Kinderbetreuung in Schwerte

Kinderbetreuung in Schwerte

Wegen Corona mussten viele Angebote für Jugendliche lange virtuell stattfinden. In den Herbstferien startet Faktor Ruhr wieder mit einigen bekannten, aber auch neuen Projekten. Von Felix Mühlbauer

In Schwerte gibt es einen Kita-Navigator, mit dem man online einen Platz vormerken kann. Bis Ende Oktober müssen Eltern das noch tun – denn das ist Voraussetzung für einen Platz.

Für eine Gala im Dezember plant das Schwerter Studio 7 ein großes Kinder-Zirkustheater. In den Workshops sollen Kinder erste Erfahrungen auf der Bühne sammeln. Noch sind Plätze frei. Von Felix Mühlbauer

Die Skateranlage der Rohrmeisterei wurde mit neuen Elementen für insgesamt 65.000 Euro erneuert und nun auch eröffnet. Die Stadt will weitere Investitionen folgen lassen. Von Felix Mühlbauer

Alle sechs städtischen Kitas in Schwerte sind anerkannte Einrichtungen für den Bundesfreiwilligendienst. Zurzeit sind allerdings sechs der möglichen sieben Stellen für Bewerber frei. Von Felix Mühlbauer

Das Programm für den diesjährigen Ferienspaß in Schwerte ist bereits verfügbar. Der Ticketverkauf startet nun auch. Ab kommendem Samstag (26.6.) werden die Karten im Rathaus erwerbbar sein. Von Denise Felsch

Bis zu den Sommerferien dauert es noch ein bisschen. Doch schon jetzt hat die Stadt verraten, wie das Kinder-Ferienprogramm in diesem Jahr aussehen wird. Von Alexandra Wachelau

Eltern müssen unter den Bedingungen der Notbremse ihre Kinder aktuell zuhause betreuen, da in Betreuungseinrichtungen nur der Notbetrieb stattfindet. Darauf hat die Stadt Schwerte reagiert.

Noch im Januar waren Kita-Gebühren ausgesetzt worden. Wenn es nach der Schwerter CDU geht, soll das auch für Februar der Fall sein. Doch so einfach ist das für die Stadt offenbar nicht. Von Carina Strauss

Die Spielplätze in Schwerte sollen auf Vordermann gebracht werden. Für die Erneuerung des Stadt-Spielplatzes an der Graf-Adolf-Straße will die Stadt 250.000 Euro in die Hand nehmen. Von Felix Mühlbauer

Der SPD-Ortsverein Holzen kündigte vor mehreren Wochen an, die Jugendarbeit in Holzen auszubessern. Die Vorschläge finden sich nun in drei Anträgen für den Jugendhilfeausschuss wieder. Von Felix Mühlbauer

Der Fußweg an der Albert-Schweitzer-Schule in Schwerte ist während der Unterrichtszeit nur noch für Schüler und Lehrer benutzbar. Grund dafür ist das uneinsichtige Verhalten von Passanten. Von Felix Mühlbauer

Ein morsches Kletterhäuschen und ein Kletterturm, der ebenfalls vom Verfall bedroht ist. Der Spielplatz am Naturfreundehaus Ebberg ist marode. Doch jetzt kommt Abhilfe. Von Heiko Mühlbauer

Der Kinderspielplatz im Heidekamp wird komplett saniert und muss deshalb zeitweise gesperrt werden. Darauf weist die Stadt hin. Noch in dieser Woche soll die Sanierung beginnen. Von Aileen Kierstein

In welche Kita in Schwerte soll es gehen? Wer 2021 einen Platz für sein Kind braucht, der kann das nun im Kita-Navigator. Das zumindest empfiehlt die Stadt Schwerte. Von Laura Schulz-Gahmen

Auf Kinder wird der Spielplatz „Am Holderbusch“ eine besondere Anziehungskraft besitzen. Dort hat die Stadt Schwerte ein nagelneues Sandspielgerät mit Rutsche und Kriechtunnel aufgebaut.

Das Historische Spiel im Spieldorf Argeste findet trotz Corona unter dem Titel „Das Ende des Königreichs der Merowinger“ statt – eine Reise ins dunkle Mittelalter. Anmeldungen sind möglich. Von Aileen Kierstein

Die Naturfreunde Schwerte und der Kindergarten Schwerter Wald möchten zusammen eine Fläche nutzen, die bisher leer stand und verwuchert. Dort soll eine Wildbienenwand aufgestellt werden. Von Laura Schulz-Gahmen

Ob Radralley oder Stop-Motion Workshop - das Programm für den Schwerter Ferienspaß ist auch in der zweiten Hälfte vielseitig gestaltet. Die Veranstalter hoffen auf viele Neuanmeldungen.

Von Langeweile war beim Workshop der AWO Schwerte in Geisecke keine Spur. Die Kinder hatten Spaß bei der Gestaltung ihrer Kunstwerke und sind richtig stolz auf ihre bunten Kreationen. Von Laura Schulz-Gahmen

An der Heideschule wird kräftig gebaut. Der moderne Neubau der Offenen Ganztagsschule soll Platz für fünf Gruppen bieten. Und auch im Außenbereich geht es bald los. Von Aileen Kierstein

Wenn es um Kinderbetreuung geht, ändert sich in Schwerte eine Menge. Für Juni und Juli wird nur die Hälfte der Beiträge fällig und eine neue Satzung sorgt für kostenfreie Kita-Jahre.

Keine Kita- und OGS-Beiträge für Mai – das gilt auch für Familien in Schwerte. Und selbst für diejenigen, die ihre Kinder in die Notbetreuung schicken. Manche Eltern sollten zügig handeln.

Die Schulen und Kitas haben geschlossen, Gruppenbetreuung ist verboten. Eltern müssen für den Monat April keine Beiträge zahlen. Dafür sollen sie an anderer Stelle aufs Geld verzichten.

Keine neuen Kontaktnetze knüpfen - das rät das städtische Jugendamt all denjenigen, die gerade ihre Kinder privat betreuen. Betreuungsgruppen würden den Sinn nicht erfüllen. Im Gegenteil.

Die Eltern sollen im Schwerter Krankenhaus arbeiten, bei Feuerwehr oder Polizei – aber die Kita hat am Wochenende zu? Das klappt in der Corona-Krise nicht. Deshalb ist etwas neu geregelt. Von Björn Althoff

Müssen Eltern wirklich weiter Gebühren zahlen – jetzt, da Kindergarten und offene Ganztagsbetreuung an den Schulen zu sind? Die SPD bittet die Stadt Schwerte, das schnell zu prüfen.

Keine Veranstaltungen erlaubt, keine Zusammenkunft in Vereinen oder andere Verabredungen – das hat die Stadt Schwerte am Dienstag erlassen. Nur zu manchen Anlässen darf man sich treffen. Von Björn Althoff

Die wilden 70er-Jahre. Ergste wuchs und wuchs. Aber Kindergartenplätze gab es nicht. Da gründeten junge Familien selber das heutige „Mauseloch“. Sie trauern um ihre erste Kindergärtnerin. Von Reinhard Schmitz

Der SPD-Ortsverein und zahlreiche heimische Vereine wollten zeigen, dass Villigst auch feiern kann. Jetzt wurde das Villigster Frühlingsfest wegen Corona-Gefahr abgesagt. Von Felix Mühlbauer

Die „Hacker School“ in Schwerte soll Jugendliche für das Programmieren begeistern. Im April wird den Teilnehmern gezeigt, wie man eine eigene App entwickelt.

Die KitA Zappelkiste in Schwerte spricht mit ihrer Plakataktion ein wichtiges Problem an. Die Kernaussage: „Eltern, packt eure Handys weg und sprecht mit euren Kindern.“

Wann kann ich mein Kind an Gymnasien oder Gesamtschulen in Schwerte anmelden? Was muss ich beachten, welche Unterlagen brauche ich? Das müssen Eltern der künftigen Fünftklässler 2020 wissen. Von Aileen Kierstein

Erst im Sommer wurde die Baugenehmigung für das Kinderhaus Rasselbande übergeben. Ein halbes Jahr später konnte jetzt im Westhofener Nattland Richtfest gefeiert werden.

Kita-Plätze sind knapp. Eltern kümmern sich besser frühestmöglich um die Betreuung der Kinder. Die Stadt Schwerte will mit dem Kitanavigator helfen - so meldet man sich an.

Viele Kinder gehen nach der Schule in die Betreuung. Das kostet monatlich Geld, doch die Beitragsbescheide lassen auf sich warten. Die Stadt Schwerte nennt Gründe und den Abbuchungstermin. Von Aileen Kierstein

2500 Euro für ein neues Außengelände - darüber dürfen sich die Mädchen und Jungen der Kita Besila in Schwerte freuen. Möglich gemacht hat das das Lensing Media Hilfswerk. Von Björn Althoff

Das Projekt Kita „Ruhrauen“ kann realisiert werden. Der Rat der Stadt begrüßt die Pläne der Diakonie für das Sechs-Millionen-Projekt an der Schützenstraße.

Geld gestohlen, Wasser angedreht und dann geflüchtet aus der Kita - so etwas ist in der Nacht auf Mittwoch in der Kita St. Johannis in Ergste passiert. Ungewöhnlich? Die Polizei sagt nein. Von Björn Althoff

Mitarbeiterinnen bekommen Kinder, finden nicht ausreichend Betreuung und kommen nicht zurück in die Firma. Unternehmer aus Schwerte stört das so sehr, dass sie eine eigene Kita mitgründen.

Ein neues Ensemble führt das Schwerter Sockentheater weiter. Für seine Bühnenpremiere im Kindergarten Zappelkiste hatte es sich ein besonderes Stück ausgesucht. Von Reinhard Schmitz

Doch kein Trägerwechsel in der Kita Gänsewinkel in Schwerte: Auch im Kindergartenjahr 2019/20 wird die Kita vom DRK-Kreisverband Unna betrieben. Das Lebenszentrum Königsborn sagte ab. Von Björn Althoff

Glück für Eltern, die sich einen Betreuungsplatz für ihre Kinder wünschen: Das Landesjugendamt gewährt für Erweiterungen im Waldorfkindergarten und für die Kita Zauberland hohe Zuschüsse.

Das Lensing Media Hilfswerk möchte wieder Schwerter Bildungseinrichtungen mit 5000 Euro fördern. Kindergärten und Schulen können sich mit besonderen Projekten ab sofort bewerben. Von Annette Theobald-Block

Ein brennendes Holzhaus hat für einen Feuerwehr-Einsatz an der Kita Mauseloch in Ergste gesorgt. Brandherd war wohl ein Stapel Papier. Nach dem Löschen wurde es noch einmal gefährlich. Von Björn Althoff

Am Rosenweg ist Anfang Februar die dritte Schwerter Großtagespflege an den Start gegangen. Im „Budenzauber“ werden neun Kinder betreut. Von Petra Berkenbusch