Jugendlicher bei Unfall schwer verletzt

Lüdinghauser Straße

Ein 15-jähriger Dortmunder hat sich bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend in Eving so schwer verletzt, dass er zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste.

EVING

09.03.2011, 10:22 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der junge Dortmunder fuhr mit einem Mofa die Lüdinghauser Straße entlang und wollte an der Kreuzung nach links in die Bayrische Straße abbiegen. Im Kreuzungsbereich übersah der 15-Jährige jedoch einen Autofahrer der Gegenrichtung, der eigentlich Vorfahrt hatte. Der 72-jährige Dortmunder fuhr mit seinem Auto auf der Osterfeldstraße, um geradeaus über die Kreuzung hinweg auf der Lüdinghauser Straße weiterzufahren.Rettungswagen und Feuerwehr im Einsatz Auf der Kreuzung stießen dann PKW und Mofa zusammen, dabei  verletzte sich der Jugendliche schwer. Nach der Erstversorgung durch einen Notarzt musste das Unfallopfer mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Feuerwehr musste zunächst ausgelaufenes Öl abstreuen, bevor die Kreuzung durch die EDG gereinigt werden konnte. Währenddessen war die Kreuzung für etwa eineinhalb Stunden gesperrt.

Schlagworte: