Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Horror

Horror

Zombies, Vampire, Schreckgestalten: Liebhaber dieser blutrünstigen Figuren trafen sich am Wochenende in der Westfalenhalle zum „Weekend of Hell“. Wer geht zu solch einem „Höllen-Wochenende“? Von Dieter Jaeschke

Fabian Gerhardt stürzt die Zuschauer in den Bochumer Kammerspielen schonungslos in den Horror der „Denkwürdigkeiten eines Nervenkranken“. Von Max Florian Kühlem

Stephen Kings „Es“ sorgt seit 30 Jahren dafür, dass ganze Generationen Alpträume von grinsenden Clowns haben. Heute läuft die Neuverfilmung in den deutschen Kinos an, die in den USA Kassenrekorde gebrochen hat.

Filme von Darren Aronofsky gehen oft an die Schmerzgrenze und darüber hinaus. So das Drogendrama „Requiem For A Dream“ und der Ballett-Psychothriller „Black Swan“. Die sind aber zahm im Vergleich zu „Mother!“, Von Kai-Uwe Brinkmann

"Hast Du Deinen Eltern gesagt, dass ich schwarz bin?", will Chris von Rose wissen. "Nein, wieso auch?" Chris (Daniel Kaluuya) und Rose (Allison Williams) fahren aufs Land, um Roses Eltern zu besuchen. Von Kai-Uwe Brinkmann

Vor seinem Goldfischglas habe er sich schon mehr gegruselt, schrieb ein New Yorker Kritiker zum US-Start von "Shut In". Das dürfte übertrieben sein - der eine und andere Moment der Aufregung fällt schon ab.

Blut überall. Zombies, wohin man sieht. Dunkelheit, in der Spinnenweben einem durchs Gesicht streichen. Ekelig, oder? Nicht wirklich. Das Jugend- und Kulturhaus Nordkirchen verwandelt sich am Montag, Von Arndt Brede

Auf den ersten Blick ein Reihenhaus wie tausend andere in London. Doch hinter seinen Wänden lernen Kinder das Fürchten, weil ein Geist keine Ruhe gibt. Er bewegt Möbel und Spielzeug, manipuliert den Fernseher Von Kai-Uwe Brinkmann

Erneut hat sich das Kino Cineworld in Lünen über die FSK-Vorgabe hinweggesetzt: Für den Horrorfilm "The Boy" haben die Betreiber die Altersgrenze von 12 auf 16 Jahren angehoben. So dürfen auch keine Sechsjährigen Von Beate Rottgardt

Die Enkel zu Besuch bei den Großeltern. Noch nie haben sie sich gesehen, das wird bestimmt eine schöne Woche. Die 15-jährige Klugscheißerin Becca will alles filmen für eine Privat-Doku. Kamera läuft: Von Kai-Uwe Brinkmann

Joyce Carol Oates

Die Verfluchten

Wer sich nach dem Lesen des Klappentextes eine richtig schöne Gruselgeschichte erhofft hat, wird zumindest teilweise enttäuscht: "Die Verfluchten" der großen alten Dame der US-amerikanischen Literatur, Von Andreas Schröter

2009 kam Oren Pelis’ „Paranormal Activity“ ins Kino: Low-Budget-Horror mit unbekannten Gesichtern, fast nur in einem Gebäude realisiert. Christopher Landon, bisher als Autor der Reihe verbunden, hat einen Von Kai-Uwe Brinkmann

Frankensteins Kreatur? Boris Karloff mit hoher Stirn, groben Fleischnähten und Pfropf am Hals. Armes, verlorenes Patchwork-Geschöpf aus dem Labor eines Irren. In "I, Frankenstein" hat es sich zum Adonis Von Kai-Uwe Brinkmann