Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Karl Marx

Karl Marx

Regelmäßige Besichtigungen

Die Feldbahn nimmt Fahrt auf

Ihr zehnjähriges Bestehen verbanden die "Feldbahnfreunde Schermbeck-Gahlen" am Samstag im Gahlener Aap nahe der Sportanlage des TuS Gahlen mit einer Feier auf ihrem Betriebsgelände, das ihnen die Familie Von Helmut Scheffler

In verrauchten Hinterzimmern, Kneipen und Studierstuben reden die Herren sich die Köpfe heiß. Was sie eint, ist der Widerwille gegen Staat und König, der Wunsch, dem Elend der Arbeiter ein Ende zu machen. Von Kai-Uwe Brinkmann

Kunst und Einkaufen sind Dinge, die eng zusammenhängen und doch weit voneinander entfernt scheinen. Schon im Mittelalter war die Vermarktung von Kunstwerken keine Seltenheit. Die Entwicklung des Kunstmarktes Von Berit Leinwand

Die Städtepartnerschaft zwischen Lünen und Salford feiert dieses Jahr den 50. Geburtstag. Ihre Anfänge nahm sie nach dem 2. Weltkrieg. Seitdem hat sich jedoch viel getan. In beiden Städten ist der Bergbau Von Christopher Kremer

Einem Lüner Zeitungsboten das Auto gestohlen, eine nächtliche Spitztour durch Brambauer gemacht, dann einen Unfall gebaut - die Polizei sucht den Mann, der das am frühen Freitagmorgen getan hat. Der unbekannte Von Björn Althoff, Torsten Storks

In seinem Roman "Das Geld" (1891) hat Émile Zola die Mechanismen von Hysterie und Habsucht analysiert, die das Anlagegeschäft prägen. Dagmar Schlingmann (Regie) und Ursula Thinnes destillierten aus 500 Von Kai-Uwe Brinkmann