Kanalarbeiten schreiten weiter voran

Baustelle der 310

In den nächsten Monaten finden Kanalbauarbeiten in der Grünanlage zwischen Unterstraße und Dördelstraße sowie auf der Unterstraße zwischen Im Krebsfeld und Wiebuschweg statt. Um das vorzubereiten, begannen am Montag, (5.), Rodungs- und Schnittarbeiten im Grünweg zwischen der Unterstraße und Dördelstraße.

BOCHUM

08.10.2015, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Parallel dazu wurde im Bereich vor dem „Aldi-Markt“ die Querungshilfe durch eine Ampel ersetzt. Ebenfalls wird noch während der Herbstferien die Haltestelle Wiebuschweg in Fahrtrichtung Bochum und die Ampel etwa 30 Meter in Richtung Alte Bahnhofstraße verlegt.

Die eigentlichen Kanalbauarbeiten im Grünweg beginnen am Montag, 26. Oktober. Dann können Fußgänger können den Grünweg nicht mehr passieren. Die Nutzer der Turnhalle werden gebeten, den Schulhof der ehemaligen Jakob-Muth-Schule zu nutzen. Nach gut acht Wochen werden dann die Arbeiten im Grünweg beendet sein und weiterziehen auf die Unterstraße. Der Autoverkehr kann den Baustellenbereich in beiden Fahrtrichtungen passieren.

Parallel werden in dem zukünftigen Bauabschnitt auf der Unterstraße vorbereitende Arbeiten durchgeführt. Durch Suchschachtungen wird versucht, bereits im Vorfeld die Lage der vorhandenen Leitungen zu erkunden. Auch hier wird es nur zu kurzfristigen Sperrungen im Parkstreifen und Gehwegbereich kommen. Der Autoverkehr ist dadurch nicht eingeschränkt. 

Schlagworte: