Kioskräuber wurde festgenommen

Frau niedergestochen

Der Überfall, der sich am 10. September in einer Trinkhalle an der Parallelstraße 5 im Stadtteil Grumme ereignete, gehört laut der Polizei zu den brutalsten Kioskraubüberfällen in den zurückliegenden Jahren (wir berichteten). Am Donnerstagabend, 11. September, wurde der Täter (19) gefasst.

GRUMME

12.09.2014, 14:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kioskräuber wurde festgenommen

Das Opfer des Kiosküberfalls erlitt mehrere Stichverletzungen.

Am Freitagvormittag wurde der einschlägig polizeibekannte 19-Jährige intensiv von den Ermittlern des Raubkommissariates vernommen. Die Bochumer Staatsanwaltschaft ordnete die Vorführung des jungen Mannes bei Gericht an. Diese dauert zurzeit noch an.

Schlagworte: