Im Grab schaust du nach oben

Jörg Maurer

G7-Gipfel und reichlich Demonstranten - in einem bayerischen Kurort ist einiges los. Im neunten Alpenkrimi von Jörg Maurer muss sein Kommissar Jennerwein einen kniffligen Fall lösen - und wie die Vorgänger ist auch "Im Grab schaust du nach oben" mit leichter Ironie und viel Humor verfasst.

11.07.2017, 08:46 Uhr / Lesedauer: 1 min

Los geht’s mit einer durchgeplanten Beerdigung, bei der die Leiche am Ende wieder in der Kneipe des Leichenschmauses auftaucht. Warum das so ist, erfährt der Leser, der zwar meist etwas mehr als die Protagonisten weiß, nach und nach.

Dann ist da noch Jennerweins Kollege, der meint, einen Demonstranten erschossen zu haben, und untertaucht. Hübsch verzwickt, aber natürlich lösbar für Kommissar Jennerwein.

Jörg Maurer: Im Grab schaust du nach oben, 405 S., Scherz, 14,99 Euro, ISBN 978-3-651-02518-9.