Jürgen Klopp fordert Aufklärung von Bundestrainer Löw

Hummels-Debatte

Jürgen Klopp hat einen zu kritischen Umgang mit BVB-Spielern beklagt und eine Klarstellung von Bundestrainer Joachim Löw gefordert. "Ich glaube nicht, dass Jogi Löw ein Problem mit Borussia Dortmund hat. Aber es ist auch Tatsache: Wenn Fehler Namen kriegen, dann ist es nicht unwahrscheinlich, dass es ein Borussia-Dortmund-Spieler ist", sagte Klopp gegenüber "Sky".

DORTMUND

von Von dpa

, 14.09.2013, 19:51 Uhr / Lesedauer: 1 min
BVB-Coach Jürgen Klopp kann die Kritik des Bundestrainers an seinen Spielern nicht nachvollziehen. Foto: Fredrik von Erichsen

BVB-Coach Jürgen Klopp kann die Kritik des Bundestrainers an seinen Spielern nicht nachvollziehen. Foto: Fredrik von Erichsen

Ordentliche Saison Laut Klopp spielt der Defensivmann aber eine ordentliche Saison. Für Dortmund hatte er allerdings beim 2:1 in Frankfurt teilweise eine unglückliche Figur gemacht.

"Ich habe mich damals bei Marcel Schmelzer ein wenig gewundert und jetzt bei Mats. Solche Dinge müssen dann auch mal aufgeklärt werden. Die Fehler beim Paraguay-Spiel stehen bis heute so da, als hätte die Mats alleine verbockt", monierte Klopp.Hummels hatte bei zwei Gegentoren gegen Paraguay schlecht ausgesehen. In den folgenden WM-Qualifikationsspielen gegen Österreich (3:0) und auf den Färöer (3:0) hatte er seinen Platz in der Innenverteidigung an Bayern-Profi Jérôme Boateng verloren.

Ordentliche Saison Laut Klopp spielt der Defensivmann aber eine ordentliche Saison. Für Dortmund hatte er allerdings beim 2:1 in Frankfurt teilweise eine unglückliche Figur gemacht.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt