Industriekultur

Industriekultur

Die Internationale Bauausstellung (IBA) Emscher Park (1989-1999) gilt als das gelungenste Strukturprogramm integrierter Stadt- und Regionalentwicklung und ist seit jeher eng mit dem Namen Karl Ganser verbunden.

Day of Song und Trinkhallen-Tag

2018 wird ein Super-Kulturjahr

OBERHAUSEN. 2018 wird ein Kultur-Jahr in der Region: Neben der großen Ausstellung von vielen Ruhrgebietsmuseen zum Ende des Steinkohleabbaus in Deutschland und zur Schließung der letzten Ruhrgebietszeche Von Julia Gaß

Fast noch einen Monat sind Ferien in NRW. Und wer nicht in den Urlaub fährt, kann auch hier viel erleben. Denn an kulturellen Sehenswürdigkeiten hat NRW einiges zu bieten. Die beliebtesten hat das Internet-Portal Von Tim Vinnbruch

Regionalverband Ruhr stimmt zu

Route der Industriekultur bis 2026 gesichert

Die fünf Großstandorte der Route der Industriekultur sind bis zum Jahr 2026 finanziell abgesichert. Die Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ruhr (RVR) beschloss am Freitag einstimmig, den Vertrag Von Bettina Jäger

Erst kommen die Bagger, bald klingen die Bässe: An der Phoenix-Halle hat der Umbau zur Veranstaltungshalle begonnen. In etwa einem Jahr werden hier Bands vor bis zu 3600 Besuchern auftreten. Das ist bis Von Felix Guth

Die Industriekultur ist den Bürgern des Reviers lieb - aber sie wird immer teurer. Seit 2006 kosten die fünf Großstandorte den Steuerzahler 6,1 Millionen Euro pro Jahr. Ab 2017 werden der Regionalverband Von Bettina Jäger

Die Essener Zeche Zollverein und die anderen vier Großstandorte der Route der Industriekultur werden für den Steuerzahler richtig teuer. Nach einem neuen Gutachten der Firma Assmann kosten die Grundsicherung Von Bettina Jäger

Wer rettet dieses Denkmal? Das einstige Verwaltungsgebäude der Kokerei Alma in Gelsenkirchen verfällt. Die Fenster haben keine Scheiben mehr, aus der Backsteinfassade sprießen armdicke Bäume. Dabei handelt Von Bettina Jäger

Industriedenkmäler als Welterbe

2014 wird das Jahr der Entscheidung

2014 wird für das Ruhrgebiet das Jahr der Entscheidung, ob die Industriedenkmäler der Region Chancen auf den Welterbe-Titel haben. Mit der Zeche Zollverein, die schon Welterbe ist, gehen 19 weitere Industriestätten Von Julia Gaß

Keine Wortmeldungen, kein Diskussionsbedarf: Der Kultur- und Sportausschuss des RVR nahm auf seiner gestrigen Sitzung zur Kenntnis, dass man die Bewerbung des Reviers um den Titel des Unesco-Welterbes Von Kai-Uwe Brinkmann

Wer die Aussicht genießen will, muss schwindelfrei sein: Der Malakoffturm auf der Zeche Prosper II in Bottrop hat nun in 40 Metern Höhe eine neue Aussichtsplattform. Von dort kann man über Bottrop blicken