Kinderbetreuung in Castrop-Rauxel

Kinderbetreuung in Castrop-Rauxel

Die Herbst-Winter-Welle sagen Virologen schon länger voraus. Die Awo in der Region hat darauf reagiert: Sie hat Luftfilter in drei Castrop-Rauxeler Kitas aufgestellt. Stören sollen sie nicht. Von Tobias Weckenbrock

Radio Ruhrpott baut sein Akademie-Programm aus. Nicht nur im Bogis-Jugendtreff am ASG in Castrop kann man Beatboxing und Breakdance lernen. Nun geht es auch in die Schalke-Arena. Von Tobias Weckenbrock

Kevin O‘Neal ist einer der besten des Landes: Der Musiker ist als Beatboxer Teil des Ensembles des Ruhricals Radio Ruhrpott. Nun geben Mitglieder des Teams ihr Können weiter. Kostenlos. Von Tobias Weckenbrock

Bald startet das neue Kita-Jahr: Laut Landes-SPD stehen in Castrop-Rauxel 797 Plätze für Kinder unter drei Jahren zur Verfügung. Landtagsabgeordnete Lisa Kapteinat ist damit nicht zufrieden. Von Natascha Jaschinski

Eltern werden jetzt doch bei den Kita-Beiträgen entlastet. Land und Stadt übernehmen Teile. Wer kürzlich eine Zahlungserinnerung von der Stadt bekommen hat, soll sie daher erst einmal ignorieren. Von Ronny von Wangenheim

Eine Hitzewelle rollt über NRW und Castrop-Rauxel. Schulen ziehen darum Hitzefrei in Erwägung. Die Bundespolizei warnt derweil eindringlich vor einer Gefahr. Von Leon Elspaß

In Castrop-Rauxel beginnen bald wieder die Sommerferien. Mit ihrem Programm „Casterix“ hat die Stadt wieder ein buntes Angebot für Kinder und Jugendlichen zusammengestellt.

Die Katholische Kita Heilig-Kreuz ist schon wieder von Corona-Fällen betroffen. Eine der drei Gruppen ist nun bis zum 7. Mai geschlossen. Ursprünglich hätte sie seit Dienstag wieder öffnen sollen. Von Thomas Schroeter

Die Stadt Castrop-Rauxel und das Land NRW erlassen den Eltern die Beiträge für die Kita- und die OGS-Betreuung für zwei Monate. Das steht nun nach einer Sitzung am Donnerstag (29.4.) fest. Von Tobias Weckenbrock

Der FC Frohlinde unterstützt Kinderlachen e.V. zukünftig mit einem Sportangebot für Kinder, die bisher keinen Zugang zu Vereins- oder Freizeitsport hatten.

In Castrop-Rauxel ist wegen eines Corona-Falls eine ganze Kita-Gruppe geschlossen worden. 15 Kinder und Betreuerinnen müssen in Quarantäne. Von Matthias Langrock

10 Millionen Euro kostete der Betrieb der Kitas des Ev. Kirchenkreises die Kirche vor zehn Jahren. Nun liegt der Etat bei 22,5 Millionen Euro. Der Grund ist klar. Aber es sorgt für Probleme. Von Tobias Weckenbrock

Auch der Nabeba (Natur- und Begegnungsbauernhof) geht vor Corona in die Knie und streicht sein Programm in den Osterferien. Ein anderes Programm kann der Verein jedoch weiter anbieten. Von Kevin Kallenbach

Zwei Wochen nach dem Start des Wechselunterrichts an Schulen in NRW gibt es den ersten Coronafall in Castrop-Rauxel. An einer Offenen Ganztagsschule war eine Betreuungsperson infiziert. Von Tobias Weckenbrock

Sie dankt allen Eltern, die sich an den Appell gehalten haben, ihr Kind zu Hause zu betreuen. Aber nun sagt Claudia Wimber von der Stadt Castrop-Rauxel: „Wir freuen uns, die Kinder wiederzusehen.“

Die Stadt Castrop-Rauxel setzt in den kommenden Osterferien auf ein alternatives Programm für Kinder und Jugendliche. Größere Freizeit-Treffen fallen aus. Der Grund: die Corona-Pandemie. Von Julian Preuß

Bekommt mein Kind im Sommer einen Betreuungsplatz in einer der Kindertageseinrichtungen in Castrop-Rauxel? Diese Frage stellen sich zu Jahresanfang viele Eltern. Jetzt gibt es Antworten. Von Tobias Weckenbrock

Im Januar müssen Eltern für die Betreuung ihrer Kinder zwar erst die Gebühren entrichten. Dennoch ist sie kostenfrei. Wie die Stadt das regelt, teilte sie jetzt mit. Von Tobias Weckenbrock

Wie die Stadtverwaltung Castrop-Rauxel am Dienstag mitteilte, ist die Kindertagesstätte Garten Eden wegen eines Corona-Falls in der Belegschaft vorerst komplett geschlossen. Von Thomas Schroeter

In einer Kita in Castrop-Rauxel ist ein positiver Corona-Fall aufgetreten. Die Einrichtung wird deshalb vorerst geschlossen. Auch an der Sekundarschule ist ein Test positiv ausgefallen. Von Marius Paul

Die Corona-Fälle in Schulen und Kitas häufen sich. Doch nicht immer ist klar, wie man sich in einer solchen Situation verhalten muss. Die folgenden Regeln gilt es im Ernstfall zu beachten. Von Marius Paul

Aufgrund der Corona-Pandemie hat die St. Antonius-Gemeinde Ickern in diesem Jahr die Feierlichkeiten zu Nikolaus umplanen müssen. Einen Umzug wie sonst all die Jahre wird es nicht geben. Von Fabian Paffendorf

An Schulen und Kitas wurde getestet, nachdem Coronafälle bekannt wurden. An einer Kita wurden weitere Fälle ermittelt. Sie bleibt weiter geschlossen. Eine andere Kita öffnet wieder. Von Ronny von Wangenheim

Nachdem die Corona-Zahlen der vergangenen Woche die Hoffnung auf eine Trendwende nährten, zeigen sich mittlerweile wieder deutliche Schwankungen. Zudem gibt es neue Schutzmaßnahmen im ÖPNV. Von Marius Paul

Das Dortmunder Gesundheitsamt rechnet bei den Corona-Fallzahlen mit einer enormen Dunkelziffer. Doch wie sieht es im Kreis Recklinghausen aus? Außerdem: Prämien für Pflegekräfte und ein Jubiläum. Von Marius Paul

Die Infektionen mit dem Coronavirus sind überall in der Stadt angekommen. Große Ausbrüche in Castrop-Rauxel gibt es länger nicht mehr: Es ist in der Fläche – und nun in einer Kita in Habinghorst. Von Tobias Weckenbrock