Jubel mit dem kleinen Sohn

20.09.2020, 13:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Balve. Die Siegerin warf ihren kleinen Sohn in die Luft und fing ihn glücklich strahlend wieder auf. Als der erste Sieg bei einer Deutschen Meisterschaft feststand, war Jessica von Bredow-Werndl kaum zu halten. Die 34 Jahre alte Dressurreiterin aus Tuntenhausen holte sich am Wochenende in Balve den Titel im Grand Prix Special mit ihrer Stute Dalera und feierte danach mit ihrer Familie. Dem Vater sprang sie in die Arme, die Mutter herzte sie. „Wahnsinn“, jubelte von Bredow-Werndl.