Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Junge (13) von Auto erfasst und schwer verletzt

Lindberghstraße / Emscherallee

Ein 13-jähriger Junge ist am Mittwochnachmittag von einem Auto an der Kreuzung Emscherallee / Lindberghstraße schwer verletzt worden. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Zwischenzeitlich bestand für den Jungen Lebensgefahr. Die Polizei hat auch schon eine Theorie zur Unfallursache.

DEUSEN

01.03.2017 / Lesedauer: 2 min

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, spielte sich der Unfall gegen 15.40 Uhr an der Kreuzung Emscherallee / Lindberghstraße ab. Nach ersten Zeugenaussagen lief das 13-jährige Kind vom Gehweg der Emscherallee auf die Fahrbahn. Die Ampel zeigte demnach Rot für den jungen Fußgänger.

Dabei kam es zu einem Zusammenstoß mit einem aus Süden herannahenden Auto. Der 13-Jährige stürzte zu Boden und wurde schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Zwischenzeitlich bestand Lebensgefahr. Der 46-jährige Autofahrer blieb unverletzt. 

Schlagworte: