Junge Virtuosen spielen im Mengeder Amtshaus

"Arie Duo"

Zum "Concert d'Aujourd'hui" am 7. November (Samstag) reisen der Gitarrist Juan Carlos Arancibia und die Flötistin Anita Farkas im Mengeder Amtshaus an. Von feinster Kammermusik sprechen Kritiker bei dem noch jungen Künstlerduo.

Mengede

28.10.2015, 01:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Junge Virtuosen spielen im Mengeder Amtshaus

Kammermusik vom Feinsten bietet das „Arie Duo“, das am 7. November im Amtshaus auftritt.

Fabelhafte Spieltechnik, Temperament und Sinn für das Zarte und Lyrische: Viele gute Kritiken hat das "Arie Duo" bereits sammeln können.

Am 7. November (Samstag) können sich Besucher des Mengeder Amtshaus selbst überzeugen: Um 19.30 Uhr treten dort die Flötistin Anita Farkas und der Gitarristen Juan Carlos Arancibia auf und setzen mit ihrem "Concert d’Aujourd'hui" die beliebte Reihe "Musik im Amtshaus" (MiA) fort.

Wellen eines Bachlaufs

Wie die Wellen eines Bachlaufs sollen sich die Töne von Gitarre und Flöte bei diesem Duo ineinander legen. Kritiker bescheinigen den jungen Virtuosen, die längst zu Künstlern gereift seien, dass sie Liebhabern der Kammermusik Musikkost vom Feinsten bieten. Auf der Bühne im Mengeder Amtshaus wird das Arie Duo Werke von Bela Bartok, über Mario Castelnuovo-Tedesco bis hin zu Astor Piazzolla vortragen.

Der Eintritt beträgt 10 Euro im Vorverkauf und 12 Euro an der Abendkasse. Vorverkaufsstellen sind die Buchhandlung am Amtshaus, Am Amtshaus 8, (E-Mail: info@buchhandlung-am-amtshaus.de) und die Buchhandlung Arnold, Siegburgstraße 5 (E-Mail: info@buchhandlung-arnold.de).