Junger Kradfahrer nach Sturz im Krankenhaus

Krünerstraße

Ein junger Kradfahrer (16) ist bei einem Verkehrsunfall auf der Krünerstraße in den Morgenstunden des Montags, 12. Mai, verletzt worden. Er war trotz Vollbremsung gegen einen geparkten Lkw von städtischen Mitarbeitern gefahren. Der Jugendliche musste ins Krankenhaus gebracht und dort stationär versorgt werden.

HERBEDE

12.05.2014 / Lesedauer: 2 min

Trotz einer Vollbremsung fuhr er gegen die rechte Frontseite des Fahrzeuges und kam zu Fall. Mit dem Rettungswagen wurde der am Bein verletzte Jugendliche in ein Bochumer Krankenhaus gebracht, wo er stationär verblieb. Die unfallaufnehmenden Polizeibeamten schätzten den Gesamtsachschaden auf circa 2800 Euro.  

Schlagworte: