Karneval 2016

Karneval 2016

Am Freitag fand das Werner Hoppeditz-Erwachen erstmals im Taubenheim statt am Grothe-Dahlweg statt - und war restlos ausverkauft. Zum Start in den Sitzungskarneval feierten mehr als 100 Jecken. Der Präsident

Viele bunt verkleidete Jecken kamen zum Karnevalsumzug 2016 nach Selm. Und sie wurden belohnt: mit einfallsreichen Wagen, Kamelle und hervorragender Stimmung. Ein gelungener Karnevalssamstag war es also. Von Jessica Hauck, Vanessa Trinkwald

Mit Weiberfastnacht hat am Donnerstag der närrische Ausnahmezustand begonnen: Die Frauen übernahmen die Macht und schnitten Krawatten ab - doch sie feierten auch ausgiebig. Ob Theatergruppe St. Josef, Von Maria Segat, Malte Bock

Wagen, Krisenzentrum, Besucherstimmen

Videos: Wie Olfen den Nelkendienstag erlebte

Der Nelkendienstag war verregnet - aber dennoch war er begeisternd. Wir haben drei Videos, die die Veranstaltung in ihrer ganzen Breite zeigen: von einem Motivwagen aus, aus dem Krisenzentrum der Organisatoren Von Tobias Weckenbrock, Jürgen Weitzel

Gute Stimmung in Lütgendortmund: Die Karnevalisten von "Kiek es drin" haben in der Heinrich-Böll-Gesamtschule ausgelassen gefeiert. Wir zeigen den Abend in Bildern.

Wegen möglicher Stürme sind in Nordrhein-Westfalen mehrere Karnevalsumzüge abgesagt worden. Die Nordkirchener Narren sollen am Nelkendienstag jedoch ganz normal starten können - auch wenn die Wetterprognosen Von Karim Laouari

Die Prunksitzung der Narrenzunft Blau-Gold Kirchlinde hat am Samstag für Stimmung gesorgt. Mit dabei waren auch zahlreiche Gäste von befreundeten Karnevalsvereinen. Das sind die schönsten Bilder des närrischen Abends.

Erst die Prunksitzung, dann der der Amtshaussturm: In alter Tradition hat es die Karnevals-Gesellschaft (KG) Blau-Rot Mengede krachen lassen. Das ist der Feier-Marathon in Bildern.

Ob am Marktplatz, hinter dem Rathaus oder an der Ratsschänke: Die drei Festzelte haben sich zur Weiberfastnacht am Donnerstagabend schnell gefüllt, auch wenn Jugendlichen unter 18 Jahren kein Eintritt gewährt wurde. Von Christin Mols, Tim Stobbe, Tobias Weckenbrock

265 begeisterte Jecken haben am Freitag im Bürgerhaus in Stockum gefeiert. Der Närrische Rat Werne hatte die Herren der Schöpfung zur 9. Herrensitzung eingeladen. Die Organisatoren hatten wieder einmal Von Bernd Warnecke

„Generationen freuen sich, war doch klar. Die Süder Mitte ist bald da“ - unter diesem Motto stand am Samstag der Karnevalsumzug, veranstaltet von der Interessengemeinschaft Lünen-Süd (IGS). Volker Beuckelmann Von Volker Beuckelmann

Karnevalssitzung in Nordkirchen

Ausgelassene Karnevalsfeier in Capelle

Am Freitagabend pünktlich um 19.11 Uhr ist der Startschuss für die Karnevalsfeier in Capelle gefallen. Bis in den Morgen herrschte bei den Jecken ausgelassene Stimmung: ein tolles Bühnenprogramm, witzige

Karnevalsfeier der Kolpingsfamilie

Gute Stimmung bei der Prunksitzung in Hennen

Die Kolpingsfamilie Hennen hat am Freitagabend ihre erste große Prunksitzung abgehalten. Zum 66. Mal haben die Hennener dort Karneval gefeiert. Die Narren haben ein buntes Programm auf die Beine gestellt Von Bernd Paulitschke

Viele tausend Narren aus der Region fiebern freudig dem Rosenmontagszug entgegen. Nach den Übergriffen in der Silvesternacht in Köln blickt der eine oder andere auch sorgenvoll auf den Höhepunkt des Straßenkarnevals. Von Stefan Grothues

Elvira Schlicht ist so etwas wie das Gedächtnis des Selmer Karnevals. Sie und ihr Mann Wolfgang waren quasi dreieinhalb Mal das Stadtprinzenpaar. In diesem Jahr findet der 25. Selmer Karnevalsumzug statt. Von Tobias Weckenbrock

Mit Weiberfastnacht hat am Donnerstag der närrische Ausnahmezustand begonnen. Frauen übernahmen die Macht und schnitten Krawatten ab. Auch in Lünen waren die Karnevalsbegeisterten unterwegs. Wir zeigen Von Bettina Voss, Maria Segat

Mit Weiberfastnacht hat am Donnerstag der närrische Ausnahmezustand begonnen: In Olfen übernahm die Queen das Zepter im Rathaus. Was heißt hier die Queen? Es waren gleich mehrere. Wir waren mit der Kamera Von Arndt Brede, Maria Segat

Narren kurfürstlich empfangen

Weiberfastnacht in Oeding

Pünktlich am Nachmittag,um 15 Uhr, als sich der närrische Tross von der Volksbank aufmachte, um nebenan das Rathaus einzunehmen, hatte sich das dicke narrenfeindliche Regentief, das den ganzen Tag zuvor Von Georg Beining

Könnings Krawatte war das am heißesten begehrte Souvenir an Altweiber. Der Bürgermeister konnte gar nicht so schnell gucken, wie der Binder - Schnipp und Schnapp - ab war. Gleich in mehrere Stücke wurde Von Jennifer von Glahn

Mit Weiberfastnacht begann am Donnerstag der närrische Ausnahmezustand. Pünktlich ab 11.11 Uhr ging es los: Frauen übernahmen die Macht und schnitten Krawatten ab. Auch in Werne waren die Karnevalsbegeisterten unterwegs. Von Helga Felgenträger, Maria Segat, Jürgen Weitzel

Gesprungener Spagat? Kein Problem! Beine schmeißen? Mit Leichtigkeit! Bogengang? Locker! Was Lea Grubbe vorführt, sieht so einfach und elegant aus, als könne man es mal eben nachmachen. Die 16-jährige Von Jennifer von Glahn

Olfener Kitt-Karnevalisten

Das Dreigestirn zu Gast in der Redaktion

Zwei Jahre musste die Redaktion auf den Besuch des Dreigestirns warten. Am Montagabend waren die Olfener Eminenzen nach einem Jahr Pause wieder in der Redaktion zu Gast. Nicht, ohne eine harte Prüfung zu bestehen. Von Tobias Weckenbrock

Um das richtige Karnevalskostüm für dieses Jahr auszusuchen, bleibt nicht mehr allzu viel Zeit. In Olfen sind viele Karnevalfans noch unentschlossen. Ein richtiger Trend zeichnet sich in diesem Jahr nicht ab. Von Vanessa Trinkwald

Das Who-is-Who von Olfens Karnevalisten hat sich am Wochenende zum Pfarrkarneval in der Olfener Stadthalle versammelt: Gruppen der St.-Vitus-Gemeinde, Landfrauen und Gardetänzer zeigten ihr närrisches Von Theo Wolters

Wenn im Februar wieder die Karnevalswagen durch Olfen rollen, sind sie bemalt mit Karikaturen und Landschaften. Der Mann hinter den Motiven war 40 Jahre lang Willi Schulte aus Selm. In unserem sprechenden Von Vanessa Trinkwald

Viele Fotos - auch zum Bestellen

So närrisch war der Karneval im Gesamtschul-Foyer

Kolpingsfamilie, Männergesangverein, der kfd und viele weitere Nordkirchener haben sich am Samstag zusammengetan, um in Nordkirchen eine große Karnevalsfeier im Foyer der Gesamtschule auf die Beine zu stellen. Von Antje Pflips

Olfener Markt und hinterm Rathaus

Minderjährige dürfen nicht in die Karnevalszelte

Ordnungsamt, Sicherheitsdienst und Polizei werden in diesem Jahr verstärkt an Weiberfastnacht in Olfen unterwegs sein. Doch neben mehr Sicherheitspersonal wird es vor allem eine grundlegende Änderung Von Theo Wolters

Die „wilden“ 70er und 80er Jahre kommen zurück. Zumindest als Motto der „Karnevalsfreunde Chaos Lünen-Süd“. Sie lassen diese Zeiten am Samstag, 6. Februar, mit ihrem bunt geschmückten Wagen beim Karnevalsumzug Von Volker Beuckelmann

Am 6. Februar startet in Selm an der Feuerwehr am Platz wieder der Karnevalsumzug. Nach wenigen Minuten erreicht er den Platz an der Ludgeristraße. Hier ist inzwischen das Epizentrum: Viele Zuschauer, Von Tobias Weckenbrock

Eine fröhliche Stimmung herrschte am Samstagnachmittag im Raesfelder Kolpinghaus. Der Ortsverein des CBF (Club Behinderter und ihrer Freunde) hatte zur Karnevalsfeier eingeladen. Von Petra Bosse

Welche Karnevalsverkleidungen angesagt sind

Das sind die Kostümtrends in Dorsten

Prinzessin? Astronaut? Oder doch lieber Mönch? Die Auswahl ist mehr als groß – alle nur erdenklichen Karnevalskostüme sind auch in diesem Jahr im Handel erhältlich. Da fällt die Wahl nicht gerade leicht. Von Lydia Klehn-Dressler

Mit Volldampf steuert Lünen der fünften Jahreszeit entgegen. An der Lippe wird der Karnevalsumzug am 6. Februar gefeiert. Die Lüner Karnevalsvereine kämpfen um Zuspruch - ein Verein wird sogar nicht am Umzug teilnehmen. Von Christopher Kremer

Pünktlich in der elften Minute nach sieben zogen am Samstagabend die Prinzenpaare in den Saal Terhörne ein. Unter tosendem Beifall schritten die neuen Tollitäten durch den Saal.

Pünktlich um 11.11 Uhr knallte am Mittwoch der erste Böller über der Stadthalle: Die Karnevalsgesellschaft „Üm Bütt un Pütt“ läutete mit den Stadtlohner Narren und „alten“ Tollitäten, Prinz Scholle I. Von Stefan Klausing

Pünktlich um 11.11 Uhr knallte am Mittwoch der erste Böller über der Stadthalle: Die Karnevalsgesellschaft „Üm Bütt un Pütt“ läutete mit den Stadtlohner Narren und „alten“ Tollitäten, Prinz Scholle I. Von Stefan Klausing