Hochwasser

Hochwasser

So schnell kann sich die Wetterlage drehen - und damit die Pegelstände von Flüssen und Bächen: Nach monatelangem Niedrigwasser in der Region ist die Lippe seit Mittwoch stark angeschwollen. Die Pegel

Fünf Millionen Liter Wasser, so Berechnungen, sind vom 23. bis 25. Juni auf Legdens Gemeindegebiet heruntergeregnet. Überschwemmte Felder und Wiesen, vollgelaufene Keller und Wohnungen waren die Folge. Von Ronny von Wangenheim

Nicht jeder Autofahrer hatte die Situation sofort im Blick: Die Ortsdurchfahrt in Wüllen stand Freitagvormittag nach dem Gewitter mit Starkregen auf ganzer Breite unter Wasser. Ein Ausweichen war nicht

Spielplatz überflutet, Unterführung gesperrt

Diese Folgen hat der Dauerregen in Dorsten

Der Dauerregen am Samstag blieb in Dorsten nicht ohne Folgen. Die Hochwassergefahr an der Lippe und einigen Bächen ist zwar zunächst gebannt, trotzdem waren Feuerwehr und Bauhof immer wieder im Einsatz. Von Stefan Diebäcker

Nach dem Dauerregen vom Samstagvormittag wurde gegen Mittag die Feuerwehr Schermbeck mit einem Löschzug alarmiert. Im Ortsteil Damm wird das Regenwasser derzeit nicht mehr von den Feldern und Wiesen aufgenommen

Die befürchtete Wetterkatastrophe ist anscheinend an Dorsten vorbeigezogen. Der Krisenstab konnte am Samstagvormittag zunächst wieder aufgelöst werden, obwohl es anhaltend regnete. Von Stefan Diebäcker

Großalarm für die Feuerwehr

Schölzbach tritt wieder über die Ufer

Nach den heftigen Regenfällen in der Nacht zu Freitag ist der Schölzbach in Dorsten erneut über die Ufer getreten. Ein Großaufgebot der Feuerwehr versuchte zu retten, was zu retten ist, doch für Bewohner Von Stefan Diebäcker

Familie Uskow ärgert sich seit Montag, die Stadt Selm verweist auf den Kreis Unna: Nach dem Unwetter, vollgelaufenen Kellern und einer Wiese mit Hochwasser bleibt eine vertrackte Situation. Kann man für Von Tobias Weckenbrock

Ruhr, Lippe, Stever und Emscher

Den Flüssen der Region droht wieder Hochwasser

Der anhaltende Regen hat die Pegel der Flüsse in der Region am Wochenende in die Höhe schnellen lassen. Der Lippeverband hat die Warnstufe "Gelb" ausgegeben. Wie es an Lippe, Stever, Emscher und Ruhr Von Simon Bückle

Vielleicht erinnert sich der eine oder andere noch an den 20. Juni 2013. Damals standen Teile Obercastrops nach Starkregen komplett unter Wasser. Damit das nicht noch einmal passiert, fordert die SPD Von Michael Fritsch, Lukas Hansen

Höchster Pegel seit August 2014

Hochwasser: So ist der Stand an Funne und Lippe

Auf 3,80 Meter schwoll der Stand des Pegels der Lippe in Lünen in der Nacht zu Mittwoch an – und zwar so schnell wie selten. Das ist Hochwasser. Wir sprachen mit dem zuständigen Lippeverband über den Von Tobias Weckenbrock

Verband macht Kontrollfahrten

Die Lippe führt Hochwasser

Zum ersten Mal in diesen Winter spricht der Lippeverband beim Blick auf die Pegel von einem Hochwasser. In den Bereichen zwischen Haltern und Wesel wurden vorsichtshalber die Betriebshöfe in Hochwasserbereitschaft