Jochen Gerz

Jochen Gerz

Der Kunstmarkt schlug Kapriolen, es gab Riesenausstellungs-Projekte in der Region, Massenandrang in den Kinos und viele, viele Preise. 2015 war aber auch das Jahr des Abschieds von Größen wie Günter Grass Von Julia Gaß

Pfarrer Thomas Wessel hat ein Beweisfoto mit zur Pressekonferenz gebracht. Es zeigt den Platz vor "seiner" Christuskirche im Bochumer Stadtzentrum vor elf Jahren. Ein "Un-Ort" sei er damals gewesen, ein Von Max Florian Kühlem

Pfarrer Thomas Wessel hat ein Beweisfoto mit zur Pressekonferenz gebracht. Es zeigt den Platz vor "seiner" Christuskirche im Bochumer Stadtzentrum vor elf Jahren. Ein "Un-Ort" sei er damals gewesen, ein Von Max Florian Kühlem

Zärtlich streicht Jochen Gerz über eine Basaltlava-Platte mit eingravierten Namen, die gerade am "Platz des europäischen Versprechens" verlegt wird. Elf Jahre hat der Künstler auf die Fertigstellung seines Von Max Florian Kühlem

Nach zahlreichen Verzögerungen, die ihn mehrfach zum Ort spöttischer Beschimpfungen werden ließen, ist er nun fertig: der Platz des europäischen Versprechens – das Kunstwerk des Künstlers Jochen Gerz

Neuer Platz wird fertiggestellt

Bald rollen die Bagger an der Christuskirche

Der Platz des europäischen Versprechens ist ein Kunstwerk, das der Künstler Jochen Gerz eigentlich für das Kulturhauptstadtjahr 2010 konzipiert hatte. Nachdem sich seine Eröffnung häufig verzögert hat, Von Max Florian Kühlem