Jugendchor „Non Poco Piano“ sucht Zuwachs

Auflösung verhindern

Der gemischte Jugendchor „Non Poco Piano“ funkt SOS: Der Chor ist auf 14 Mitglieder geschrumpft und steht kurz vor der Auflösung. Doch das wollen die Sänger verhindern und planen stattdessen ein großes Pop-Konzert.

MARTEN

von Von Beate Dönnewald

, 12.09.2012, 17:17 Uhr / Lesedauer: 1 min
Hofft ganz dringend auf neue Mitglieder: Der Chor »Non Poco Piano« mit seiner Chorleiterin Andrea Schulz (vorne) und seiner Vorsitzenden Karin Marquardt (vorne rechts).

Hofft ganz dringend auf neue Mitglieder: Der Chor »Non Poco Piano« mit seiner Chorleiterin Andrea Schulz (vorne) und seiner Vorsitzenden Karin Marquardt (vorne rechts).

Die Chorproben finden mittwochs von 18.30 bis 20 Uhr in der Aula der Martener Friedens-Grundschule, Lina-Schäfer-Straße 36, statt. Interessenten können einfach dazustoßen oder sich vorab bei Karin Marquardt unter Tel. 69 28 28 melden.

„14 Sänger sind dafür einfach zu wenig, was in unserem Fall auch an der Altersmischung liegt“, erklärt Karin Marquardt, die sich ein wenig wehmütig an die vielen Kirchen-, Weihnachts-, Gospel- und Popkonzerte des Jugendchors erinnert. Nur zu gerne würde sie wieder an diese erfolgreichen Zeiten anknüpfen. „Bei uns ist es wirklich toll, hier herrscht immer gute Laune, alle verstehen sich gut und wir haben eine sehr engagierte Chorleiterin“, rührt sie die Werbetrommel.

Die Chorproben finden mittwochs von 18.30 bis 20 Uhr in der Aula der Martener Friedens-Grundschule, Lina-Schäfer-Straße 36, statt. Interessenten können einfach dazustoßen oder sich vorab bei Karin Marquardt unter Tel. 69 28 28 melden.