Huckarde, Marten und Mengede laden zum Adventsbummel

Weihnachtsmärkte

Weihnachtsmarkt im Schnee: Der zweite Advent rückt näher und auch am nächsten Wochenende können sich die Menschen im Dortmunder Westen auf drei Weihnachtsmärkte freuen. Es gibt viel Musik und natürlich kommt der Nikolaus. Auf einem Adventsmarkt wird es sogar garantiert schneien.

MARTEN/MENGEDE/HUCKARDE

01.12.2015, 15:57 Uhr / Lesedauer: 2 min

Sie sind im Dortmunder Westen die Klassiker des zweiten Advent-Wochenendes: der Mengeder Weihnachtsmarkt, Marten im Advent und der Huckarder Nikolausmarkt. Und weil die Martener nicht auf den Tag warten wollen, an dem ihre Veranstaltung im Schnee stattfindet, setzen sie auch diesmal auf ihre Schneekanone.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Bilder von Marten im Advent 2014

"Marten im Advent" nennt sich der Martener Weihnachtsmarkt, der immer am zweiten Adventwochenende stattfindet.
08.12.2014
/
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Bilder von Marten im Advent.© Foto: Stephan Schütze
Schlagworte Marten

Marten im Advent

Am Samstag (5.12.) und am Sonntag (6.12.) jeweils um 15.30 Uhr kommt sie zum Einsatz. Das ist dann genau die Zeit, zu der der Nikolaus auf dem Festplatz, An der Wasserburg 1, vorbeischaut. Geöffnet ist der Markt in Marten an beiden Tagen von 13 bis 19 Uhr. Die Besucher erwartet ein buntes Bühnenprogramm. Höhepunkt am Samstag ist eine Weihnachts-Show mit der Band "twoplay" ab 17.30 Uhr und am Sonntag mit Sängerin Pascale ab 16.30 Uhr. Außerdem gibt es zehn Verkaufsbuden mit Speisen, Getränken, Geschenkartikeln und Bastelarbeiten. 

Neben dem Markt befindet sich das Westfälische Schulmuseum, das sich ebenfalls an der zweitägigen Veranstaltung beteiligt. An beiden Tagen ist der Museumseintritt frei. Vorführungen im historischen Klassenzimmer, eine Schminkstation für Kinder und ein Café gehören außerdem zum Angebot. Organisiert wird Marten im Advent von der Aktionsgemeinschaft Martener Kaufleute und dem Bürger-Schützen-Verein Marten.

Mengeder Weihnachtsmarkt

In Mengede wird am Wochenende (5./6. 12.) der Adventsmarkt des Mengeder Heimatvereins in Zusammenarbeit mit der evangelischen Noah-Gemeinde rund um die evangelische Kirche, Wiedenhof 2, gefeiert.

Los geht es am Samstag um 14 Uhr mit einem Konzert mit den Emscherwichteln und dem Chor der Regenbogen-Schule. Gleichzeitig beginnen die Händler mit dem Verkauf ihrer adventlichen Produkte. Ein Konzert des evangelischen Kirchenchores Bodelschwingh/Westerfilde/Deininghausen beginnt um 15.15 Uhr.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

So schön war der Mengeder Adventsmarkt 2014

Der Mengeder Adventsmarkt fand an zwei Tagen statt. Leerlauf gab es zu keinem Zeitpunkt.
07.12.2014
/
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. ?Copyright Stephan Schuetze -© Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. -© Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. -© Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. © Foto: Stephan Schütze
Impressionen vom Mengeder Adventsmarkt. ?Copyright Stephan Schuetze -© Foto: Stephan Schütze
Schlagworte Dortmund

Besonders spannend wird es für den Nachwuchs um 16 und 17.30 Uhr, denn da gibt es in der Kirche zwei weihnachtlichen Kasperle-Theater-Aufführungen. Gegen 17 Uhr schaut der Nikolaus vorbei – mit einem Sack voller Stutenkerle, die er kostenlos verteilt. Das Abendprogramm gestaltet die Jazzband „Pilspicker“ um 19 Uhr. Der Markt schließt um 22 Uhr.

Am Sonntag öffnen die Verkaufsstände (bis 20 Uhr) wieder um 14 Uhr. Der "Alte Fritz", die Bimmelbahn des Mengeder Ferienspaßes, sorgt dann für den Pendelverkehr zwischen dem alten und dem neuen Ortskern. So können sich die Besucher des Adventsmarktes bequem zum Shoppen chauffieren lassen. Denn von 13 bis 18 Uhr gibt es in Mengede einen verkaufsoffenen Sonntag mit vielen Angeboten.

Ab 15.30 Uhr wird es dann musikalisch. Den Auftakt zu drei Konzerten macht der Chor "Take Two" unter der Leitung von Ludger Haumann. Der leitet ebenfalls das Konzert des gemischten Chores Westerfilde um 16 Uhr. Zum Abschluss des Musikprogramms ist dann noch ein Konzert des Katholischen Kirchenchors "Cäcilia" zu hören. Zu Schluss, gegen 18 Uhr, kommt noch einmal der Nikolaus und verteilt Stutenkerle.

Huckarder Nikolausmarkt

In Huckarde beginnt der Nikolausmarkt um 14 Uhr auf dem Marktplatz an der Rahmer Straße. Organisiert wird er vom Gewerbeverein. Nach längerer Pause gibt es den Markt inzwischen wieder seit vier Jahren. "Und der Markt wächst und wächst", freut sich Gewerbevereins-Vorsitzender Christian Oecking.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Huckarder Nikolausmarkt 2014

Der Huckarder Nikolausmarkt, 2012 nach längerer Pause erstmals wieder vom Huckarder Handel organisiert, war auch 2014 schon ein wenig größer und auch wieder sehr gut besucht.
08.12.2014
/
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
06.12.2014 Dortmund Huckarde - Gewerbeverein Huckarde Nikolausmarkt - Weihnachtsmarkt im Ortskern von Huckarde - mit Nikolaus und Kindergarten Vorfuehrung vom Astrid Lindgren Kita - ?Copyright Stephan Schuetze -© Foto: Stephan Schütze
06.12.2014 Dortmund Huckarde - Gewerbeverein Huckarde Nikolausmarkt - Weihnachtsmarkt im Ortskern von Huckarde - mit Nikolaus und Kindergarten Vorfuehrung vom Astrid Lindgren Kita - ?Copyright Stephan Schuetze -© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Bilder vom Nikolausmarkt in Huckarde.© Foto: Stephan Schütze
Schlagworte Huckarde

20 Stände warten in diesem Jahr auf die Besucherinnen und Besucher. Glühwein, Gegrilltes, Reibeplätzchen oder Geschenkartikel: Die Auswahl wächst und die Huckarder flanieren gern über ihren Nikolausmarkt. Gegen 16.30 Uhr wird natürlich auch der Namensgeber vorbeischauen und Stutenkerle an die Kinder verteilen. Rund 200 Kinder wollten sich das im vergangenen Jahr nicht entgehen lassen. Auch das zeigt, dass die Organisatoren auf dem richtigen Weg sind.     

Drei Kindergärten treten auf

Für Unterhaltung auf dem Nikolausmarkt sorgen drei Kindergärten: Die Kinder aus den Einrichtungen „Abenteuerland“ vom Frauenzentrum, der „Hukita“ und des Astrid-Lindgren-Kindergartens haben sich schon seit Wochen auf ihre Auftritte vorbereitet. Ab 15.30 Uhr treten sie auf dem Marktplatz auf.