Höhenretter holen Mountainbiker aus Ruhr-Steilhängen

17-Jähriger schwer verletzt

Aufwändiger Rettungseinsatz in den Steilhängen unterhalb der Hohensyburg: Höhenretter der Feuerwehr haben am Sonntagnachmittag einen schwer verletzten Mountainbiker aus dem unwegsamen Gelände geholt.

SYBURG

, 17.09.2017, 22:14 Uhr / Lesedauer: 1 min
Höhenretter holen Mountainbiker aus Ruhr-Steilhängen

Die Ruhr-Steilhänge unterhalb der Hohensyburg.

Der 17-Jährige war gegen 17.40 Uhr bei einer Fahrt die Ruhr-Steilhänge hinunter gestürzt. Um zu ihm zu gelangen, mussten die Höhenretter erst einmal rund einen Kilometer zu Fuß die Hänge hoch. An der Unfallstelle angekommen, seilten sie sich zu ihm ab und versorgten ihn.

Danach wurde der schwer verletzte Jugendliche mit dem Rettungswagen in eine Klinik gefahren. Insgesamt waren 18 Einsatzkräfte an seiner Rettung beteiligt.

Schlagworte: