Autorenprofil
Julian Reimann
Volontär
Studium der Germanistik und Geschichtswissenschaften in Düsseldorf. Nach freier Mitarbeit bei verschiedenen Medien im Rheinland nun seit 2018 für die Ruhr Nachrichten im Ruhrgebiet unterwegs. Ist als Volontär für verschiedene Redaktionen tätig, immer auf der Suche nach spannenden Themen.

Bußgelder fürs Falschparken werden deutlich angezogen. Vor allem Parken auf Gehwegen wird in Zukunft teurer. Die SPD in Brackel will deshalb das Gehwegparken legalisieren. Von Julian Reimann

Wieder ist ein Telefonkabel der Telekom beschädigt, wieder trifft es Anwohner in Brechten. Die Telekom informiert über die Ursache und die Behebung des Schadens. Von Julian Reimann

Auf dem Evinger Platz ist es in einer Gruppe Jugendlicher zu einer Schlägerei gekommen. Zwei Personen wurden verletzt. Die Polizei ermittelt nun die Hintergründe. Von Julian Reimann

Von Kevin Großkreutz bis Michael Zorc: Viele Fußballer von Borussia Dortmund begannen ihre Karriere in Eving. Die Verbindung zum BVB ist Anlass für einen Vortrag. Von Julian Reimann

Unter dem Namen „Pommesbude“ hat am Wickeder Hellweg ein Imbiss eröffnet. Damit ist klar, welche Speisen Kunden ab sofort erwarten dürfen. Los ging es allerdings mit einer kleinen Panne. Von Julian Reimann

Wochenlang waren Hunderte Kunden der Telekom in Brechten ohne Festnetz-Anschluss. Die Störung soll jetzt behoben worden sein. Für die Kunden gibt es eventuell noch eine Kleinigkeit zu beachten. Von Julian Reimann

Zu wenige Parkplätze, Staus zu Stoßzeiten – und ein Neubaugebiet, das die Situation noch verschlimmert. Wie sehr nervt der Parkplatz des Rewe-Marktes in Brechten? Stimmen Sie hier ab! Von Julian Reimann

Seit Wochen haben hunderte Kunden der Telekom in Brechten keinen Festnetzanschluss. Nun gibt es ein Datum, wann die Störung behoben sein soll. Vorher drohen Staus. Von Julian Reimann

In der Februar-Sitzung der Bezirksvertretung Eving geht es am Dienstag (4.) um die Grävingholzstraße. Der Tagesordnungspunkt zum geplanten Seniorenwohnheim „Im Dorfe“ wurde gestrichen. Von Julian Reimann

Ein viertel Jahrhundert lang war sie Schulleiterin an der Grundschule in Wambel. Jetzt wird Mechthild Hoffmann verabschiedet. Für ihren Ruhestand zieht es sie unter anderem nach Brasilien. Von Julian Reimann

„KaffeeKlatsch“ war eine feste Größe im Stadtteil. Nun hat an selber Stelle am Wickeder Hellweg in Dortmund ein griechisches Restaurant eröffnet. Von Julian Reimann

In Dortmunds Innenstadt ist erneut eine Weltkriegs-Bombe gefunden worden. Sie wurde noch am Donnerstag entschärft. 1200 Anwohner mussten ihre Wohnungen verlassen, die B1 war gesperrt. Von Bastian Pietsch, Julian Reimann

Bereits im vergangenen Sommer ist die Osterfeld-Grundschule umgezogen. Das neue Gebäude bietet noch Platz für eine weitere Grundschule. Wann die einzieht, steht jetzt fest. Von Julian Reimann

Senioren aus dem Stadtbezirk Eving sollen bald alle wichtigen Dienstleister vor ihrer Haustür in einem einzigen Werk nachschlagen können. Das Projekt ist in der Form einmalig im Stadtgebiet. Von Julian Reimann

Das Balou bietet Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen erneut ein umfangreiches Programm. Einige Angebote richten sich speziell an ältere Menschen. Für diese Kurse sind noch Plätze frei. Von Julian Reimann

Seit Januar ist die Radstation am Bahnhof bereits in Betrieb, nun wurde sie offiziell eröffnet. Damit will die Stadt ein Zeichen für einen umweltfreundlichen Nahverkehr setzen. Von Julian Reimann

Zwei weitere Wohnungen im Wohnprojekt „Gemeinsam Wohnen an den Linden“ sind vergeben, eine Interessentin kommt sogar aus Bayern. Derweil nehmen die Bauplanungen nach und nach Gestalt an. Von Julian Reimann

Mit dem Wirbelsäulenzentrum bekommt das Werner Krankenhaus nun bereits das dritte zertifizierte Zentrum. Patienten sollen sich auf transparente und überprüfbare Qualität verlassen können. Von Julian Reimann

Der Neubau der Wiehagenschule in Werne schreitet weiter voran. Die Verantwortlichen wollen einen Umzug in den Sommerferien ermöglichen. Der Verwaltungstrakt soll sogar etwas früher umziehen. Von Julian Reimann

Aufgrund wiederkehrender Vandalismus-Vorfälle in der öffentlichen Tiefgarage wird nun eine Videoüberwachung installiert. Der Datenschutzbeauftragte der Stadt gibt grünes Licht. Von Julian Reimann

Nach dem großen Interesse und der positiven Resonanz in den vergangenen Jahren findet die Elternmesse nun zum dritten Mal statt. In diesem Jahr jedoch an einem anderen Tag und anderen Ort. Von Julian Reimann

Die Leitung möchte in naher Zukunft das erste Obergeschoss der Dauerausstellung im Stadtmuseum umgestalten. Finanzielle Unterstützung erhofft man sich aus dem NRW-Fonds „Heimat-Zeugnis“. Von Julian Reimann