Jasmin Thon dominiert im Gysenberg-Park

Bochumer Kegler Verein

Acht Bochumer Sportkegler erreichten bei der Westfalen-Süd-Meisterschaft in Herne Podestplätze und qualifizeirten sich für die Mitte April stattfindende Westdeutsche Meisterschaft.

HERNE

03.04.2012, 16:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Jasmin Thon erzielte gute Resultate und qualifizierte sich für die Westdeutsche Meisterschaft.

Jasmin Thon erzielte gute Resultate und qualifizierte sich für die Westdeutsche Meisterschaft.

Mit beachtlichen Erfolgen für den Bochumer Kegler Verein endeten Herner Gysenberg die Titelkämpfe zu Ende. Acht Startberechtigungen für die im April ebenfalls in Herne stattfindenden Westdeutschen Meisterschaften, darunter drei Titel, zwei Vizemeisterschaften und zwei dritte Plätze stehen in der Bilanz.

Überragende Akteurin in ihren Disziplinen war Jasmin Thon: im Damen-Einzel (827 Holz) und im Mix-Paarkampf mit Martin Schulz (678) belegte sie jeweils Platz eins. Der dritte Titel ging mit guten 761 Holz in der Juniorenklasse an Stefanie Krischker.

Die Vizemeisterschaften gingen im Damen-Paarkampf an Jasmin Thon/Silvia Köllner (642) und an Peter Schlosser mit 820 Holz in der Herren-A-Klasse. Während der dritte Platz bei den Damen A für Silvia Köllner (719) zur Qualifikation reichte, sollte der dritte Rang bei den Senioren B für Dieter Haas (804 Holz) nicht zur Quali reichen, da hier nur zwei Plätze zu vergeben waren.

Im Mannschafts-Wettbewerb der Herren A mit Dieter Haas, Norbert Maleszka, Ralf Puhl, Peter Schlosser und Gerd Weitzel sowie im Herren-A-Einzel mit Ralf Puhl, die schon qualifiziert waren, hofft der Bochumer Kegler Verein auf einige Qualifikationen für die Deutsche Meisterschaft im Saarland.