Holzhäuser

Holzhäuser

Dauercamperin nimmt an WDR-Sendung teil

Hexenhaus auf Campingplatz

Ein Campingplatz ist keineswegs nur ein Ort für gelegentliche Ausflüge. Dass man es sich dort auch richtig gemütlich machen und dauerhaft wohnen kann, beweist Sabrina Moll. Und wie schön sie es hat, zeigt

Neben der Flüchtlingsunterkunft

Willkommenshaus Alstedde: Budget wird knapp

Ein neuer Name, ein neuer Entwurf: Rein planerisch ist die Grundlage für das Holzhaus neben der Flüchtlingsunterkunft Alstedder Straße in Lünen gelegt. Ob es auch so gebaut werden kann, steht indes nicht Von Peter Fiedler

Ein kleines Quartierszentrum neben der Flüchtlingsunterkunft an der Alstedder Straße soll entstehen – doch wann ist es so weit? Der frühere Unternehmer Herbert Fehrensen, der das Holzhaus gemeinsam mit Von Martina Niehaus

Wer Häusern buchstäblich beim Wachsen zusehen will, hat dazu seit gestern im Schatten der Johannes-Kirche Gelegenheit. Insgesamt 120 ehrenamtliche Helfer unterstützen Reinhold Grewer und sein Team von Von Berthold Fehmer

Der Zeitplan für die ersten Häuser für Flüchtlinge steht. Ein Baum wurde auf dem Gelände Auf der Bredde gefällt. Die Kanalarbeiten sind so gut wie beendet. Demnächst werden Schraubfundamente in den Boden gesetzt. Von Ronny von Wangenheim

Flüchtlinge werden nach Kirchhellen kommen. Und das ganze Dorf packt an, damit sie ein Zuhause finden und in die Gemeinschaft integriert werden. Freiwillige werden in der zweiten Januarwoche acht Holz-Blockhäuser Von Ronny von Wangenheim

Die Seestadt bekommt ihr erstes mehrgeschossiges Massiv-Holzhaus. Damit beschreitet die Bürogemeinschaft Krafft-Berse GmbH aus Haltern ganz neue Wege. Denn bisher gibt es auf der Welt nur wenige solcher Häuser. Von Holger Steffe