Innenstadt in Lünen

Innenstadt in Lünen

Wie geht es weiter in der leer stehenden Persiluhrpassage in der nördlichen Innenstadt? Die Pläne stehen schon länger. Und jetzt fließt bald auch das Geld nach Lünen.

Mit dem Start der Ferien ist auch die Baustellen-Saison eröffnet. Die Auswirkungen bekamen Autofahrer in Lünen bereits zu spüren. Ab Mittwoch kommt es zu weiteren Sperrungen.

Kranzniederlegung, großer Zapfenstreich und ein rauschender Schützenball mit Inthronisierung: Das war das Programm der Schützen von 1332 am Samstag. Sonntag ging‘s mit dem Umzug weiter. Von Volker Beuckelmann

Von der Auftaktschwäche am Freitagabend war am zweiten Tag des Lüner Brunnenfestival nichts mehr zu spüren. Das lag wohl auch am Auftritt eines Pop-Stars. Von Michael Blandowski

Das Lüner Brunnenfestival 2019 ist gestartet - und beim Auftakt hätte durchaus mehr los sein können. Wir zeigen die ersten Bilder vom Freitagabend. Von Michael Blandowski

Ferienzeit ist Baustellenzeit: Das werden Autofahrer in der Lüner City gleich zu Beginn der Ferien zu spüren bekommen. An mehreren Stellen wird gearbeitet. Auch eine Brücke ist gesperrt.

Ruhr Nachrichten Zwei Großveranstaltungen

Brunnenfestival mit Johannes Oerding und Schützenfest: Das geht am Wochenende in Lünen

Gleich zwei Großveranstaltungen gibt‘s an diesem Wochenende in Lünen: Das Brunnenfestival und das Fest der Schützen von 1332. Wir schreiben, was dort geboten wird und was es sonst noch gibt. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Genervt in der Lüner City

Piepton treibt Anwohner in der Innenstadt tagelang in den Wahnsinn - das steckt dahinter

Ein Dauer-Piepen im Bereich Gartenstraße rief sogar die Feuerwehr auf den Plan. Anwohner sind genervt. Am Ende löste ein Hausmeister das Problem. Von Kimberly Becker, Laura Schulz-Gahmen

Ruhr Nachrichten Müllberge reduzieren

Bambus-Schalen bei Stolzenhoff: Hier können Sie in Lünen plastikfrei Food-to-go kaufen

Bequem das Essen mitnehmen statt selber kochen - ein beliebter Service. Doch was tun Lüner Gastronomen und Verbraucher gegen den Plastik-Müll, der dabei entsteht? Wir haben nachgefragt. Von Laura Schulz-Gahmen

Ruhr Nachrichten Sanierung steht an

Lippebrücke Fußgängerzone: CDU befürchtet Sperrung mit Folgen - Stadt gibt Entwarnung

Soll die Lippebrücke an der Langen Straße/Münsterstraße bei Sanierungsarbeiten komplett gesperrt werden? Das befürchtet die CDU. Die Arbeiten werden lange dauern. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Jetzt mal unter uns

Unsoziale Falschparker gibt es offenbar nicht nur auf Familienparkplätzen am Wochenende

Das Thema Falschparker beschäftigt nicht nur Händler in der Innenstadt, sondern auch Väter auf Einkaufstour mit ihren Kindern. So hat es zumindest unser Autor erlebt. Mehrfach. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Wochenend-Vorschau

Schützenfest, Weinfest und die richtige Atmung: Das ist los in Lünen am Wochenende

Gefühlt beginnt das Wochenende in Lünen schon mit dem heutigen Feiertag (20.). Während viele die Chance auf einen Kurztrip nutzen, haben wir für Daheimgebliebene Tipps bis Sonntag parat. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Parkplatz-Problem

Dreiste Falschparker auf Kundenparkplätzen lassen Händler in der Innenstadt verzweifeln

Abzocke anders herum: Immer häufiger ignorieren Autofahrer Hinweise auf Kundenparkplätze - um Gebühren zu sparen. Die Händler haben kaum eine andere Wahl, als hilflos zuzusehen. Von Daniel Claeßen

Dieses Stadtfest hat eine 36-jährige Geschichte. Doch erstmals fand es unter dem neuen Namen „Lüner Fest der Vielfalt“ statt. Damit ist der Bogen der Veranstaltung noch weiter gespannt. Von Volker Beuckelmann

Ruhr Nachrichten Wochenend-Vorschau

Das Wochenende in Lünen: Theater, Lüner Fest der Vielfalt und Dobi-Day

Dieses Wochenende gibt es allerhand zu sehen. Junge Schauspieler stehen auf der großen Bühne beim Festival Junges Theater. Außerdem: Fest der Vielfalt und tierisch gutes Treffen in Brambauer Von Laura Schulz-Gahmen

Zur Himmelfahrtskirmes herrschte bestes Wetter, die Innenstadt war am Sonntag voll. Die wenigsten Besucher gingen allerdings auch in ein Geschäft, was die Kaufleute nachdenklich stimmt. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Jetzt mal unter uns

Von wegen Datenautobahn - bisher fährt Lünen noch auf dem digitalen Feldweg

Eigentlich hatte sich unser Autor schon auf die Kaufleute im City-Ring eingeschossen. Doch dann rissen sie das Ruder nochmal rum. Das Grundproblem mit der Digitalisierung bleibt aber. Von Daniel Claeßen

Die Mitglieder des City-Rings wollen mehr Einfluss auf die Entwicklung der Innenstadt nehmen. Vorsitzender Helmut von Bohlen kritisiert in dem Zusammenhang den Masterplan Einzelhandel. Von Daniel Claeßen

Ein Super-Sonnen-Samstag machte den Besuch der Himmelfahrtskirmes zu einem besonderen Vergnügen. Zum Finale der Himmelfahrtskirmes öffneten am Sonntag in der Lüner Innenstadt die Geschäfte. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Innenstadt-Diskussion

Einheitliche Öffnungszeiten für Lünen? Das sagen Kunden und Händler

Die Innenstadt muss mit Esprit einen neuen Leerstand verkraften. Wie lässt sich der Abwärtstrend aufhalten? City-Ring und Kunden haben eine Idee, von der Händler aber nicht begeistert sind.

Die Himmelfahrtskirmes lädt heute zum Familientag ein. Außerdem widmen wir uns der Lüner Innenstadt und einer möglichen Lösung ihres Leerstand-Problems: Einheitliche Öffnungszeiten. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten City-Einzelhandel

Esprit verlässt Lünen: So geht es in dem Gebäudekomplex in der Fußgängerzone weiter

Die Lüner Esprit-Filiale in der Fußgängerzone schließt. Schon jetzt ist nur noch wenig Ware im Geschäft. Wir erklären, wie es um die Nachnutzung und um den Rest des Komplexes bestellt ist. Von Marc Fröhling

Seien wir ehrlich: Lünen spielt in der Kirmes-Klasse nicht unbedingt in der Oberliga mit Crange oder Düsseldorf. In diesem Jahr konnte aber ein Fahrgeschäft der Extreme gewonnen werden. Von Kristina Gerstenmaier

Ruhr Nachrichten Einzelhandel

Neuer Laden in der City: Was deutsche Kundinnen im arabischen Geschäft interessiert

Sein neues Geschäft hat Ribar Bahloy (38) „Syrisches Haus“ genannt. Er verkauft dort arabische Lebensmittel samt Obst und Gemüse. Es kommen auch deutsche Kunden - wegen der Erdbeeren. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Ruhr Nachrichten Handel in der Innenstadt

Stadtgespräch: Einzelhändler fordern mehr Mitspracherechte und besseres Stadtmarketing

Die Zukunft des innerstädtischen Handels war Thema des von der Stadt initiierten Stadtgesprächs. Dabei ging es wenig kontrovers zu. Lag vielleicht am Motto: „Nur gemeinsam geht‘s!“ Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Zentrum für junge Mode

Lüner Esprit-Filiale in der Lange Straße kündigt die Schließung an

Im März 2018 schloss bereits S.Oliver in der Lüner Fußgängerzone. Jetzt hat offenbar auch die Krise beim Modekonzern Esprit Konsequenzen für das Angebot in der Innenstadt. Von Peter Fiedler, Torsten Storks

Der Antenne Unna-Radiosommer glänzt mit drei Konzerthighlights im Kreis: In Kamen, Selm und in Lünen gibt es Konzerte unter freiem Himmel. Für Lünen steht nun fest: Johannes Oerding kommt.

Ruhr Nachrichten Hinweis durch Geschäftsmann

Nach Diebeszug durch die Lüner Innenstadt: Polizei überführt dreistes Gaunerpärchen

In der Lüner Fußgängerzone war das junge Gaunerpaar gut bekannt - mehrfach war es mit Diebstählen davongekommen. Jetzt ermittelt die Polizei. Ein Geschäftsmann gab den entscheidenden Tipp. Von Torsten Storks

Ruhr Nachrichten Fußgängerzone Lünen

Räumungsverkauf im Modeladen „Herzrasen“: Ende Juli ist Schluss

Das Modegeschäft „Herzrasen“ schließt Ende Juli die Türen. „Lünen ist toll, der Laden, die Kunden und mein Team sind es auch“, sagt Chefin Monika Block. Nur eines ist eben nicht toll. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Ruhr Nachrichten Räumungsverkauf

Einzelhändlerin gibt Laden „Mal was anderes“ in der Kirchstraße auf

Zwei Jahre hat Gabriele Eickhoff-Feller Dekoration und Feinkost in ihrem Geschäft an der Kirchstraße angeboten. Doch sie gibt auf und hat dafür Gründe. Dabei will die Stadt etwas verändern. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Ruhr Nachrichten Besonderer Brandschutz

Nach dem Feuer in Notre-Dame: Wie sicher sind Lünens Kirchen?

Es war erschütternd zu sehen, wie die Flammen sich durch Notre-Dame fraßen. Was passiert, wenn St. Georg oder St. Marien in Lünen Ähnliches widerfährt wie der Kathedrale in Paris? Von Kristina Gerstenmaier

Da zückten viele Passanten ihr Handy: Am Montagvormittag landete Rettungshubschrauber Christoph 8 im Tobiaspark. Der Grund war ein Verdacht auf Vergiftung. Von Beate Rottgardt

Scherben sollen ja bekanntlich Glück bringen. Und deshalb ging auch beim Richtfest für das „Seniorenzentrum an der Lippe“ der Caritas in der Lüner Innenstadt Glas zu Bruch.

Ruhr Nachrichten Lünen und Brambauer

Nur noch vier verkaufsfoffene Sonntage 2019 - und keiner mehr in Lünen-Süd

Nur noch vier Sonntage werden in Lünen 2019 verkaufsoffen sein. Drei in der Innenstadt, einer in Brambauer. Wir verraten Daten und Anlässe - und warum Lünen-Süd nicht mehr dabei ist. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Lüner Fußgängerzone

Grillstore: Anwohner beschweren sich über Gerüche - Stadt sieht keinen Handlungsbedarf

Nach der Berichterstattung über Insolvenz und Weiterbetrieb des Grillstores haben sich Anwohner gemeldet. Es geht um Gerüche aus der Lüftungsanlage. Sind die zumutbar? Die Stadt sagt: ja. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Einzelhandel an der Fußgängerzone

Neubau an der Münsterstraße: 31 Wohnungen und ein Gewerbe bis Mai 2020

Es gab Verzögerungen wegen eines Bombenverdachts, schlechten Wetters und schlechten Bodens. Jetzt ist das Ende der Baustelle an der Münsterstraße 8 in Sicht. Aber erst im Jahr 2020. Von Marc Fröhling

Ruhr Nachrichten Einzelhandel

Traditionsgeschäft Lippe-Buchhandlung reduziert Verkaufsfläche

In der Lippe Buchhandlung stehen die Zeichen auf Veränderung. Inhaberin Heidi Vakilzadeh plant einen Umbau ihrer Geschäftsräume. Dabei wird der Laden in Zukunft kleiner werden. Von Kevin Kallenbach

Ruhr Nachrichten Geschäfte in Lünen

Ein Kommen, Bleiben und vielleicht ein Gehen in der Lüner Innenstadt

Es tut sich was in der Innenstadt - zumindest ein wenig: Ein Geschäft zieht um, ein anderes bleibt wohl bis auf weiteres leer, und ein drittes muss, wie es aussieht, doch nicht schließen. Von Kristina Gerstenmaier

Ruhr Nachrichten Jetzt mal unter uns

Warum Masterpläne und Konzepte nur Augenwischerei sind

Einzelhandel, Wohnen, Öffentlicher Raum, Umwelt, Mobilität: Für fast alles gibt es in Lünen Masterpläne und Konzepte. Die beinhalten schöne Ideen, findet unser Autor. Mehr aber auch nicht. Von Daniel Claeßen

Ruhr Nachrichten Meinung am Mittwoch

Betteln: Hin und wieder etwas geben macht uns nicht ärmer, oder?

In „Meinung am Mittwoch“ haben Gastautoren das Wort. Sie schreiben über Themen, die ihnen wichtig sind. Heute macht sich Jochen Otto Gedanken über Betteln als Alltagserscheinung.

Ruhr Nachrichten Einzelhandel

Stadt Lünen arbeitet an Masterplan für den Einzelhandel

Neben dem Online-Handel setzt der interkommunale Wettbewerb um Kunden den örtlichen Einzelhändlern zu. Allein können die das Problem nicht lösen. Dazu braucht es die Unterstützung der Stadt. Von Torsten Storks

Der Impulsabend für Frauen von Frauen hat wohl einen Nerv getroffen. Viele Gäste waren gekommen. Der Abend sollte inspirieren und gab auch Tipps an die Hand, wie man erfolgreich wird.

Oft sind es nur Klimperbeträge, die in verstaubten Schuhkartons gefunden werden. Doch mehrfach in der Woche zahlen Kunden noch mit D-Mark. Ein Modehaus in Lünen nimmt sie an. Von Kristina Gerstenmaier

Ruhr Nachrichten Kolumne „Jetzt mal unter uns“

Wieso Ein-Euro-Läden uns immer näher an den Abgrund befördern

In Lünen macht ein neuer Ein-Euro-Shop auf. Der Anfang vom Ende, findet unser Autor. Meint damit aber nicht die Innenstadt. Zumindest nicht nur. Von Daniel Claeßen

Kurz vor Weihnachten hat der „Street-One-Cecil-Store“ in der City geschlossen. Jetzt steht der neue Mieter fest. Wer wieder auf Mode gehofft hatte, dürfte enttäuscht sein.

Same procedure as every year: Es ist schon Tradition geworden, sich am Silvestermorgen am Roggenmarkt in der Lüner Innenstadt zu treffen. Zum Spaß und für den guten Zweck. Von Viktoria Michelt

Ruhr Nachrichten Serie Alte Filme

Lünen 1991: Ein „Märchenonkel“ beschreibt die Stadt auf ganz spezielle Weise

Im siebten und letzten Teil unserer Serie über alte Filme aus Lünen sieht die Lippestadt schon fast so aus wie heute. Die Filmemacher engagierten 1991 eigens den „Märchenonkel der Nation“. Von Marc Fröhling

Ein Abend von Frauen für Frauen: Das ist das 1. Lüner Frauen-Symposium. Am Donnerstag, 24. Januar, geht es um die fünf Themen Ernährung, Fitness, Yoga, Selbstliebe und persönlichen Erfolg.

Ruhr Nachrichten Serie Alte Filme

Lünen 1968: Eine große Baustelle, in der auch das Alte Rathaus weichen muss

Das Ende der 60er-Jahre war eine Zeit der Veränderung in der Lüner Innenstadt. An allen Ecken und Enden wurde gebuddelt und gebaut. Auch eines der prominentesten Gebäude musste weichen. Von Marc Fröhling

Sowohl die Leoschule, als auch die Osterfeldschule in der Innenstadt bekommen neue Gebäude. Um sie für die Zukunft sicher zu gestalten, braucht es für die Grundschulen mehr als neue Mauern.

Auf Glühwein und Mandeln müssen die Lüner auch nach dem Abbau des Weihnachtsmarktes nicht verzichten. Sechs Stände gehen in die Verlängerung. Der Wintermarkt bleibt bis zum 6. Januar. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Ruhr Nachrichten Einzelhandel

Das Weihnachtsgeschäft brummt - nur leider nicht bei allen

Vor Weihnachten klingeln die Kassen im Einzelhandel. Aber nicht bei allen: Ein Geschäft hat nicht viel von dem Weihnachtsgeschäft. Die Besitzerin will kämpfen. Von Victoria Maiwald

Ruhr Nachrichten Serie Alte Filme

Lünen 1966: Riesen-Feier zum Stadtjubiläum - von Amateuren auf Bewegtbild festgehalten

Die Stadtverwaltung hatte versagt - einen offiziellen Auftrag für einen Film zum 625. Stadtjubiläum hat es nie gegeben. Dass es überhaupt Aufnahmen gibt, liegt an engagierten Hobby-Filmern.

Ruhr Nachrichten Pflege in Lünen

AWO-Tagespflege im Lippezentrum bietet jetzt Platz für 26 Menschen

750.000 Euro hat die AWO in den Umbau und die Erweiterung ihrer Tagespflege im Lippezentrum investiert. In einem zweiten Schritt soll dort für 661.000 Euro eine dreigruppige Kita entstehen. Von Torsten Storks

Bereits zum 41. Mal kam der Nikolaus mit dem Schiff nach Lünen und verbrachte am Samstag gemeinsam mit den Kindern und Eltern einen schönen Nachmittag in der Innenstadt. Von Madita Schmitte

Ruhr Nachrichten Museum in der Stadt

Hütte auf dem Lüner Weihnachtsmarkt zeigt Kinderspielzeug gestern und heute

Eine Hütte auf dem Lüner Weihnachtsmarkt fällt aus dem Rahmen. Hier kann man nichts kaufen, dafür aber immer wieder Interessantes entdecken und auch noch gewinnen. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Ob Likör, Harz-Schmuck oder Stoffpuppen: Auch nach 34 Jahren ist der Weihnachtsbasar im Hansesaal beliebt. 82 Stände boten den hunderten Besuchern neben Klassikern auch neue Kreationen. Von Volker Beuckelmann

Ruhr Nachrichten Serie Alte Filme

Lünen 1960: Café unterm Rathaus-Dach, Autos in der Langen Straße und Willy Brandt zu Gast

58 Jahre ist es jetzt her, dass Willy Brandt bei der Einweihung des Lüner Rathauses zu Gast war. Die Stadt ließ damals zu diesem Anlass extra einen Film anfertigen. Am Ergebnis gab‘s Kritik. Von Marc Fröhling

Das Kulturbüro im Foyer des Hansesaals sollte für Besucher gut erreichbar sein. Werner Tischer allerdings bot sich ein anderes Bild: Aufgrund einer Veranstaltung war der Zugang zugestellt. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Ruhr Nachrichten Kretas Schätze

Eva Romanaki holt den Geschmack des Südens nach Lünen

Seit zehn Jahren bietet Eva Romanaki in ihrem Feinkostgeschäft „Kretas Schätze“ im Lippezentrum Naturprodukte aus ihrer Heimat an. Ein Besuch dort ist wie eine kleine Reise in den Süden. Von Magdalene Quiring-Lategahn

Wer sich ehrenamtlich einsetzt und Inhaber der Ehrenamtskarte der Stadt Lünen ist, für den bietet der Weihnachtsmarkt exklusive Angebote. Eine besondere Beschilderung weist den Weg. Von Bettina Voss

Sie gehören zum Weihnachtsmarkt wie gebrannte Mandeln und Glühwein: Die geschmückten Weihnachtsbäume. Dass es sie jedes Jahr wieder gibt, ist nicht selbstverständlich. Von Volker Beuckelmann

Das Lüner Publikum ist immer wieder für eine Überraschung gut. Auch in diesem Jahr kürte es einen Film zum Lüdia-Gewinner, der nicht sofort ins Auge springt, es aber absolut verdient hat. Von Beate Rottgardt

Es ist eine Reaktion auf mehrere Unfälle. Die Stadt Lünen hat an einem Zebrastreifen eine neue Beschilderung angebracht. Sie erinnert Radfahrer an die Spielregeln der Straßenverkehrsordnung. Von Bettina Voss

Ruhr Nachrichten Serie Alte Filme

Lünen 1937: Ein Schützenfest zog die Massen an und Hakenkreuze säumten die Straßen

Es ist wohl das älteste bekannte Filmdokument aus Lünen - ein Stummfilm über das Schützenfest 1937. Zum Auftakt unserer neuen Serie zeigen wir den Film und erklären alle Hintergründe. Von Marc Fröhling