Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Autorenprofil
Jörg Bauerfeld
Redaktion Dortmund
Jörg Bauerfeld, Redakteur, berichtet hauptsächlich in Wort, Bild und Ton aus dem Dortmunder Süden.

Ruhr Nachrichten Gastronomie

Das Schlosscafé im Haus Rodenberg soll Anfang Januar 2019 eröffnen

Eigentlich sollte das Schlosscafé im Haus Rodenberg im November seine Türen öffnen. Aber es hakt in dem alten Gemäuer. Die Küche ist das Problem. Die Eröffnung scheint dennoch in Sichtweite. Von Jörg Bauerfeld

Nach wem ist die Canarisstraße benannt? Die Bezirksvertretung Aplerbeck hat ihre Entscheidung darüber vertagt. Besucher der Jugendfreizeitstätte und Aplerbecker Schüler wollen nun forschen. Von Jörg Bauerfeld

Ruhr Nachrichten NS-Vergangenheit

Aplerbecker Politiker ringen um Entscheidung über Canarisstraße

Soll ein Zusatzschild erklären, nach wem die Aplerbecker Canarisstraße benannt ist: Dem Ex-Hüttenchef oder dem Nazi-Admiral? Vor dieser Entscheidung stand die Aplerbecker Bezirksvertretung. Von Jörg Bauerfeld

Wenn die Lebensqualität stimmt, dann sollte es auch mit der Kinderbetreuung klappen. In Schüren ist das der Fall. Und damit kann der südliche Vorort bei seinen Bewohnern punkten. Von Jörg Bauerfeld

Ruhr Nachrichten Historischer Straßenname

Hitlers Spionage-Chef als Namensgeber? Eine Entscheidung über die Canarisstraße naht

Soll die Canarisstraße, die an den jüdischen Friedhof in Aplerbeck grenzt, umbenannt werden? Der vermeintliche Namensgeber ist höchst umstritten. Die Entscheidung fällt nächste Woche. Von Jörg Bauerfeld

Ruhr Nachrichten Barrierefreie Bahnhöfe

Der Abschied von zwei „Horror-Haltepunkten“ in Sölde und Aplerbeck naht

Barrierefreiheit war bisher an den Bahnhaltepunkten in Sölde und Aplerbeck-Süd ein Fremdwort. Jetzt gibt es Neuigkeiten, die nicht nur die Politik laut jubeln lassen. Von Jörg Bauerfeld

Ruhr Nachrichten Stadtteilcheck

Aplerbeck: ein richtig sportlicher Stadtteil ohne echte Schwächen

Sport wird im Dortmunder Süden großgeschrieben. Besonders groß aber in Aplerbeck und in der Aplerbecker Mark. Das Angebot ist vielfältig, genau wie das Vereinsleben. Von Jörg Bauerfeld

Ruhr Nachrichten Stadtteilcheck

Sölde: Für die Radfahrer ein Vorort zum Wohlfühlen

Wer hier auf zwei Rädern unterwegs ist, kommt gut zurecht. Auch sonst lässt es sich hier gut leben. Aber es ist nicht alles Gold, was glänzt, kritische Stimmen gibt es auch. Von Jörg Bauerfeld

Ruhr Nachrichten Abschied vom Bergbau

Wie ein Schürener Bergbau-Schlosser und Tüftler vielen das Leben unter Tage erleichterte

Viel ist nicht mehr übrig von der Bergbaugeschichte in Schüren. Was bleibt, ist die Erinnerung an große Erfindungen und an die Zechen, die vielen Bergleuten Lohn und Brot gaben. Von Jörg Bauerfeld

Ruhr Nachrichten Bauarbeiten am Kanal

Die Schüruferstraße in Aplerbeck wird für ein Jahr gesperrt

Baustellen und kein Ende. Schon wieder ist es die Schüruferstraße in Aplerbeck, die darunter zu leiden hat. Diesmal ist es ein Kanal, der verlegt wird und eine Vollsperrung nach sich zieht. Von Jörg Bauerfeld

Ruhr Nachrichten Stadtbahn-Strecke

Ausbau der U47-Strecke in Aplerbeck soll geprüft werden

„Früher war alles besser“ - in diesem Falle scheint das auch tatsächlich so zu sein. Es geht um eine Verlängerung der Stadtbahnlinie. Die längere Strecke gab es schon mal. Von Jörg Bauerfeld

Ruhr Nachrichten Neubaugebiet „Am Lennhofe“

Neue Siedlung soll am Rüpingsbach in Menglinghausen entstehen - Anwohner haben Bedenken

Auf einer ehemaligen Pferdekoppel in Menglinghausen soll eine neue Siedlung für generationsübergreifendes Miteinander entstehen. Doch die Anwohner haben Bedenken. Von Jörg Bauerfeld

Ruhr Nachrichten Nordrhein-Westfalen

Der Mittelpunkt von NRW liegt in Aplerbeck – Ein Kunstwerk soll das sichtbar machen

Der Mittelpunkt von Nordrhein-Westfalen liegt in Dortmund-Aplerbeck. Das soll jetzt auch sichtbar gemacht werden – mit einem Kunstwerk. Entschieden wurde das in einem Wettbewerb. Von Jörg Bauerfeld

Ruhr Nachrichten Dortmunder Disko-Legenden

Als in der Alten Post in Brackel die Post abging

Es war kurz aber heftig. Vier Jahre lang war die Alte Post am Brackeler Hellweg ein echter „Party-Hotspot“ in Dortmund. Bis in den frühen Morgen wurde gefeiert – mit Stars und Sternchen. Von Jörg Bauerfeld

Es gibt Eltern, die würden ihre Kinder bis ins Klassenzimmer fahren – und das ohne Rücksicht auf Verluste. An der Lichtendorfer Grundschule sucht man jetzt nach Alternativen. Von Jörg Bauerfeld

Nichts verbindet mehr, als gemeinsam zu kicken. Ein gutes Beispiel dafür ist die Nordstadtliga, in der Fußballer aller Länder dem Ball nachjagen. Jetzt gibt‘s auch noch bessere Bolzplätze. Von Jörg Bauerfeld

Gleich doppelten Grund zum Feiern gibt es am Sonntag beim Hoffest in Sölde. Und das wird auf dem Gelände der Imkerei Schmidt auch ausgiebig getan. Zum ersten Mal jedoch mit Eintritt. Von Jörg Bauerfeld

Ruhr Nachrichten Neubaugebiet in Menglinghausen

Bürgerinitiative gegen Bebauung Am Lennhofe geplant

Bisher hatten die Anwohner keinen Erfolg. Die Bebauung des Stückchen Grün hinter dem Hotel Lennhof scheint besiegelt. Aber Aufgeben gilt nicht bei den Bürgern, der Widerstand wächst. Von Jörg Bauerfeld

Ruhr Nachrichten Straßenschäden

Weiter Tempo 10 in Dortmunds „kaputtester“ Straße auf der Berghofer Mark

Den Preis für Dortmunds kaputteste Straße gab es für die Obermarkstraße schon im Jahr 2013. Hierfür gab es die Tempo-10-Plakette. Der Straßenzustand ist seitdem noch schlechter geworden. Von Jörg Bauerfeld

Ruhr Nachrichten Großprojekt

In der Schürener Mitte beginnt der Neubau

Der erste „Häuserriegel“ der alten Schürener Mitte ist Geschichte. Damit ist der Platz geschaffen für die ersten Neubauten des Großprojektes, das den Ortsteil erheblich aufwerten soll. Von Jörg Bauerfeld

Ruhr Nachrichten Ärger um Bau-Projekt

Anwohner lehnen neues Wohngebiet am Lennhof in Menglinghausen strikt ab

Es geht um ein Stück Idylle in Menglinghausen. In direkter Nachbarschaft des Rüpingsbaches soll gebaut werden – irgendwann. Was die Verwaltung begrüßt, lehnen die Anwohner jedoch strikt ab. Von Jörg Bauerfeld

Mit viel Liebe wurde das kleine, geflügelte Nashorn von den Schülern gestaltet und zur 50-Jahr-Feier der Friedrich-Ebert-Grundschule aufgestellt. Jetzt haben Täter die Skulptur zerstört. Von Jörg Bauerfeld

Zum ersten Mal haben die Schürener Bürger die Glocken im neuen Turm von St. Bonifatius hören können. Allerdings zunächst nur für einen Probelauf. So klingen die neuen Glocken von Schüren. Von Jörg Bauerfeld

Die Abfahrt von der B54 nach Hacheney bietet immer wieder Gesprächsstoff. Zu eng, für Lkw gesperrt und nicht mehr zeitgemäß. Aber geändert hat sich nichts. Von Jörg Bauerfeld

Im „Eislädchen und Manufaktur“ an der Schwerter Straße gibt es jetzt ein besonderes Angebot. Auf das sind die Vierbeiner ganz wild – und es scheint ein echter Renner zu werden. Von Jörg Bauerfeld

Die hohen Temperaturen und die lange Trockenheit machen auch den Wildtieren zu schaffen. Da die normalen Wasserquellen versiegt sind, droht ihnen schlimmstenfalls der Tod durch Verdursten. Von Jörg Bauerfeld

Ruhr Nachrichten Humanitäre Hilfe

Junge Zahnärztin aus Aplerbeck hat ehrenamtlich auf Madagaskar gearbeitet

Kira Schlick hat vier Wochen da verbracht, wo die meisten Patienten noch nie einen Zahnarzt gesehen haben. Auf Madagaskar konnte sie zwar nicht alle Zähne retten – helfen aber durchaus. Von Jörg Bauerfeld

Ob die Ökumene jetzt auf dem Höchsten erfunden wurde, ist nicht sicher überliefert. Fest steht, dass Katholiken und Protestanten in dem kleinen Ortsteil immer gut klar kamen. Und jetzt gibt es ein besonderes Fest. Von Jörg Bauerfeld

Da bekamen die Mitglieder der Bezirksvertretung aber ganz große Ohren. Anwohner der Glückaufsegenstraße berichteten von Schüssen in der ehemaligen Erstaufnahmeeinrichtung in Hacheney. Von Jörg Bauerfeld

Das war ein Schock zum Wochenanfang. Als Schüler und Lehrer am Montagmorgen in die Eintracht-Grundschule kamen, standen sie vor Scherben und umgekippten Gegenständen. Von Jörg Bauerfeld

Es geht voran, mit der Baumaßnahme an der Gevelsbergstraße. Zwar mit Verzögerung, aber von jetzt an soll es stetig weiter gehen. Das verspricht Jörg Schrameyer, Leiter Immobilien bei der IDO, die das Von Jörg Bauerfeld

Müll auf dem Schürener Kommunalfriedhof

Ein offener Brief an der Gruft soll für Ruhe sorgen

Der Kommunalfriedhof an der Niergartenstraße wird ein ums andere Mal von Jugendlichen als Treffpunkt genutzt. Die scheinen es aber mit der Friedhofsruhe nicht so genau zu nehmen. Von Jörg Bauerfeld

Sanierung an der Eintracht-Grundschule in Holzen

Stadt rügt Baufirma wegen Störung des Unterrichts

Eine Sanierung im laufenden Schulbetrieb ist immer so eine Sache. An der Eintracht-Grundschule in Holzen laufen gerade die Arbeiten – und es geht eine Menge schief. Von Jörg Bauerfeld

Goystadion in Hörde wird wieder geöffnet

Eines der größten Stadien in Dortmund hat wieder geöffnet

Das lange Warten insbesondere der Kicker der VfL Hörde hat endlich ein Ende: Das Goystadion wird am Donnerstag nach sechs Monaten Bauzeit endlich wieder geöffnet. Von Jörg Bauerfeld

Mountainbiker rasen in Höchsten über Privatweg

Beliebtem Privatweg droht Schließung

Es ist wohl der letzte Versuch, einen Privatweg offen zu halten, den die Bürger schon seit vielen Jahrzehnten nutzen. Jetzt sind die am Zuge, die für eine mögliche Schließung verantwortlich sind. Von Jörg Bauerfeld

Hombrucher Marktplatzfest gestartet

Vier Tage feiern im Ortskern

Es ist ein Angebot für die ganze Familie: Das 21. Hombrucher Marktpklatzfest ist am Donnerstag mit dem traditionellen Faßbieranstich gestartet. Aber neben dem „kühlen Blonden“ wird noch einiges mehr geboten. Von Jörg Bauerfeld

Großbaustelle auf der Hagener Straße

Vollsperrung mit Beginn der Sommerferien

Auf die Anwohner im Bereich der Hagener Straße in Kirchhörde kommen unangenehme Monate zu – in Form von größeren Baumaßnahmen. Die erste beginnt schon am 16. Juli mit Beginn der Sommerferien. Von Jörg Bauerfeld

Neues Parkplatzkonzept für den Rombergpark

Pendler nutzen Parkplätze mehr als sieben Stunden am Tag

Rombergpark, Wihoga, Johanniter-Klinik und U-Bahnhaltestelle. Die Parkplatzsituation rund um diesen Bereich an der Straße Am Rombergpark ist kritisch – aber eine Lösung ist in Sicht. Von Jörg Bauerfeld

Ärger um Dauerparker am Rombergpark

Viele Pendler belegen den Parkplatz am Rombergpark

Auf dem Parkplatz am Rombergpark gibt es aktuell Ärger. Eigentlich ist der Parkplatz für Besucher des Parks gedacht. Beschränkungen gibt es jedoch keine. Deshalb stellen inzwischen auch Pendler und Dauerparker Von Jörg Bauerfeld

Brand beim Reitstall der Stallgemeinschaft Waldgeister

Pferdefreunde brauchen nach Brand Hilfe

Die Meldung der Feuerwehr war unspektakulär: Unterstand neben einem Reitstall durch Brand zerstört. Der Brand bei der Stallgemeinschaft Waldgeister war schnell gelöscht. Alles in Ordnung, scheinbar. Doch Von Jörg Bauerfeld

Pferd bei Brand in Aplerbeck gerettet

In einem Unterstand brannten Strohballen lichterloh

Das war knapp. Nur durch den raschen Einsatz der Feuerwehr konnte ein Pferd in der Nacht zu Donnerstag dem sichern Flammentod entkommen. Weitere Tiere waren zuvor schon in Sicherheit gebracht worden.  Von Jörg Bauerfeld

„Rock under the Cross“ zum 11. Mal in Aplerbeck

Bands rocken die Bühne in der alten Georgskirche

Alte Steine und junge Menschen – das passt prima zusammen. In der über 800 Jahre alten Georgskirche in Aplerbeck geht einmal im Jahr bei „Rock under the Cross“ so richtig die Post ab. Dann gibt es wummernde Von Jörg Bauerfeld

Neuer Pächter im Haus Rodenberg

Neues Konzept für das Wasserschloss in Aplerbeck

Die alten Mauern von Haus Rodenberg haben schon viele Dinge beherbergt. Neben der VHS auch einige Restaurant-Betreiber. Aber jetzt gibt es etwas Neues im Wasserschloss. Von Jörg Bauerfeld

Unterführung in Sölde wird durch eine neue ersetzt

Für die Bürger ist die Planung ein Albtraum

Die Informationsveranstaltung zur Unterführung in Sölde hat eines deutlich gemacht: Die Fronten zwischen den Sölder Bürgern und der Verwaltung sind mehr als verhärtet. Von Jörg Bauerfeld

Es ist die Wärme, die mit Beginn des Frühlings die Kröten aus ihrer Winterstarre reißt und in Richtung Laichgründe treibt. Dummerweise führt die Krötenwanderung auch über öffentliche Straßen – und das Von Jörg Bauerfeld

Sölder Seniorinnen fordern eine Bushaltestelle

Weite Wege zur nächsten Haltestelle gefährden Mobilität

Eine Gruppe von Seniorinnen möchte eine Bushaltestelle an der Schlagbaumstraße in Sölde, weil sie mobil bleiben will und die nächste Halstestelle für sie zu weit entfernt ist. Die Realisierung ist aber Von Jörg Bauerfeld

Notfallseelsorge in Dortmund stellt sich vor

Erste Hilfe für die verletzte Seele kommt in lilafarbenen Jacken

Zuhören und da sein, wenn andere Menschen Hilfe brauchen. Oft geht es um Unfall, Tod oder Gewaltverbrechen. Dann sind die Leute der Notfallseelsorge in den lilafarbenen Jacken zur Stelle – und erleben so einiges Von Jörg Bauerfeld

Sölder wehren sich gegen Pläne für Unterführung

Warum Bürger beim Umbau in Sölde rot sehen

Selten hat ein Plan für so viel Ärger gesorgt, wie der Umbau der Unterführung an der Sölder Straße. Zwar scheint das Projekt unumstößlich, doch die Bürger geben nicht auf. Von Jörg Bauerfeld

Aplerbecker Hallenbad immer barrierefreier

Liftsystem erleichtert den Zugang ins Wasserbecken

Auf dem Weg zur Barrierefreiheit ist das Aplerbecker Hallenbad einen wichtigen Schritt weiter: Mit einem Liftsystem, das körperlich beeinträchtigten Badegästen den Weg ins Wasserbecken erleichtert. Von Jörg Bauerfeld

Nicht jeder, der mit der Bahn fahren möchte, kann dies auch. Denn bestimmte Bahnsteige sind für Menschen, die schlecht zu Fuß sind oder einen Kinderwagen dabei haben, unerreichbar. Wir haben in Dortmund-Aplerbeck Von Jörg Bauerfeld