Autorenprofil
Jörg Heckenkamp
Redaktion Werne
Jeden Tag Menschen hautnah - nichts ist spannender als der Job eines Lokalredakteurs. Deshalb möchte ich nichts anderes machen - seit mehr als 35 Jahren.

Das Solebad ist zwar seit Ende Oktober geschlossen. Aber das Team hält es so fit, dass es innerhalb einer Woche starten könnte. Wir zeigen Fotos hinter den Kulissen. Außerdem wichtig: aktueller Sachstand in St. Von Jörg Heckenkamp

Das Coronavirus beschäftigt die Menschen seit Monaten. Auch Werne und Herbern bleiben von den Folgen nicht verschont. Wir berichten hier über die aktuelle Lage. Von Jörg Heckenkamp, Felix Püschner, Andrea Wellerdiek, Eva-Maria Spiller, Sylva Witzig, Tobias Larisch, Pascal Löchte

Zwei politische Ausschüsse in Werne sind abgesagt, zwei sollen stattfinden. Die Linke hält einen davon für unwichtig und kann nicht verstehen, dass man ihn in Corona-Zeiten durchziehen will. Von Jörg Heckenkamp

Seit der letzten Novemberwoche 2020 tauchten bunte Scheinwerfer verschiedene Orte und Gebäude in Wernes Innenstadt in buntes Licht. Der schöne Lichterglanz funkelte Freitag zum letzten Mal. Von Jörg Heckenkamp

Manche lassen ihren Tannenbaum bis Maria Lichtmess (2. Februar) in der guten Stube. Doch die meisten takeln ihn kurz nach dem Jahreswechsel ab. Denn es naht die Abholung der ausrangierten Bäume. Von Jörg Heckenkamp

Mit brutaler Gewalt gingen zwei Jugendgruppen am Lüner Busbahnhof aufeinander los. Eine 15-Jährige aus Werne, die schlichten wollte, erlitt dabei Verletzungen. Von Jörg Heckenkamp

Die Freiwillige Feuerwehr Werne raste am späten Sonntagabend, 3. Januar, nach Rünthe. Vor allem die Drehleiter war dort bei einem Großbrand im Industriegebiet gefragt. Von Jörg Heckenkamp

Wer Einkäufe in Werne gemacht hat, bekam oft einen Werner Thaler mit einer Losnummer. Nun wurden die Gewinner der Aktion gezogen. Der Hauptpreis ist ein Einkaufs-Gutschein über 3600 Euro. Von Jörg Heckenkamp

In diesem Jahr ist bekanntlich vieles anders – das betrifft auch die Sternsingeraktion in der Lambertus-Gemeinde Ascheberg. Dennoch will die Gemeinde den Segen Gottes zu den Häusern bringen. Von Jörg Heckenkamp

Das Sturmtief Hermine sorgte am Sonntag, 27. Dezember, für drei Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr Werne. Der Schaden ist bis jetzt gering, könnte sich aber noch erhöhen. Von Jörg Heckenkamp

Auf dem Autobahnzubringer zwischen Werne und Hamm hat sich Mittwoch, 23. Dezember, ein schwerer Unfall mit tödlichem Ausgang ereignet. Die Straße ist auf Hammer Stadtgebiet in beiden Richtungen gesperrt. Von Jörg Heckenkamp

Etliche Nachbarschaften in Werne mussten aus bekanntem Grunde auf adventliches Beisammensein verzichten. Die Bewohner der Mühlenstraße Stockum haben sich dadurch nicht frustrieren lassen. Von Jörg Heckenkamp

Verdi hatte Ende November angekündigt, noch in diesem Jahr ein weiteres Mal bei Amazon in Werne zum Streik aufzurufen. Das ist heute, Montag, 21. Dezember, geschehen - wieder Streik bei Amazon Von Jörg Heckenkamp, dpa

Die Freiwillige Feuerwehr Stockum hätte zu diesem Einsatz fast zu Fuß gehen können. Der Alarm führte sie vom Feuerwehrgerätehaus schräg gegenüber zur Panhoff-Stiftung. Von Jörg Heckenkamp

Der harte Lockdown, der seit 16. Dezember gilt, macht auch vor den Kirchen nicht Halt. Die katholische Christophorus-Gemeinde musste ihr Feiertags-Konzept überarbeiten. Zwei Dinge fallen aus. Von Jörg Heckenkamp

Die Werner Polizeichefin Stephanie Müller war nur knapp drei Jahre im Amt. Ihr Nachfolger ist Markus Fastnacht. Bei ihm besteht die berechtigte Hoffnung, dass er deutlich länger die Wache leitet. Von Jörg Heckenkamp

Seit 2009 existiert die Wunschbaum-Aktion in Werne. In diesem Jahr kamen 400 Präsente für bedürftige Kindern in der Lippestadt zusammen. Jetzt gab‘s die corona-gerechte Geschenke-Übergabe. Von Jörg Heckenkamp

Seltsamer Einsatz für die Feuerwehr Werne auf der A1. Die Alarmmeldung war etwas undurchsichtig und sprach von einem „Findling“ auf der Autobahn. Letztlich handelte es sich um einen verrückten Pfeiler. Von Jörg Heckenkamp

Auch an der schülerstärksten Bildungseinrichtung in Werne ist die Corona-Pandemie nicht spurlos vorbeigegangen. „Aber bis jetzt sind wir ganz gut durchgekommen“, sagt die Schule. Von Jörg Heckenkamp