Horror-Show und Nasenbären

Im Tierpark

Halloween in Bochum: Den Auftakt machte am Donnerstag der Tierpark, der ab 15 Uhr Familien zur Grusel-Sause lockte. Viele Besucher schmissen sich in schaurig-schöne Kostüme und passten so zur liebevollen Deko, die die Tierpark-Mitarbeiter gebastelt haben.

BOCHUM

von Von Sebastian Ritscher

, 02.11.2013, 11:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Zur Grusel-Sause im Tierpark kamen viele Familien. Damit nicht nur das Ambiente passte, warfen sich viele in schaurige Kostüme.

Zur Grusel-Sause im Tierpark kamen viele Familien. Damit nicht nur das Ambiente passte, warfen sich viele in schaurige Kostüme.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Halloween im Tierpark

Die ersten gruseligen Gestalten kam Donnerstagnachmittag in den Tierpark. Dort fand für Kinder und Eltern eine tierische Halloween-Veranstaltung statt.
31.10.2013
/
Den Tierparkbesuchern wurde bei einem Gruselfest das Gruseln gelehrt.© Foto: Tierpark
Den Tierparkbesuchern wurde bei einem Gruselfest das Gruseln gelehrt.© Foto: Tierpark
Den Tierparkbesuchern wurde bei einem Gruselfest das Gruseln gelehrt.© Foto: Tierpark
Den Tierparkbesuchern wurde bei einem Gruselfest das Gruseln gelehrt.© Foto: Tierpark
Mama Celina besuchte mit ihrem zweijährigen Drachen Jannis die schaurige Veranstaltung im Tierpark.© Sebastian Ritscher
Tino (4) und Emilie (7) bastelten mit Oma Monika an schaurigen Monstern. Das Angebot gab es im Bienhaus des Tierparks.© Sebastian Ritscher
Nicht nur die Deko war im Tierpark klasse. Auch die Mitarbeiter verkleideten sich und boten verschiedene Aktionen an. Natürlich konnten sich die Besucher auch mit ihnen in gruseligen Situationen fotografieren lassen.© Sebastian Ritscher
Selbst das Tierpark-Aquarium richteten die Mitarbeiter her. Hier haucht ein Taucher seinen letzten Lebensodem aus.© Sebastian Ritscher
Deko, soweit das Auge reicht. In Dschungellandschaften hingen die Leichen von den Bäumen.© Sebastian Ritscher
Die Tierparkmitarbeiter richteten eine Horror-Tafel her. Hauptgericht: die neunjährige Besucherin Amelie.© Sebastian Ritscher
Zur Grusel-Sause im Tierpark kamen viele Familien. Damit nicht nur das Ambiente passte, warfen sich viele in schaurige Kostüme.© Sebastian Ritscher
Das Halloweenfest im Tierpark wird immer beliebter. Mehrere Tausend Besucher nutzen mittlerweile das Angebot.© Sebastian Ritscher
Selbst aus Müllsäcken lässt sich Halloween-Deko basteln.© Sebastian Ritscher
Mit viel Liebe zum Detail verschönerten Tierpark-Mitarbeiter das Gelände.© Sebastian Ritscher
Im Reptilienhaus/Aquarium bot das Jugend-Rotkreuz Kinderschminken an.© Sebastian Ritscher
Halloween lockt immer mehr Besucher in den Tierpark.© Sebastian Ritscher
Richtig beliebt war das Kürbisschnitzen. Den Kürbis konnten sich die Besucher auf der Kürbis-Pyramide aussuchen.© Sebastian Ritscher
Schlagworte

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Halloween im Tierpark

Die ersten gruseligen Gestalten kam Donnerstagnachmittag in den Tierpark. Dort fand für Kinder und Eltern eine tierische Halloween-Veranstaltung statt.
31.10.2013
/
Den Tierparkbesuchern wurde bei einem Gruselfest das Gruseln gelehrt.© Foto: Tierpark
Den Tierparkbesuchern wurde bei einem Gruselfest das Gruseln gelehrt.© Foto: Tierpark
Den Tierparkbesuchern wurde bei einem Gruselfest das Gruseln gelehrt.© Foto: Tierpark
Den Tierparkbesuchern wurde bei einem Gruselfest das Gruseln gelehrt.© Foto: Tierpark
Mama Celina besuchte mit ihrem zweijährigen Drachen Jannis die schaurige Veranstaltung im Tierpark.© Sebastian Ritscher
Tino (4) und Emilie (7) bastelten mit Oma Monika an schaurigen Monstern. Das Angebot gab es im Bienhaus des Tierparks.© Sebastian Ritscher
Nicht nur die Deko war im Tierpark klasse. Auch die Mitarbeiter verkleideten sich und boten verschiedene Aktionen an. Natürlich konnten sich die Besucher auch mit ihnen in gruseligen Situationen fotografieren lassen.© Sebastian Ritscher
Selbst das Tierpark-Aquarium richteten die Mitarbeiter her. Hier haucht ein Taucher seinen letzten Lebensodem aus.© Sebastian Ritscher
Deko, soweit das Auge reicht. In Dschungellandschaften hingen die Leichen von den Bäumen.© Sebastian Ritscher
Die Tierparkmitarbeiter richteten eine Horror-Tafel her. Hauptgericht: die neunjährige Besucherin Amelie.© Sebastian Ritscher
Zur Grusel-Sause im Tierpark kamen viele Familien. Damit nicht nur das Ambiente passte, warfen sich viele in schaurige Kostüme.© Sebastian Ritscher
Das Halloweenfest im Tierpark wird immer beliebter. Mehrere Tausend Besucher nutzen mittlerweile das Angebot.© Sebastian Ritscher
Selbst aus Müllsäcken lässt sich Halloween-Deko basteln.© Sebastian Ritscher
Mit viel Liebe zum Detail verschönerten Tierpark-Mitarbeiter das Gelände.© Sebastian Ritscher
Im Reptilienhaus/Aquarium bot das Jugend-Rotkreuz Kinderschminken an.© Sebastian Ritscher
Halloween lockt immer mehr Besucher in den Tierpark.© Sebastian Ritscher
Richtig beliebt war das Kürbisschnitzen. Den Kürbis konnten sich die Besucher auf der Kürbis-Pyramide aussuchen.© Sebastian Ritscher
Schlagworte