Jugendherbergen

Jugendherbergen

Er hat es geschafft – Aldo Berti hat den Weltrekord im Barfußpilgern in der Tasche. Und sogar eher als der 53-jährige Psychotherapeut selbst geplant hatte. Über 2100 km legte er dafür zurück – und all das ohne Schuhe. Von Beate Rottgardt

Weltrekordversuch führt durch Lünen

Dieser Mann pilgert 2100 Kilometer ohne Schuhe

Ein Mann auf der Jagd nach dem Weltrekord: Aldo Berti ist Barfußpilger, seit Ende Mai wandert er auf dem Jakobsweg. Sein Ziel: 2100 Kilometer in 85 Tagen - ohne Schuhe. Die Zeit sitzt ihm im Nacken - Von Beate Rottgardt

In Dorstfeld herrscht Aufregung. Dort hat sich herumgesprochen, dass vier gewaltbereite Dortmunder Neonazis im offenen Vollzug in Castrop-Rauxel ihre Strafe verbüßen. Die Haftanstalt sieht aus wie eine Von Gaby Kolle

Das nostalgische Design der Bedienleiste mit dem „Constructa“-Schriftzug verriet: Die Waschmaschine, über die Bernd Westerhoff im Ergster Pastoratswaldes stolperte, musste schon lange tief unten im Siepen Von Reinhard Schmitz

Der Kreis arbeitet an einem neuen Nahverkehrsplan. Dazu konnte auch die Stadt Vorschläge machen. So sollen Hullern und Lavesum von besseren Busverbindungen profitieren. Warum aber, fragt die Stadt, bekommt Von Elisabeth Schrief

Nach 64 Jahren ist jetzt plötzlich Schluss: Die Jugendherberge Herrlichkeit Lembeck (Im Schöning 83) wird zum 31. Oktober geschlossen. Gründe sind die in den letzten Jahren stark zurückgegangenen Übernachtungszahlen Von Michael Klein

Fußball: Kreisliga B

Neue Euphorie beim SV Südkirchen

Trainingsauftakt beim SV Südkirchen – und jede Menge Euphorie. Der krisengeschüttelte Fußballverein gab sich beim Pressetermin zur Mannschaftsvorstellung trotzig. Trotzig gegenüber all denjenigen, die Von Sebastian Reith

Nahezu unbemerkt von der Öffentlichkeit läuft seit Anfang März wieder der normale Betrieb in der Jugendherberge Cappenberger See – von Oktober 2015 bis Ende Januar waren dort Flüchtlinge untergebracht. Von Torsten Storks

Seit knapp vier Monaten kommen in der Jugendherberge am Cappenberger See keine Schulklassen oder Urlauber mehr unter – sondern Flüchtlinge. Ende Januar geht die Unterkunft vom Netz. Die Leiterin der Notunterkunft, Von Marc Fröhling

Unfall an der Jugendherberge

Mädchen (2) stürzt aus Fenster

Dramatischer Zwischenfall an der Jugendherberge in Lembeck: Ein zweijähriges Mädchen ist dort am Montag aus einem Fenster gestürzt. Von Stefan Diebäcker

Die Halterner Jugendherberge ist ein Motor für den heimischen Tourismus. Schon jetzt liegen für das kommende Jahr 24 000 Buchungen vor. Christiane Huch-Baden, seit 100 Tagen Leiterin der Herberge, freut das. Von Jürgen Wolter

Einzigartige Hilfsbereitschaft

Lembeck ist auf Flüchtlinge gut vorbereitet

Die Lembecker empfangen die Flüchtlinge mit offenen Armen: Bei einer Informationsveranstaltung in der Laurentius-Kirche machten sie ihren Willen deutlich, sich der Menschen in den beiden Notunterkünften, Von Michael Klein

Auf ein stressiges, aber erfolgreiches Wochenende blickt der Betreuungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes an der Jugendherberge Cappenberger See in Lünen zurück. Dort waren am Freitagnachmittag die ersten Von Marc Fröhling

98 Flüchtlinge angekommen

In Syrien bleiben? "Wer bleibt, stirbt!"

Es ist 16.30 Uhr, als am Freitag die ersten Flüchtlinge endlich den Richard-Schirrmann-Weg entlang gelaufen kommen. Endlich – denn die Angestellten der Jugendherberge am Cappenberger See, die Mitarbeiter Von Marc Fröhling

Die Jugendherberge in Dorsten-Lembeck wird voraussichtlich erst am Freitag (9. Oktober) mit Flüchtlingen belegt. Das teilte die Bezirksregierung Arnsberg auf Anfrage mit. In der Jugendherberge ist Platz Von Claudia Engel

3000 neue Flüchtlinge kommen bis Ende der Woche nach Nordrhein-Westfalen,122 davon nach Lünen. Genauer gesagt: Sie sollen am Freitag ihre Zimmer in der Jugendherberge am Cappenberger See beziehen. Wie Von Marc Fröhling

Flüchtlingsunterkünfte in Lünen

Die wichtigsten Fakten vom Anwohner-Info-Abend

Die Jugendherberge Cappenberger See wird ab der kommenden Woche zur Unterbringung von Flüchtlingen genutzt. Das Gebäude der ehemaligen Hauptschule Wethmar ist bereits umfunktioniert. Am Montagabend haben Von Julian Mester

Jetzt ist es amtlich: Vom 1. Oktober bis zum 31. Januar 2016 wird die Jugendherberge Lembeck als Notunterkunft des Landes für die Unterbringung von bis zu 107 Flüchtlingen genutzt. Das teilte die Stadt

Interview mit Stadt-Vertretern

So ist die Situation der Flüchtlinge in Lünen

Wie viele Flüchtlinge leben in Lünen? Für wie lange? Woher kommen sie? Ist eine Zeltstadt wie in Selm-Bork denkbar oder gar ein Containerschiff als Unterbringung wie in Hamburg? Zwei Vertreter der Stadt Von Torsten Storks

Selmer bleiben unverletzt

Baum zerstört Auto während der Fahrt

Auf dem Stockwieser Damm in Haltern ist am Samstag ein Baum auf das Auto eines 71-jährigen Selmers gestürzt und hat es dabei völlig zerstört. Der Mann und seine 79-jährige Beifahrerin konnten sich selbst

Familien, Sportgruppen oder Schulklassen nutzen gerne die Jugendherberge Cappenberger See. Einige Gäste hatten für die Herbstferien fest gebucht. Jetzt wird alles anders. 122 Flüchtlinge ziehen dort Von Magdalene Quiring-Lategahn, Daniele Giustolisi

Das Land NRW schafft sich einen Vorrat an Plätzen für Flüchtlinge in Sammelunterkünften. Die Jugendherberge in Lembeck "Im Schöning" gehört mit zu den Vorratsplätzen, die das Land sicherheitshalber für Von Claudia Engel

Die Stadt Lünen zeigt gegenüber der Bezirksregierung Arnsberg Verständnis für den Plan, Flüchtlinge ab Oktober in der Jugendherberge am Cappenberger See unterbringen zu wollen. Unzufriedenheit herrscht Von Britta Linnhoff