verdächtig. Pfarrer Bernhard Waldschmidt und sein Sohn glauben, dass sie mit Von Beate Rottgardt

Astrid Fritz

Henkersmarie

Ihr Vater ist der Henker, kümmert sich um den Unrat der Menschen und wird von vielen Bürgern schräg angesehen. Das bekommt auch Marie zu spüren, die in Rothenburg ob der Tauber Mitte des 16. Jahrhunderts aufwächst. Von Beate Rottgardt

Iny Lorentz

Das wilde Land

Die Texas-Saga um Walther Fichtner und seine Familie geht weiter. Auch im dritten Teil zieht das Autoren-Paar, das sich hinter dem Pseudonym Iny Lorentz verbirgt, den Leser wieder hinein in das wilde Von Beate Rottgardt

Queen Victoria als Kabeljau, ihr Sohn, der Prince of Wales, als Basset - auf solche Ideen kommt die kreative Charlotte Baird. Die junge Frau liebt es zu fotografieren und noch mehr, die Fotos dann noch Von Beate Rottgardt

Sabine Ebert

1815 – Blutfrieden

1813 mitten in Europa - die Völkerschlacht bei Leipzig ist vorbei, der Krieg jedoch noch lange nicht. Auch wenn sich Napoleon mit seinen Truppen Richtung Rhein zurückzieht. In dieser Zeit beginnt der Von Beate Rottgardt

Daniel Wolf

Das Licht der Welt

Im ersten Moment mögen 1152 Seiten abschrecken - doch wer sich dran wagt, der erlebt spannende, kurzweilige Lesestunden und eine Reise ins Mittelalter, die einen so schnell nicht wieder loslässt.Auch Von Beate Rottgardt

1628 auf Rügen - der 30-jährige Krieg tobt in Europa. Doch noch scheint er nicht recht auf der Ostsee-Insel angekommen zu sein. Von Beate Rottgardt

Die deutsche Journalistin Isaura ist mit ihrem Freund Marco auf Recherche-Reise in Spanien unterwegs. Sie fasziniert die Geschichte einer jungen Hofdame, die im 15. Jahrhunderts eine Vetraute von Königin Von Beate Rottgardt

Ursula Niehaus

Die Stadtärztin

Die junge Agatha Streicher hat einen Traum - sie will Ärztin werden. Was heute kein Problem darstellt, erscheint im Ulm des 16. Jahrhunderts unmöglich für eine junge Frau. Doch Agathe hat ihren eigenen Von Beate Rottgardt

England im 12. Jahrhundert: Robin und ihr Bruder Luce stehen mitten in einer schon lange andauernden Auseinandersetzung zwischen ihrer Familie und der ihres Erzfeindes de Thorigny. Dessen Vater hatte Von Beate Rottgardt

Zwei Frauen, zwei Reiche, ein Kampf um die Macht. Tanja Kinkel erzählt in ihrem neuen Roman die Geschichte der Kriegerkönigin Manduchai, die als Nachfahrin von Dschinghis Khan die Mongolen anführt und Von Beate Rottgardt

Mit der "Wanderhure" wurde(n) Iny Lorentz berühmt. Nun gibt es ein neues Abenteuer, das Marie und ihr Michel sogar zum ersten Mal gemeinsam bestehen. Von Beate Rottgardt

Paris 1900 - die Weltausstellung hält die Stadt an der Seine in Atem. Doch Dora, die aus Deutschland stammende Frau von Architekt Gustave Boucher, hat ganz andere Probleme. Von Beate Rottgardt

Ines Thor

Wolgatöchter

Drei Schwestern mit ganz unterschiedlichen Lebensplänen, ein Vater, der nicht nur Künstler, sondern auch Schlawiner ist und ein verzweifelter Plan - das sind die Zutaten für eine spannende Geschichte. Von Beate Rottgardt

Marion Henneberg

Schwert und Lilie

Junge Frauen mit eigenem Kopf hatten es Mitte des 13. Jahrhunderts nicht leicht. Das muss auch Lukardis von Wartenberg schmerzlich erkennen. Von Beate Rottgardt

Emilia ist eine junge Waise, hat ihre Familie durch eine Seuche verloren. Und auch ihren Traum, einmal eine berühmte und anerkannte Schneiderin zu werden, muss die 17-Jährige Anfang des 17. Jahrhunderts begraben. Von Beate Rottgardt

Marita Spang

Hexenliebe

Anfang des 17. Jahrhunderts ist das Verbrennen von angeblichen Hexen und Zaubermeistern groß in Mode. Im beschaulichen Eifelstädtchen Neuerburg bislang nicht. Von Beate Rottgardt

Nürnberg im Jahr 1522, die Folgen der Pest haben die Geschwister Anna und Sebastian getrennt. Sie flüchtet aus einem Kloster, er wird von seinem Lehrherrn auf die Straße gesetzt. Von Beate Rottgardt

Iny Lorentz

Der weiße Stern

Mitte des 19. Jahrhunderts in der "Neuen Welt": Gisela und Walther bauen sich im mexikanischen Tejas ein neues Leben auf, nachdem sie aus ihrem alten Dasein in Preußen geflohen sind. So beginnt die zweite

Martha Sophie Marcus

Das Gold der Mühle

Blutiger Erbfolgekrieg ums Lüneburger Land, die Gefolgsleute von Herzog Magnus kämpfen gegen Albrecht von Sachsen-Wittenberg, dem der Kaiser das Gebiet zuerkannt hat. Wir schreiben das Jahr 1372, als

Sabine Wassermann

Die Wikingersklavin

Der Schmied Askell sucht im Jahr 1066 in der Wikingerstadt Haithabu eine Sklavin und findet die junge Fränkin Sophia. Zusammen mit dem ebenfalls versklavten Mönch Aidan machen sich Askell und Sophia auf