Jetzt mal unter uns ...

Dora Heldt

Nichts Neues, nur eine Zweitverwertung: Bestseller-Autorin Dora Heldt schreibt für die Frauenzeitschrift "Für Sie" Kolumnen und diese veröffentlichten kleinen Geschichtchen hat sie jetzt noch einmal für das Buch "Jetzt mal unter uns ..." zusammengestellt.

von Von Britta Helmbold

, 04.05.2014, 17:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Themen und Stil erinnern natürlich an ihre munteren Frauenromane. So erklärt die Autorin, warum sie so viele schwarze Strickjacken besitzt und ihre Freundin immer nur Sneakers kauft, klärt über Fehlkäufe auf, erläutert die glücklich machende Wirkung von Entrümpelungsaktionen. Bei der Einkaufstour für eine Hochzeitsfeier findet sie natürlich nichts - außer einem Lippenstift. Wie ihr Vater kämpft auch sie mit der Technik und lässt sich über moderne Kommunikationsmittel aus. Ihre Freundin Nele ist da offener, hantiert mit Smartphone und versucht, einen Mann per Internet zu ergattern. Denn natürlich geht es in manchen Beiträgen auch um Beziehungen - zum Liebsten, zu Kindern, zur Mutter. Wer ihre Romane mag, dürfte auch diese Ausführungen ganz nett finden.

Dora Heldt: Jetzt mal unter uns ..., dtv, 9,95 Euro, ISBN 978-3-423-21509-1.

Schlagworte: