Autorenprofil
Jana Niehoff
Freie Mitarbeiterin
1999 in Münster geboren, seit 2019 freie Mitarbeiterin bei den Ruhr Nachrichten. Dortmund ist mein neues Zuhause, hier studiere ich Journalistik und Politikwissenschaft.

In der Nacht von Freitag auf Samstag hat es auf der Bahnhofstraße in Castrop-Rauxel gleich zwei Einbrüche gegeben. Die Polizei nahm einen Tatverdächtigen fest. Von Jana Niehoff

Nach einem Unfall auf der A45 sind mehrere Fahrzeuge so stark beschädigt worden, dass eine Reparatur wohl nicht mehr helfen kann. Der Verkehr läuft vorerst über den Standstreifen. Von Jana Niehoff

Die Lese-Lounge ist bundesweit im Einsatz und bietet Lesungen auch in Castrop-Rauxel an. Niemand soll in Corona-Zeiten auf die Welt der Bücher verzichten müssen. Dafür sorgt ein neues Konzept. Von Jana Niehoff

Es ist eine dreiste Masche, die derzeit wieder eine Hochphase erlebt: Trickbetrügerinnen nutzen das Wohlwollen ihrer Mitmenschen aus und bestehlen sie. Die Polizei warnt alle Dortmunder. Von Jana Niehoff

Wegen steigender Infektionszahlen wird auf eine Regelung aus der ersten Corona-Hochphase zurückgegriffen: Die Krankschreibung per Telefon. Ziel ist auch, die Virus-Ausbreitung zu verhindern. Von Jana Niehoff

Das neue Bistro21 am Bahnhof in Mengede hat nach seiner corona-bedingten Schließung wieder geöffnet. Mit erweitertem Sortiment und einer Außenfläche soll der zweite Anlauf ein Erfolg werden. Von Jana Niehoff

Das Tiefbauamt verlegt ab dem 20. Januar die Fußgängerinsel an der Unionstraße in Höhe Übelgönne in Richtung Süden. Das hat Folgen für den Autoverkehr auf der vielbefahrenen Straße. Von Jana Niehoff

Die Gemeinde Bolenge steht unter Wasser. Hilfe kommt vom Bolengekreis Dortmund, der sich um Spenden für Medikamente, Lebensmittel und den Wiederaufbau der Infrastruktur bemüht. Von Jana Niehoff