Impfstoff nicht für alle verfügbar: Wer wird zuerst gegen Corona geimpft?

Videogespräch

Fieberhaft wird weltweit nach einem Impfstoff gegen das Coronavirus gesucht. Doch was ist, wenn es ihn gibt? Wer wird zuerst geimpft, wer muss warten? Dazu gibt es jetzt einen ersten Vorschlag.

Dortmund

, 26.08.2020, 12:15 Uhr
Wer wird bevorzugt geimpft, wenn es einen Corona-Impfstoff gibt? Zu dieser Frage gibt es jetzt einen ersten offiziellen Vorschlag, den Chefredakteur Jens Ostrowski und Ulrich Breulmann im Video-Gespräch vorstellen.

Wer wird bevorzugt geimpft, wenn es einen Corona-Impfstoff gibt? Zu dieser Frage gibt es jetzt einen ersten offiziellen Vorschlag, den Chefredakteur Jens Ostrowski und Ulrich Breulmann im Video-Gespräch vorstellen. © Fotos: dpa, Bastian Pietsch / Collage: Martin Klose

Weltweit forschen Wissenschaftler an 170 verschiedenen Impfstoffen gegen das Coronavirus. Wenn einer gefunden ist, wird er sicherlich nicht sofort für alle verfügbar sein. Wer also wird zuerst geimpft, wer muss warten? Die Antwort darauf kann im Einzelfall über Leben und Tod entscheiden.

Video
Frage auf Leben und Tod: Wer bekommt als erstes eine Corona-Impfung?

Die vom Bundesgesundheitsministerium eingesetzte Ständige Impfkommission diskutiert das Thema seit Wochen. Jetzt hat sie zu dieser heiklen Frage eine erste Stellungnahme veröffentlicht. Im Videogespräch erläutern Jens Ostrowski und Ulrich Breulmann, wie künftig entschieden werden soll, wer zuerst geimpft wird.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt