In Bochum entsteht das größte Sandmandala Europas

Ruhrtriennale

BOCHUM In der Bochumer Jahrhunderthalle entsteht seit heute (27.9.) das größte Sandmandala Europas. Am 9. Oktober, zum Abschluss der Ruhrtriennale und Intendanz von Willy Decker wird es zerstört. In einer Fotostrecke können Sie zuschauen, wie dieses Mandala der Mönche aus Bhutan wächst.

27.09.2011, 16:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bhutanische Mönche streuen in der Bochumer Jahrhunderthalle das größte Sandmandala Europas.

Bhutanische Mönche streuen in der Bochumer Jahrhunderthalle das größte Sandmandala Europas.