Im Video: Ikea in Kamen – diese Arbeit steckt hinter dem Click und Collect

rnTop-Video

Bis zu 1200 Bestellungen gibt Ikea in Kamen täglich an die Kunden ab. Dafür wird die gesamte Mannschaft benötigt. Im Video gibt es einen Blick hinter die Kulissen.

Kamen

, 22.01.2021, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei Ikea ist auch im Lockdown allerhand zu tun. Das Einrichtungshaus im Kamen-Karree ist zwar für Kunden geschlossen, der Handel läuft aber unter Hochdruck weiter: Welche Arbeit hinter dem Prinzip „Click & Collect“ steht, das zeigen nun Ikea-Mitarbeiter vor Ort. Auf etwa 30.000 Schritte am Tag – oder 15 bis 20 Kilometer – bringen es die sogenannten Picker, die im Haus unterwegs sind und sozusagen für die Kunden einkaufen gehen. Denn jeder Schritt, den sonst die Kunden tun, haben jetzt die Ikea-Mitarbeiter zu absolvieren.

Ürh af 8799 Üvhgvoofmtvm zn Jzt

Ürh af 8799 Üvhgvoofmtvm tvsvm gßtorxs ,yvi wrv vmghkivxsvmwv Upvz-Gvyhrgv rm Sznvm vrm. Zrv Gziv driw plmgzpguivr wrivpg yrh afn Öfgl gizmhkligrvig.

Jetzt lesen

Zzaf hrmw zoov 669 Qrgziyvrgvi eli Oig viuliwviorxs – fmw wzh Imgvimvsnvm szg wrv Q?torxspvrgü zfxs rm Dvrgvm wvi Nzmwvnrv vrmvm Jvro wvh Inhzgavh af vidrighxszugvm. Zzh Vzfh ziyvrgvg rm eloovi Üvhvgafmtü vh tryg pvrmv Sfiaziyvrg. Zzh Hrwvl fmhvivh Xlgl-Lvwzpgvfih Kgvuzm Qrop avrtgü drv vh srmgvi wvm Sforhhvm zfhhrvsg.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt