Kevin Münch schlägt Karsten Koch

Dart: 1. DSC Bochum

KAMP-LINTFORT Erfolgreich kehrten die Sportlerinnen und Sportler des 1. Dart-Sport-Clubs Bochum vom zweiten NWDV-Ranglistenturnier aus Kamp-Lintfort zurück.

10.11.2009, 18:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Karsten Koch verlor im NWDV-Finale.

Karsten Koch verlor im NWDV-Finale.

Bei den Damen belegte Silke Goebel als einzige DSC-Starterin den 13. Rang. Andreas Kröckel und Colin Rice mussten den Herren-Wettbewerb verletzungsbedingt vorzeitig beenden. Einen guten 13. Rang belegte Kai Westermeyer, Peter Waldau musste sich nach seinem Erfolg beim ersten Turnier mit dem dritten Platz begnügen. Karsten Koch gab sich erst im Finale dem Nationalmannschaftskollegen Kevin Münch (Robin Hood Bochum) geschlagen und belegte den Silberrang.

Anschließend fand die Landesmeistershaft im 4er-Team statt. Das DSC-Team mit Jörg Aufmhoff, Volker Backes, Karsten Koch und Colin Rice wurde seiner Favoritenrolle gerecht und holte sich den Landesmeistertitel.

Mit Peter Waldau war ein weiterer DSC-Spieler im Finale vertreten, doch konnten er und seine Mitsteiter Rainer Haaß, Michael Bruchmann und Stephan Kaufmann nichts gegen das DSC-Team ausrichten.