Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Kirche

Kirche

Ruhr Nachrichten Evangelisches Seeferienheim

Entscheidung über neuen Kurs auf der Insel Juist

Der Entscheidungsprozess zur Zukunft des evangelischen Seeferienheims auf der Insel Juist geht auf die Zielgerade. Die Unterstützer des Feriendomizils hoffen darauf, Gehör zu finden. Von Oliver Volmerich

Zwei Männer und eine Frau sollen 19 Einbrüche verübt haben, bei einem wurde der Huckarder Pfarrer Michael Ortwald verletzt. Nach monatelangen Ermittlungen sitzen sie in Untersuchungshaft. Von Uwe von Schirp

Ruhr Nachrichten Bachchor St. Reinoldi

Christian Drengk wird neuer Reinoldikantor

Mit Christian Drengk ist die Nachfolge von Reinoldikantor Klaus Eldert Müller endlich gefunden. Das Votum der Kommission fiel eindeutig aus: Drengks Erfahrungen sprechen für sich. Von Hannah Schmidt

Ruhr Nachrichten Franziskaner Kloster Dortmund: Für viele die letzte Rettung

(K)ein Leben hinter Klostermauern

Sie nennen sich Brüder und verzichten auf Besitztümer. Sie beten, kochen, sitzen bei Sterbenden am Bett. Aber sie lieben auch Fußball und Pommes Currywurst. Es gibt Menschen, die über das Gewand der Mönche spotten. Von Gregor Beushausen

Evangelischer Kirchentag 2019: Kampagne gestartet

Ballon-Motiv wirbt für Kirchentag in Dortmund

Ein Mann hebt ab. An einem großen Bündel grüner Luftballons schwebt er in die Höhe. Mit diesem Motiv illustriert der Deutsche Evangelische Kirchentag sein aktuelles Motto „Was für ein Vertrauen“ und geht Von Oliver Volmerich

Die Synode des evangelischen Kirchenkreises wählte am Freitagabend die 56-Jährige Heike Proske an die Spitze des evangelischen Kirchenkreises. Sie kommt aus Bremen, hat aber eine Dortmunder Vergangenheit. Von Oliver Volmerich

Notfallseelsorge in Dortmund stellt sich vor

Erste Hilfe für die verletzte Seele kommt in lilafarbenen Jacken

Zuhören und da sein, wenn andere Menschen Hilfe brauchen. Oft geht es um Unfall, Tod oder Gewaltverbrechen. Dann sind die Leute der Notfallseelsorge in den lilafarbenen Jacken zur Stelle – und erleben so einiges Von Jörg Bauerfeld

Die evangelische Kirche in Dortmund muss sich ein neues Oberhaupt suchen: Der amtierende Superintendent Ulf Schlüter (55) ist am Donnerstag in Bielefeld zum theologischen Vizepräsidenten der Evangelischen Von Oliver Volmerich

Die Zahl der Kirchenaustritte ist im Kreisdekanat Borken 2016 weiter gesunken. In Raesfeld bleibt die Anzahl der Katholiken stabil, obwohl mehr als im Vorjahr die Kirche verließen. Von Berthold Fehmer

Der Abschied naht: Die Evangelische Kirchengemeinde Werne verliert noch im Monat Mai ihren Pfarrer Kai-Uwe Schroeter. Der konkrete Termin für die Entpflichtung steht bereits fest. Noch aber wollen die Von Daniel Claeßen

Der kleine Ludgerichor ist wohl der kleinste Erwachsenenchor Selms. Klein ja. Aber auch groß. So wurde aus dem einstigen Jugendchor St. Ludger ein erwachsener und wohlklingender Chor. Wir haben viele Von Arndt Brede

Mit neuen Angeboten in der Liturgie der Gemeinde St. Martin reagiert Pfarrer Michael Kenkel auf Kritik, die im vergangenen Jahr unter anderem im Juni bei einer Versammlung geäußert wurde. "Lebendigkeit Von Berthold Fehmer

Wie viele Mitglieder hat die Kirchengemeinde St. Lambertus in Ascheberg, Herbern und Davensberg? Und wie oft sind sie zur Kirche gegangen? Wie viele Trauungen, Taufen, Firmungen, Sterbefälle und Austritte Von Jennifer von Glahn, Daniel Claeßen

Am Samstag um 12.05 Uhr läuten die Glocken von St. Christophorus die Weihnachtszeit in Werne ein. Und wer ganz genau hinhört, nimmt es vielleicht wahr: Hoch oben über der Stadt hängt seit dieser Woche Von Vanessa Trinkwald

Weihnachten, Fest der Liebe, Fest der Familie - und auch der Kirchenbesuche? Stimmt das eigentlich noch oder haben sich die Werte verschoben? Wir haben die evangelische Pfarrerin Silke Niemeyer zur ihren Von Thomas Aschwer

Schwerter Pfarrer im Interview

"Haben Weihnachten wirklich etwas anzubieten"

Alle Jahre wieder sind zu Weihnachten die Kirchen voll - ganz anders als im Rest des Jahres. Darüber haben wir mit Pfarrer Tom Damm, Evangelische Kirche Schwerte, und Pfarrer Peter Iwan, Pastoralverbund Von Berit Leinwand

Nach 13 Dienstjahren wird der Küster Alexander Specht verabschiedet. Der 64-Jährige muss aus Gesundheitsgründen sein Amt ablegen und wird sich nun seinen fünf Bienenvölkern und seinen schönen Hühnern widmen. Von Reinhard Schmitz

Die Abrissarbeiten an der Kirche St. Josef laufen auf Hochtouren. Von dem Pfarrsaal ist inzwischen nur noch ein riesiger Haufen Steine übrig. Jetzt ist das Gotteshaus an der Reihe, um Platz für die neue Von Sylvia vom Hofe

Es ist offiziell: Nach fast vier Jahren in der Gemeinde Ascheberg und insgesamt 15 Jahren in Deutschland kehrt Pfarrer Joseph Vazhappanadiyil 2017 zurück in seine Heimat Indien - und wagt dort einen Neuanfang. Von Vanessa Trinkwald

Das ist eine echte Überraschung: Martin Ahls, derzeit Pfarrer von St. Sixtus in Haltern am See, wird neuer Pfarrer in St. Peter Rheinberg und St. Evermarus Borth. Seine Amtseinführung ist für das Wochenende

Interreligiöser Dialog klingt hochtrabend. Was bedeutet das? Wir haben ein Gespräch zwischen den Religionen geführt – mit dem Pastor Reinhard Hörmann, dem Pfarrer Hans-Jürgen Knipp, dem Muslim Kubilay Von Tobias Weckenbrock

Die Selmer Gemeinde St. Ludger bekommt ab Dezember einen neuen Pfarrer: Andreas Floringer. Pünklich zur Weihnachtszeit wird er das Seelsorgeteam der Pfarrgemeinde unterstützen. Schon zum 1. Dezember steht Von Theo Wolters

Das Ausräumen der Kirche St. Josef in Selm schreitet voran. Wurden vor einigen Tagen Orgel und Kirchenbänke abgeholt, so waren am Dienstag Mitarbeiter eines Steinmetzbetriebs aus Warendorf damit beschäftigt, Von Theo Wolters

Kann man einer Orgel auch als Laie schöne Töne entlocken? Martina Schlak vom Erzbistum Paderborn hat sich bei einem Schnupperkurs in der St.-Lambertuskirche in Castrop jedenfalls viel Zeit für Redakteurin Von Ann-Kathrin Gumpert

Es war höchste Zeit, dass die Turmuhr von St. Christophorus mitten in der Stadt repariert wird: sozusagen fünf vor zwölf. Denn schon mehr als eine Woche stand die Uhr unter der gotischen Turmspitze auf 9.33 Uhr. Von Sylvia vom Hofe

Die norwegischen Könige sind zurück und sie ziehen in die Kirche ein: Das Duo Kings of Convenience startet in der Kulturkirche in Köln einen Versuchsballon. Sie spielen ein unfertiges Albumvor einer ausgewählten Von Felix Guth

Dr. Stefan Thiemert - so heißt der neue Pastor für den Bund Freier Evangelischer Gemeinden (FEG) in den Gemeinden Schwerte und Hagen-Haspe. In unserem Video stellt der 38-Jährige sich und seinen Arbeitsalltag Von Berit Leinwand

Der geplante Abriss der St.-Josef-Kirche bewegt die Menschen. Das wurde während der Entweihung des Gotteshauses am Wochenende deutlich - auch im Gespräch mit Heribert Heitkamp. Er hat eine besondere Beziehung Von Arndt Brede

Umbau von St. Ludger in Alstedde: Ein neuer Gemeindesaal soll in den hinteren Teil der Kirche integriert werden. Die konkreten Pläne sollten nach den Sommerferien vorgestellt werden. Doch jetzt ist klar: Von Magdalene Quiring-Lategahn

Der Kirche St. Josef in Selm geht es an den Kragen - sie wird abgerissen. Dass es einem oder mehreren der katholischen Gotteshäuser in Werne mal ähnlich gehen könnte, daran hat bislang kaum jemand geglaubt. Von Sylvia vom Hofe

Vor einer Woche wurde der in Nordkirchen lebendende Ghanaer Issah Ali aus dem Schutz des Kirchenasyls geholt und sollte nach Ungarn abgeschoben werden. Wir haben mit ihm über die Festnahme und die Asylhaft gesprochen. Von Karim Laouari, Thomas Aschwer, Leonie Gürtler

Bei strahlendem Sonnenschein feierte die St.-Marien-Gemeinde ihr Gemeindefest 2016. Kinderschminken und eine Hüpfburg beschäftigten die Kleinen. Die Eltern konnten der Musik lauschen oder beim Kirchentrödel stöbern.

Der 30-jährige Krieg konnte sie nicht zum Verstummen bringen. Auch nicht der große Stadtbrand von 1669 und der Bombenhagel im Zweiten Weltkrieg: Seit 1423 hütet die Viktorkirche die älteste Glocke der Stadt. Von Reinhard Schmitz

Nach einer längeren Verzögerung ist es am 24. September 2016 soweit: Die Josef-Kirche in Selm wird offiziell entweiht. Danach soll sie Stück für Stück ausgeräumt und entkernt werden, dann folgt der Abriss. Von Theo Wolters

174 Flüchtlinge haben in Schwerte bereits Deutsch gelernt. Zu den Sprachkursen soll nun die Flüchtlingsakademie kommen. Auf verschiedenen Wegen lernen Flüchtlinge hier die Werte und Kultur Europas kennen. Von Alexander Nähle

Damit die Handwerker ungestört arbeiten können, musste die Kirche vor Beginn der Arbeiten umgeräumt werden. Jetzt ist die Orgel abgedeckt, empfindliche Figuren und Bilder abgeholt und einen Plan, wo die Von Theo Wolters

Es ist eine lange Tradition für die Werner Bürger: Zehn Tage nach Fronleichnam bedanken sie sich mit der Stadtprozession dafür, dass die Söldner im Dreißigjährigen Krieg die Stadt nicht fanden und sie

Eine lange Tafel mit Tongefäßen, hübsch aufgestellte Spielzeugfiguren, Schubkarren und sogar ein Becken mit kleinen Papierfischen – rund um den Altar im Dietrich-Bonhoeffer-Zentrum am Werner Ostring bietet Von Felix Püschner

Letzter Gottesdienst am 5. Juni

Die St.-Johannes-Kirche wird entweiht

Beim letzten Gottesdienst in der St.-Johannes-Kirche am 5. Juni werden in feierlicher Prozession Tabernakel, Reliquienstein und anderes Inventar aus der Kirche herausgetragen. Mit der Profanierung (Entweihung) Von Anke Klapsing-Reich

Die Ascheberger Kapelle erstrahlt in neuem Glanz. Mit der Restauration der Holzflügeltür, der Fenster und des schmiedeeisernen Tors wurde aber nicht irgendein Malerbetrieb beauftragt - ein Unternehmen

„Heute muss die Glocke werden. Frisch Gesellen, seid zur Hand.“ Was Schillers Verse bedeuten, haben rund 70 Werner am Freitag erfahren. Sie wurden Zeugen eines „Jahrhundertereignisses“, wie Pfarrer Jürgen Von Sylvia vom Hofe, Jean-Pierre Fellmer

Es erzählt die Ostergeschichte und setzt dabei überraschende Akzente: Das Altarbild, das um 1680 Werne Richtung Münster verlassen hat, ist im Herbst in die Lippestadt zurückgekehrt - zumindest als Kopie. Von Daniel Claeßen

Fragen, Sorgen, Handlungswille: Mit Verständnislosigkeit haben engagierte Gemeindeglieder des Netter Bezirks in der evangelischen Noahkirchengemeinde auf den Beschluss des Presbyteriums reagiert, das Von Uwe von Schirp

Geld dafür bezahlen, um einen Platz in der Kirche zu haben, auf dem niemand sitzen darf, nur ein Mitglied der Familie - das klingt heute seltsam. Im 19. Jahrhundert aber war das gängige Praxis. Und so Von Sylvia vom Hofe

Zum Osterfest des Jahres 1523 erhielt die Schwerter St.-Viktor-Kirche ihren wohl bedeutendsten Schatz: den Antwerpener Schnitzaltar. Mit über 150 vergoldeten Figuren und 19 Bildtafeln ist er ein Meisterwerk Von Heiko Mühlbauer, Sandra Heick

587000 Euro umfasst der Haushalt der evangelischen Kirchengemeinde Haltern für das Jahr 2016. Er ist ausgeglichen und ermöglicht sogar eine geringe Rücklage. Pfarrer Karl Henschel erläuterte im Gespräch Von Jürgen Wolter

Sie sind klangvoll, haben einen langen Nachhall. So charakterisiert Pfarrer Martin Goebel die Glocken der katholischen St.-Vitus-Kirche in Olfen. Das Geläut hat er am Donnerstag für ein digitales Schallarchiv Von Arndt Brede

Beten und predigen, wo vorher das Bier schäumte und getanzt wurde: Ihr Stadtweinhaus überließ die Stadt Schwerte 1654 der reformierten evangelischen Gemeinde als künftige Kirche - nicht freiwillig, sondern Von Reinhard Schmitz, Sandra Heick

Es wurde geschraubt, gehobelt und gepfeilt. Das Ergebnis: Die Orgel der Evangelischen Gemeinde Westhofen erklingt in neuem Audio-Glanz. Wir haben uns die Orgel einmal ganz genau angesehen. In unserer Von Holger Bergmann

Die Krippe in der St.-Peter-und-Paul-Kirche in Nienborg erhält Zuwachs. Das Krippenteam hat vom Künstler Erich Büscher-Eilert ein Flöte spielendes Mädchen schnitzen lassen.

Offiziell werden die ersten Töne am ersten Adventssonntag, 29. November, die neue Orgel der St.-Vitus-Gemeinde verlassen. Die Aufbauarbeiten sind mittlerweile so gut wie abgeschlossen. Wir haben den Orgelbaumeister Von Arndt Brede

Oben in der Vitrine in der Essener Domschatzkammer liegen die Mitra und der Stab vom Essener Bischof. Darunter steht der Nikolaus als Bischof von Playmobil und daneben stehen viele Playmobil-Weihnachtsmänner. Von Julia Gaß

Stille, Besinnung auf das Wichtige, auf sich selbst und einfach mal loslösen vom Alltag. Der Abend des Lichts fasziniert in Ascheberg fasziniert immer wieder. Und auch die Kirchennacht in Herbern bringt

Wer hätte gedacht, dass die Worte, die Kaplan Jan Finkemeier noch Ende August in der Rubrik Sonntagsgedanken in der Dorstener Zeitung veröffentlichte, nur kurze Zeit später auf ihn selbst zutreffen würden. Von Jennifer von Glahn

Ein ganzes Jahrzehnt ist es bereits her, dass Pater Benny Augustine in die Gemeinde nach Südlohn kam. Zehn Jahre lang betreute er die Pfarrgemeinde St. Vitus und St. Jakobus. Nun verabschiedet sich der Von Jennifer von Glahn

Die Tage des Heimaturlaubs von Bischof Ludger Alfert in seiner Heeker Gemeinde sind fast beendet. Aber "Lucio", wie der Bischof in Paraguay genannt wird, kehrt nicht mit leeren Händen zurück: Die Heeker

Mit rund 200 Gästen und Weggefährten feierte Diakon Bruder Gereon Henkhues am Samstag im St.-Antoniusheim sein Goldenes Ordensjubiläum. Seit zwei Jahren ist der Canisianer-Bruder Gereon Henkhues Seelsorger Von Annegret Rolvering

Nach 25 Jahren hat die Evangelische Kirchengemeinde Haltern erstmals wieder einen Prädikanten. Christiane Müllender nahm die Beauftragung durch Superintendentin Kathrin Göckenjan und das einstimmige Votum Von Elisabeth Schrief

3000 Sänger in der Dortmunder Westfalenhalle 1, und mittendrin: Komponist Dieter Falk, mit über 50 Platin- und Goldenen Schallplatten ausgezeichnet. Sandra Heick sprach mit ihm über sein neuestes Projekt: Von Sandra Heick

Interview kurz vor dem Ruhestand

Pfarrer Eckert: "Bin dankbar für die Jahre hier"

Nach 35 Jahren als Pfarrer von St. Elisabeth Obercastrop und 15 Jahren als Pfarrer von St. Marien Merklinde geht Franz-Josef Eckert mit 70 Jahren Ende September in den Ruhestand. Im Interview spricht Von Michael Fritsch

Er kennt "seine" Kirche und die Geschichte des Gotteshauses wie kein Zweiter. Anlässlich des Denkmaltags führte der selbst geschichts- und denkmalbegeisterte Pfarrer Josef Leyer viele junge und ältere

Er kann kochen, gärtnern, anstreichen und elektrische Leitungen verlegen. Und noch besser: zuhören, beraten, auslegen und vorleben. Wolfgang Drews ist ein ein Multitalent im Auftrag Gottes. Vor 60 Jahren Von Sylvia vom Hofe

Wanderfalken gelten als anpassungsfähig. Sie haben sich vielerorts an den menschlichen Siedlungsraum angepasst und finden zum Beispiel an Hochhäusern, Kirchen, Autobahnbrücken, Industriebauten oder Kraftwerken Von Daniel Winkelkotte

In einem Aufruf forderte Papst Franziskus am Sonntag alle religiösen Gemeinden und Pfarreien dazu auf, in ihren Räumlichkeiten Unterkünfte für Flüchtlinge bereit zu stellen. Wie das in der Region bereits

Oft wird die katholische Kirche dafür kritisiert, zu konservativ zu sein und sich gegenüber gesellschaftlichem Wandel zu verschließen. Die St. Christophorus Kirchengemeinde in Werne möchte dies nun ändern Von Sylvia vom Hofe

Das Telefon klingelt. Und das regelmäßig. Immer wieder rufen Werner beim Ordnungsamt an und wollen den Flüchtlingen helfen - ob mit Kleiderspenden oder beim Weg zu den Behörden. Diese Hilfe wird immer Von Sylvia vom Hofe

Noch ist alles sehr neu. Noch tobt um ihn herum der Umzugsstress. Noch kennt er sich in der Marienkirche nicht aus. Doch Pawel Czarnecki fühlt sich schon wohl in Ahaus. Seit etwas mehr als drei Wochen Von Stephan Teine

Gebeine und ein Schädel: Bei der Renovierung der Kirche in Capelle sind Knochen und historisch wertvolles Material aufgetaucht. Archäologe Wolfram Essling-Wintzer und Grabungstechniker Rudolf Klostermann

"Wir brauchen eine Außenperspektive für das, was wir nicht sehen." Mit diesen Worten eröffnete Pfarrer Guido Wachtel die Gemeindediskussion am Dienstagabend. Externe Experten diskutierten über ihr Bild Von Victoria Thünte

Es geht los: Die Kapelle im Werner Christophorus-Krankenhaus ist kaum wiederzuerkennen. Wo noch vor kurzem braune Kirchenbänke standen, herrscht jetzt gähnende Leere. Alles muss raus für die Umbauarbeiten. Von Sylvia vom Hofe

Wenn sich nicht schnell etwas tut, sind die Tage der Orgel in der Werner Kirche St. Christophorus bald gezählt. Die rund 4500 Pfeifen drohen zu verstopfen. Um das abzuwenden, müsste die Kirche erneut Von Sylvia vom Hofe

Die Arbeiten am und im neuen Pfarrheim in Erle liegen im Zeitplan. Pastor Michael Kenkel sowie Architekt Reinhold Eversmann gehen davon aus, dass das neue „St.-Silvester-Haus“ noch im Dezember planungsmäßig Von Petra Bosse

Nur noch fünf statt sieben Messen feiert die Kirchengemeinde Heilig Kreuz Heek in Zukunft an den Wochenenden. Auch die Zeiten der Messen haben sich geändert. Nach dem Abschied von Pater Heinrich Preun Von Victoria Thünte

Renovierung St. Marien

Große Leere unter dem Kirchendach

In der Fußgängerzone steht die Hitze. In der Marienkirche hingegen ist es kühl wie immer. Nur sonst wirkt sie ganz anders als normal: Der quadratische Raum ist leer geräumt. Schleifmaschinen stehen vor dem Taufbecken. Von Stephan Teine

11900 Euro, die es in sich haben: Der Zuschuss, den die Kirche von der Gemeinde Heek für den U3-Ausbau an zwei Heeker Kindergärten haben möchte, stellt das Verhältnis zwischen politischer und Kirchengemeinde Von Christiane Nitsche

Drei Männer, dreieinhalb Tage Arbeit und Einzelteile im sechsstelligen Bereich: Experten aus Kevelaer am Niederrhein bauen derzeit die Orgel in der Capeller St.-Dionysius-Kirche in großen Teilen ab, um Von Karim Laouari

Traditionell fanden am Fronleichnamstag wieder Prozessionen in den Ortsteilen statt. Erstmals nach dem Umbau der St. Joseph Kirche führte der Prozessionsweg wieder durch das Neubaugebiet Elterbreischlag.

Das Norbertjahr in Vreden strebt seinem Höhepunkt entgegen: Am Sonntag, 31. Mai, beginnt die Norbertwoche. Sie gipfelt im Norberttag, zu dem sich prominenter Besuch angesagt hat – und vielleicht findet

Er nimmt wieder Gestalt an, der Kirchplatz in Heek. Pünktlich zum Frühlingsanfang und von ersten warmen Sonnenstrahlen begleitet kommt nun auch der behindertengerechte Treppenaufgang an der Ludgeruskirche

Kreative Werke zu sehen

Gott ist auch in der Brötchentüte

Die Turmuhr zeigte 16 Uhr; als zahlreiche Besucher des "Stadtlohner Frühlings" durch die weit geöffneten Türen in die St.-Otger-Kirche am Markt strömten zur Vernissage der Ausstellung "Stadtlohn-voll-Gott". Von Susanne Dirking

Die evangelische Christusgemeinde Ahaus darf ihre Wahlen zum Presbyterium nicht verschieben. Das hat das Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW) gestern auf Anfrage der Münsterland Zeitung erklärt. Von Stephan Teine

Schimmelpilze auf dem 500 Jahre alten Altar, kaputtes Schieferdach, bröckelnde Sandsteine an den Außenwänden: Gerade erst hat die Evangelische Kirchengemeinde Schwerte die St.-Viktor Kirche aufwendig Von Reinhard Schmitz

Pommes essen in der Kirche? Einige Zeitgenossen haben damit kein Problem. Aus diesem Grund gibt es in der Ludgerus-Gemeinde in Schermbeck die Kirchenwächter. Von Helmut Scheffler

Seit September sind die Bauhandwerker an der Fassade des Pfarrheims St. Christophorus am Werner Kirchhof am Werk. 900 Quadratmeter Fläche müssen vollständig aufbereitet werden. Was Trockeneis damit zu Von Helga Felgenträger

St. Carl Borromäus in Büren

Die gebrauchte Kirche

Fleißig wuseln die Frauen durch das Gotteshaus. Sie wischen Staub, kehren – alles blitzblank. Das ist in Büren keine Besonderheit, dennoch gibt es für die Putzaktion diesmal einen Anlass: Die St.-Carl-Borromäus-Kirche

Neu im Kino: "Im Namen des ...“

Und wer nimmt den Priester in den Arm?

Ein schwuler Priester, eine Einrichtung für schwer erziehbare Jungen, ein Selbstmord: Das hört sich nach skandalösen Verhältnissen an und nach einem skandalträchtigen Film. Doch der polnischen Regisseurin Von Klaus-Peter Heß