Junge Männer retteten das Leben des Nachbarn

Brand in Sölderholz

DORTMUND Wahre Helden – Pascal Cyros (23) und Stephan John (24) zeigten klasse Zivilcourage und retteten Nachbar Jürgen Nietsche in Sölderhölz (54) das Leben.

von Von Daniel Müller

, 27.07.2009, 19:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Junge Männer retteten das Leben des Nachbarn

Pascal Gyros (l.) und Stephan John (r.) retteten ihrem Nachbar das Leben.

Durch die Terrassentür sieht er dichten Rauch. Sein Nachbar liegt am Boden. Sofort ist ihm klar: Es ist Gefahr im Verzug. Vom gegenüberliegenden Balkon beobachtet Stephan John (24) die Situation. Als er die Feuer-Rufe von seinem Freund Pascal Cyros hört, rennt er zu ihm. Währenddessen benachrichtigt seine Freundin bereits die Feuerwehr. Beide versuchen die Scheibe der Terrassentür einzuschmeißen. Immer wieder springt der Backstein von der Scheibe zurück. Langsam kommt Panik auf. Beide wissen durch ihren Beruf, dass jetzt jede Sekunde zählt. Erst mit der Taschenlampe gelingt es ihnen ein großes Loch in die Tür zuschlagen. Erst jetzt können sie Jürgen Nietsche aus der Qualm-Hölle befreien.

„In einer solchen Situation darf man auf Sachschäden keine Rücksicht nehmen. Da hat das Menschenleben oberste Priorität“, sagt Pascal Cyros. Um die weitere Versorgung kümmerten sich seine Kollegen von der freiwilligen Feuerwehr in Lichtendorf. Bereits am gestrigen Montag konnte Jürgen Nietsche das Krankenhaus verlassen. An den Abend kann er sich nicht mehr erinnern: „Die Polizei hat mir erzählt, der Qualm soll vom Herd ausgelöst worden sein“. Sein Dank richtete sich an seine beiden Lebensretter: Die Burschen haben einfach toll reagiert. Ich bin ihnen zu absolutem Dank verpflichtet. Erstmal bekommen beide von mir ne Kiste Bier spendiert“.

Schlagworte: